Neue Strukturen gibt es innerhalb der Tecnica-Gruppe, was den Rennsport betrifft. Für sämtliche Rennsportaktivitäten der zum weltweit agierenden Konzern gehörenden Marken Tecnica, Nordica und Blizzard zeichnet mit sofortiger Wirkung Hans Krassnitzer verantwortlich. Um die einzelnen Marken optimal betreuen zu können, wird der neue Rennsportleiter durch Rennsportkoordinatoren in den drei Firmen unterstützt.


Dank an Dieter Bartsch
Aufgrund dieser Umstrukturierung wird der Vertrag zwischen Blizzard und dem bisherigen Rennsportchef Dieter Bartsch nicht mehr verlängert. Blizzard dankt Dieter Bartsch für die erfolgreiche Zusammenarbeit - unter seiner Leitung schaffte Blizzard unter anderem den Sprung zurück in den Herrenrennsport und feierte mit Reinfried Herbst in der letzten Saison zahlreiche Erfolge.