Kurz nach der Bekanntgabe des Wechsels von Olympiasieger Antoine Deneriaz (FRA) zu Salomon konnte der französische Ski-Hersteller gleich den nächsten spektakulären Neueinkauf verkünden. Der Italiener Giorgio Rocca kommt ebenfalls von Atomic und unterschrieb bei Salomon.

Comeback nach Knieoperation
Rocca hatte in der vergangenen Saison mit Knieproblemen zu kämpfen und fuhr nur einmal auf das Podest. Dies gelang ihm gleich zu Beginn des Winters in Levi (FIN) als Dritter. In seiner Karriere gewann der Italiener bislang elf Weltcup-Rennen und holte sich 2005/2006 überlegen den Slalom-Weltcup. Nach seiner Knieoperation im März 2007 möchte der 32-Jährige so schnell wie möglich wieder auf Ski stehen.