21:04:

Die letzte alpine Entscheidung der Herren fällt beim Slalom in Lenzerheide. Am 18. März um 9 Uhr geht es los! Bis dahin.



08:35:

Die Entscheidung rückt näher. In wenigen Minuten beginnt das letzte alpine Herren-Rennen dieser Saison.



08:37:

Zwei wichtige Entscheidungen stehen dabei noch aus: Der Slalom- und der Gesamt-Weltcup sind noch heiß umkämpft.



08:38 - Matt, Mario (AUT):

Im Slalom liegt Mario Matt mit 520 Punkten derzeit 15 Zähler vor Benjamin Raich. Diese beiden werden es wohl unter sich ausmachen.



08:39 - Raich, Benjamin (AUT):

Raich hat es also hier selbst in der Hand, Matt noch abzufangen. Er muss nur gewinnen - dann hat er die Kugel.



08:40 - Matt, Mario (AUT):

Doch Matt war zuletzt enorm stark und hat weniger Rennen in den Beinen. Bleibt er vor dem Landsmann, geht er als Gesamtsieger aus dieser Saison.



08:41 - Byggmark, Jens (SWE):

Rechnerische Chancen hat auch noch der Schwede Jens Byggmark. Doch er liegt bereits 75 Punkte zurück.



08:42 - Byggmark, Jens (SWE):

Kommt Matt also nur auf Rang zehn, hat Byggmark bereits keine Chance mehr auf die Kristallkugel. Diese Chance ist klein.



08:43 - Raich, Benjamin (AUT):

In der Gesamtwertung fiel Benjamin Raich gestern spektakulär zurück. 97 Zähler beträgt sein Rückstand auf Svindal. Aussichtslos?



08:44 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Die große Kugel ist noch möglich - denn hier punkten nur die besten 15. Und Slalom ist Svindals schwächste Disziplin.



08:45 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

In neun Rennen in diesem Winter schied der Norweger zweimal aus, schaffte zweimal Platz 13 und kam sonst hinter den Top 15 ins Ziel.



08:46 - Raich, Benjamin (AUT):

Ob Svindal also heute punkten kann? Wird er 15. oder besser, hat er den großen Cup. Raich hilft nur ein Sieg!



08:47 - Raich, Benjamin (AUT):

Raich steht damit heute auf der Nervenprobe. Mit einem Erfolg gewinnt er vielleicht alles - oder er geht völlig leer aus.



08:49:

Deutsche Fahrer sind heute nicht dabei. 27 Fahrer haben die Quali geschafft - der Tagessieg wird heute niemandem geschenkt.



08:51 - Berthod, Marc (SUI):

Die jungen Fahrer Marc Berthod, Michael Janyk oder Jean Baptiste Grange wollen hier mit einem Erfolg abschließen.



08:53 - Larsson, Markus (SWE):

Aber auch die Routiniers, wie Markus Larsson, Manfred Pranger oder Kalle Palander zählen zu den Favoriten.



09:00 - Berthod, Marc (SUI):

Gleich geht es los - Marc Berthod wird den ersten Lauf eröffnen. Matt kommt mit der sechs, Raich mit der sieben.



09:01:

Der Starthang ist enorm steil. Dann ein flüssig gesteckter, flacherer Mittelteil, der Zielhang ist wieder steiler und etwas drehend.



09:01 - Berthod, Marc (SUI):

49,44 Sekunden ist die erste Marke von Berthod - wir werden sehen, was sie wert ist.



09:02 - Janyk, Michael (CAN):

Michael Janyk jubelt im Ziel, denn er kann nach einem guten Lauf Berthod um über eine halbe Sekunde distanzieren.



09:03 - Byggmark, Jens (SWE):

Byggmark nun, oben ist er stark unterwegs, aber im unteren Abschnitt verliert der Schwede leicht und ist Zweiter.



09:04 - Larsson, Markus (SWE):

Kurz vor dem zweiten Geländeübergang hat Larsson Probleme. im Zielhang etwas quergestellt, damit ist er klar zurück.



09:06 - Mölgg, Manfred (ITA):

Manfred Mölgg legt oben gut los, aber auch er muss im Zielhang etwas abreißen lassen - das reicht derzeit zum vierten Rang.



09:08 - Matt, Mario (AUT):

Jetzt aber Matt. Oben ist er dabei, unten sehr stark, sehr gut auf Zug. Den Zielhang ist keiner besser gefahren - Bestzeit für Matt!



09:09 - Raich, Benjamin (AUT):

Benjamin Raich muss gewinnen. Und oben ist er der Beste bisher - super gelöst. Auch unten sensationell gut! Raich ist klar vorne - das war die Antwort auf gestern.



09:10 - Deville, Cristian (ITA):

Ausfall Nummer eins nun für Cristian Deville, der nach einem Innenskifehler aus dem Rennen fällt.



09:12 - Pranger, Manfred (AUT):

Manfred Pranger ist oben sehr gut dabei und auch unten fährt er gut, wenn er auch mit einer Sekunde auf Raich zurückliegt. Rang fünf.



09:13 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Jean Baptiste Grange ist heute etwas weiter von den Stangen entfernt, das macht sich deutlich in der Zeit bemerkbar.



09:14 - Grandi, Thomas (CAN):

Auch für Grandi ist das kein guter Lauf. Knappe drei Sekunden liegt er im Ziel zurück, das liegt unter seinen Ansprüchen.



09:16 - Myhrer, Andre (SWE):

Andre Myhrer torkelt mehr durch die Stangen, als das er sie sauber durchfährt. Er kommt hier nie in den Rhythmus. Das war nichts!



09:18 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Silvan Zurbriggen nun für die Schweiz - da wird es gleich lauter. Doch er fällt natürlich hinter die Spezialisten zurück. Kein schlechter Lauf für ihn.



09:19 - Ligety, Ted (USA):

Auch Ligety hat hier einige Probleme, vor allem im Zielhang ist er nicht so sicher und auf Zug. Das kostet Zeit - Rang zehn.



09:20 - Palander, Kalle (FIN):

Kalle Palander muss sich mit dem neunten Rang begnügen. Derzeit ist er von seiner Bestform etwas entfernt!



09:21 - Raich, Benjamin (AUT):

Benni Raich hat hier vorgelegt! 57 Hundertstel vor Matt, Janyk liegt auf Rang drei. Jetzt kommt Svindal!



09:23 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Zeigt er Nerven? Svindal wirkt sehr konzentriert. Oben sicher, im Mittelteil zwei Wackler! Doch das geht gut ...



09:24 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

... und der Norweger ist im Ziel. Gut zwei Sekunden hinter Raich, das ist Platz elf. Das würde ihm ja reichen! Er zuckt die Schultern, ist nicht zufrieden.



09:25 - Miller, Bode (USA):

Das ist das gewohnte Bild in diesem Slalom-Winter: Miller fädelt ein und schaut dann ungläubig den Hang hinauf. Wieder keine Wertung für ihn.



09:26 - Defago, Didier (SUI):

Rang 16 für Defago, der sicher nicht zu den Spezialisten zählt. Er hat sich hier dafür ordentlich geschlagen.



09:27 - Gini, Marc (SUI):

Ein Raunen geht durch die Zuschauer: Marc Gini ist oben gut dabei! Doch dann der Ausfall. Gini steigt zurück und fährt für das Publikum ins Ziel.



09:30 - Kostelic, Ivica (CRO):

Kostelic nun, doch der wird mit diesem Lauf nicht zufrieden sein. Rang 14 für den Kroaten - in diesem Winter hat es nur in der Kombi geklappt.



09:31 - Albrecht, Daniel (SUI):

Rang 15 für Daniel Albrecht, damit wird das kein Feiertag für die Eidgenossen werden. Immerhin - Berthod liegt auf Rang sechs.



09:32 - Sasaki, Akira (JPN):

Akira Sasaki aus Japan tut das, was er in diesem Winter am besten konnte: Er scheidet aus, rutscht den Hang hinab.



09:33 - Herbst, Reinfried (AUT):

Reinfried Herbst nun, und der schneidet gut ab und schiebt sich auf Rang neun. Damit kann er zufrieden sein - und gleich noch einmal angreifen.



09:35 - Hansson, Martin (SWE):

Martin Hansson nun. Oben ist der Schwede nicht schlecht unterwegs, unten hat er mehr Probleme im drehenden Teil. Rang 18.



09:36 - Lizeroux, Julien (FRA):

Julien Lizeroux reiht sich als 19. ein. Vielleicht kann er im Finale noch einmal angreifen.



09:37 - Fill, Peter (ITA):

Allrounder Peter Fill schlägt sich hier gar nicht schlecht - er kommt nur knapp hinter Lizeroux auf Rang 20 ein.



09:39 - Skube, Matic (SLO):

Zum Schluss sehen wir den Junioren-Weltmeister. Matic Skube hat hier aber einen Riesenrespekt, verliert über sechs Sekunden. Er hat ja noch viel Zeit!



09:40 - Raich, Benjamin (AUT):

Raich hat sich also mit einer tollen Fahrt seine Chance bewahrt. Die Spannung ist groß vor dem Finale! Um 11:30 Uhr geht es weiter.



11:19:

Gleich startet das Finale. Noch einmal gehen 21 Herren in den Stangenwald. Zwei Entscheidungen stehen aus!



11:21 - Raich, Benjamin (AUT):

Holt Benjamin Raich den Sieg in diesem Rennen? Oder kann Mario Matt ihn noch abfangen? Der Sieger holt die kleine Kugel.



11:23 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Und kommt Aksel Lund Svindal unter die besten 15 des Klassements? Dann holt er die Gesamtwertung! Sonst hat Raich noch Chancen.



11:28 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Svindal liegt nach Lauf eins auf Rang zwölf, hat aber nur wenige Zehntel Vorsprung auf die Fahrer nach ihm.



11:31 - Gini, Marc (SUI):

Marc Gini eröffnet den Lauf mit vollem Risiko - dann ein Ausheber und nach wenigen Toren ist das Rennen vorbei für den Schweizer.



11:32 - Skube, Matic (SLO):

Skube, im ersten Lauf mit großen Problemen. Er fährt hier locker, aber langsam runter und bekommt dafür verdient Applaus.



11:33 - Defago, Didier (SUI):

Defago muss nun an die Spitze gehen. Er fährt wenig aggressiv. Die Menge tobt dennoch. Er nimmt Skube nur wenig ab. Aber die Eins steht natürlich.



11:35 - Grandi, Thomas (CAN):

Was macht Grandi? Ja, der ist ganz anders unterwegs - der erste ernstzunehmende Lauf. Unten verliert er aber - dennoch jubelt er. Erster derzeit!



11:36 - Fill, Peter (ITA):

Ja, für Peter Fill sind die Skier einfach zu kurz. Dann ein Einfädler, da ist das Rennen schnell vorbei.



11:38 - Lizeroux, Julien (FRA):

Jetzt kommen die Spezialisten. Lizeroux hat oben gleich einen Steher im Steilstück. Dann lässt er es laufen und holt sich die Bestzeit.



11:39 - Hansson, Martin (SWE):

Auch Hansson muss im Steilstück korrigieren. Im Flachstück rutscht er weit heraus in den Tiefschnee. Dann aber sehr gut - und Rang eins!



11:41 - Myhrer, Andre (SWE):

Andre Myhrer ist schnell unterwegs. Einmal in Rücklage, aber das kann er abfangen. Unten dann mit viel Zug und er ist vorne, und das deutlich!



11:42 - Albrecht, Daniel (SUI):

Albrecht wirkt in den ersten Toren unsicher, auch im Mittelteil fehlt etwas der Rhythmus. Auch er bekommt viel Applaus, aber nur Rang drei.



11:44 - Kostelic, Ivica (CRO):

Kostelic wählt hier eine sehr enge Linie und das kann er sauber durchziehen. Im Steilhang verliert er, aber die Bestzeit hat er noch!



11:45 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Es wird wieder laut. Zurbriggen ist auf dem Kurs. Oben verliert er, aber unten ist er stark und mit viel Speed unterwegs - Rang eins! Da gehen die Arme hoch - und die Fans freuen sich.



11:46 - Ligety, Ted (USA):

Schnelle Wechsel, das kennen wir von Ted Ligety. Aber ganz sicher und sauber war es nicht, damit ist der Amerikaner erst einmal Vierter.



11:47 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Svindal - nun gilt es! Oben das Stück liegt ihm nicht, aber er überlebt die ersten Tore. Jetzt muss er mehr angreifen.



11:48 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Oh - das wird ganz eng! Svindal ist Fünfter - und elf sind noch oben. Wenn keiner hinter ihn zurückfällt, kann Raich es schaffen.



11:49 - Larsson, Markus (SWE):

Markus Larsson nun. Erst einmal gut, aber dann steht er fast! Das kostet viel Zeit! Larsson fällt auf sieben zurück!



11:50 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Svindal hat damit die große Kugel gewonnen - er wird hier Punkte holen. Jetzt geht es nur noch um den Slalom-Weltcup.



11:51 - Palander, Kalle (FIN):

Nun Palander, der eine gute, aber keine sehr gute Fahrt zeigt. Damit verpasst er die Spitze und wird Zweiter.



11:52 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Zurbriggen führt also vor Kalle Palander - während Svindal schon den größten Erfolg seiner Karriere feiern kann. Er hat die große Kugel!



11:54 - Herbst, Reinfried (AUT):

Weiter geht es mit Reinfried Herbst. Sehr gerade im Oberkörper - er ist ein guter Stilist. Er holt sich die Spitze!



11:55 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Grange steht oben zu lange auf den Kanten. Dann aber lässt er die Skier laufen - sehr guter Zielhang und die Führung!



11:57 - Mölgg, Manfred (ITA):

Manfred Mölgg fliegt fast durch die ersten Tore, durchpflügt das Mittelstück - stark! Und schnell ist es! Laufbestzeit - ein tolles Finale bislang.



11:58 - Berthod, Marc (SUI):

Berthod geht auch mit viel Risiko in den Hang. Gleich ein Patzer, er pariert und kämpft, holt sogar auf. Rang zwei! Die Menge jubelt mit Berthod.



11:59 - Pranger, Manfred (AUT):

Pranger kommt in Rücklage im Mittelstück, das kostet. Unten nicht so flüssig wie die Fahrer zuvor - Rang vier.



12:00 - Byggmark, Jens (SWE):

Jens Byggmark nun. Auch er geht hier volle Attacke. Oben geht sich das aus, dann aber ein Fehler und Rückstand. Und im Ziel?



12:01 - Byggmark, Jens (SWE):

Rang drei für Byggmark! Ein gutes Resultat - von Byggmark werden wir sicher noch eine Menge hören.



12:02 - Janyk, Michael (CAN):

Michael Janyk nun - kann er den Podestplatz halten? Da schon ein Fehler. Das kostet Zeit und Plätze - Rang sieben nur für Janyk.



12:03 - Matt, Mario (AUT):

Jetzt kommt die zweite Entscheidung. Matt oder Raich? Matt gibt Vollgas und ist oben sehr gut unterwegs ...



12:04 - Matt, Mario (AUT):

... zeitgleich mit Mölgg, damit also Laufbestzeit, trotz aller Rippen im Kurs. Das ist die Vorgabe für Raich!



12:05 - Raich, Benjamin (AUT):

Raich ist oben sehr sicher. Verliert nichts. Und das muss doch die Bestzeit werden! Traumlauf von Raich - und er siegt!



12:06 - Raich, Benjamin (AUT):

Benjamin Raich holt also die kleine Kugel und sorgt so für einen versöhnlichen Saisonabschluss.



12:07 - Matt, Mario (AUT):

Weltmeister Matt wird Zweiter - damit fehlen ihm fünf Punkte auf die kleine Kugel. Svindal belegt tatsächlich Rang 15.



12:09 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Sieben Hundertstel vor Martin Hansson - das macht am Ende den Unterschied im Gesamt-Weltcup. Knapper geht es kaum! Glückwunsch an Svindal.



12:10:

Das war die letzte Entscheidung der Herren in diesem Winter. In Lenzerheide fahren jetzt noch die Damen, dann wird gefeiert.



12:16:

Vielen Dank für ihr Interesse an den Herrenrennen - wir werden auch im nächsten Winter wieder alle Entscheidungen übertragen. Bis dahin!