20:34:

Der vierte Super-G der Herren in diesem Winter startet am 11. März in Kvitfjell um 11:00 Uhr.



10:06:

In Kvitfjell erleben wir heute einmal wieder einen Super-G - eine Rarität in diesem Winter. Erst drei gab es bislang!



10:07 - Miller, Bode (USA):

In Lake Louise siegte John Kucera, danach war zweimal Bode Miller vorne, der damit auch die Weltcup-Wertung anführt.



10:09 - Fill, Peter (ITA):

Miller hat demnach rund 50 Punkte Vorsprung auf Kucera, 78 sind es bereits auf den drittplatzierten Peter Fill.



10:10 - Miller, Bode (USA):

Gewinnt Miller heute wieder, ist eine vorzeitige Entscheidung zu seinen Gunsten also durchaus möglich. Wir werden es sehen!



10:11 - Maier, Hermann (AUT):

Das starke ÖSV-Team will das natürlich verhindern. Maier, Gruber, Strobl, Scheiber und Grugger können das auch.



10:12 - Raich, Benjamin (AUT):

Und wer punktet hier besser für den Gesamtweltcup? Benjamin Raich gegen Aksel Lund Svindal lautet hier das Duell.



10:13 - Cuche, Didier (SUI):

Vielleicht kann der gestrige Sieger Didier Cuche da sogar noch eingreifen - dann muss aber wieder ein Top-Ergebnis her.



10:55 - Keppler, Stephan (GER):

Und zwei Deutsche sind auch mit dabei. Stephan Keppler kämpft noch um das Ticket für das Saisonfinale.



10:56 - Keppler, Stephan (GER):

Noch liegt er als 20. des Weltcups gut im Rennen, denn die besten 25 dürfen in Lenzerheide starten. Einige Punkte hier wären aber eine gute Sache!



10:59 - Stehle, Johannes (GER):

Johannes Stehle ist auch mit von der Partie. EinTop-Ergebnis dürfen wir aber wohl von beiden nicht erwarten.



11:00 - Sporn, Andrej (SLO):

Das Wetter ist gut. Sonnenschein, kein Nebel. Jetzt eröffnet Andrej Sporn das Rennen!



11:02 - Sporn, Andrej (SLO):

Drehender Schlussteil, dort ist der Schnee schon etwas sulzig, Sporn hatte da einige Wackler. Aber er setzt die erste Zeit!



11:03 - Girardi, Walter (ITA):

Hier gibt es viele anspruchsvolle Kurven, die den technisch starken Fahrern entgegen kommen. Girardi macht das gut und geht in Führung.



11:04 - Keppler, Stephan (GER):

Nun Stephan Keppler, der eine gute Startnummer hat. Oben ist er gut auf Zug, im Mittelteil etwas weit ausgeholt, aber schnell ...



11:05 - Keppler, Stephan (GER):

... und diesmal macht er keinen Fehler mehr und setzt erst einmal eine klare Bestzeit. Guter Lauf - und das muss Punkte geben! Er freut sich im Ziel.



11:07 - Hudec, Jan (CAN):

Engere Linie von Jan Hudec, doch unten hat der Deutsche die bislang beste Fahrt gezeigt - und das kommt auch der Kanadier nicht heran.



11:08 - Grugger, Hans (AUT):

Hans Grugger will heute alles! Sehr aggressive Fahrt, unheimlich konstant in der Hocke - da nimmt er Keppler oben eine Sekunde ab!



11:09 - Grugger, Hans (AUT):

Das ist eine Marke! Hans Grugger hat es hier krachen lassen und ist mit 1,2 Sekunden auch klar vor Keppler. Das kann ein tolles Ergebnis sein.



11:10 - Macartney, Scott (USA):

Weiter Ausritt von Scott Macartney, dessen Skier schon gehörig rattern. Damit nur Rang drei für ihn.



11:12 - Nyman, Steven (USA):

Steven Nyman rutscht einmal über den Innenski. Er korrigiert - das kostet Tempo. Dann ist die Sicherheit weg. Nyman wird nur Sechster und ärgert sich lautstark.



11:14 - Streitberger, Georg (AUT):

Ja, Streitberger ist oben ganz gut unterwegs, dann aber Probleme beim Geländeübergang und zwei Folgefehler. Rang drei derzeit.



11:15 - Lanzinger, Matthias (AUT):

Lanzinger lässt den Ski oben nicht gut laufen. Er wirkt unsicher, fährt viel aufrecht und muss daher mit Platz fünf leben.



11:18 - Järbyn, Patrik (SWE):

Auch der alte Schwede Patrick Järbyn hat Probleme mit diesem Kurs und reiht sich knapp hinter Keppler auf dem dritten Rang ein. Gruggers Bestzeit war nie in Gefahr.



11:19 - Walchhofer, Michael (AUT):

Walchhofer ist ein guter Kurvenfahrer - kann er das hier zeigen? Oben ist er dabei, dann einmal weggerutscht. Unten holt er weit aus ...



11:20 - Walchhofer, Michael (AUT):

... und damit ist die Bestzeit weg und er kann sich nur auf Rang zwei schieben, fast eine Sekunde zurück.



11:20 - Raich, Benjamin (AUT):

Jetzt geht es um den Gesamt-Weltcup! Raich greift an, geht ein hohes Risiko - und dann rutscht er weg und verpasst ein Tor.



11:21 - Raich, Benjamin (AUT):

Ausfall also und damit null Punkte für Raich - kann Svindal das gleich nutzen?



11:22 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Silvan Zurbriggen hat mit der Führung hier nichts zu tun. Klarer Rückstand - und dann passt er nicht auf und springt am Tor vorbei!



11:23 - Defago, Didier (SUI):

Aus also für Zurbriggen - dieser Geländeübergang ist offenbar schwer. Nun kommt Landsmann Defago - hat der besser besichtigt?



11:24 - Defago, Didier (SUI):

Defago ist auch fast vorbei! Mit Mühe kommt er noch innerhalb der Strecke weiter. Im Ziel ist er Vierter - hinter Keppler!



11:26 - Bourque, Francois (CAN):

Francois Bourque auch mit Riesenproblemen beim Übergang - da ist er fast weg! Doch dann greift er an und kann sich noch Rang drei sichern.



11:27 - Grugger, Hans (AUT):

Hans Grugger hat hier einen sehr guten Lauf gezeigt und führt derzeit klar vor Walchhofer und Bourque. Keppler ist Vierter.



11:29 - Hoffmann, Ambrosi (SUI):

Ambrosi Hoffmann nun, und der ist oben noch dabei - und dann passiert es auch ihm! wie Zurbriggen verpasst er das Tor am Übergang, springt einfach vorbei.



11:32 - Deneriaz, Antoine (FRA):

Nun sehen wir Antoine Deneriaz, der zueltzt außer Form auf die Abfahrten verzichtete. Hier reicht es wieder nur zu Rang 14 - enttäuschend für ihn.



11:33 - Reichelt, Hannes (AUT):

Rang drei nun für Reichelt, damit Dreifachführung für Österreich. Ein risikoreicher Lauf, nicht ohne Fehler, aber schnell.



11:35 - Büchel, Marco (LIE):

Wer kann hier Gruggers Zeit überhaupt gefährden? Büchel nicht, der liegt schnell eine halbe Sekunde hinten. Unten gut, damit noch Rang drei - aber da fehlt ihm auch eine knappe Sekunde auf den Führenden!



11:36 - Kernen, Bruno (SUI):

Kein guter Lauf oben von Kernen, der ein- bis zweimal abbremsen muss. Er meistert aber den Übergang gut und schiebt sich unten noch auf Rang drei.



11:38 - Kucera, John (CAN):

John Kucera, der Zweiter im Super-G Weltcup. Heute ohne Chance auf den Sieg. Unten kann man noch aufholen und das schafft er - dennoch nur Zehnter.



11:40 - Scheiber, Mario (AUT):

Jetzt Mario Scheiber, zuletzt in guter Form - aber oben auch sechs Zehntel hinten. Im Mittelteil nicht perfekt, da hat er Zeit verspielt.



11:40 - Scheiber, Mario (AUT):

Aber Scheiber ist gut auf Zug und schnell! Rang zwei für ihn und damit sind wieder drei Österreicher vorne.



11:41 - Grugger, Hans (AUT):

Grugger aber bleibt das Maß der Dinge. Hinter ihm Scheiber und Walchhofer, nun kommen die besten acht der Weltrangliste.



11:43 - Cuche, Didier (SUI):

Nun Didier Cuche. Der kann heute aufholen nach Raichs Ausfall. Fehler beim Übergang - aber dann fährt er gut, und das ist der dritte Platz!



11:45 - Strobl, Fritz (AUT):

Nun der Schleicher, die Katze - Fritz Strobl. Auch er ist oben klar zurück, da ist der Sieg schon weg. Nicht perfekt im Mittelstück, das wird nicht reichen.



11:46 - Strobl, Fritz (AUT):

Auch Strobl verliert eine glatte Sekunde und ist damit Siebter. Oben verlieren die Fahrer allesamt zuviel Zeit!



11:47 - Gruber, Christoph (AUT):

Christoph Gruber zeigt hier eine verkorkste Fahrt. Viele kleine Fehler, immer wieder ab vom Kurs - und nur Rang 16.



11:48 - Guay, Erik (CAN):

Erik Guay hätte es doch drin. Er ist in toller Form, aber auch er liegt erstmal hinten. Dann ein Schrei - auch er springt am Tor vorbei, wie schon einige vor ihm!



11:50 - Fill, Peter (ITA):

Peter Fill - der ist Dritter im Super-G Weltcup. Kucera kann er heute einholen! Auch keine Top-Fahrt oben, aber das wird auch an der Piste liegen.



11:51 - Fill, Peter (ITA):

Fill nutzt seine Chance nicht - Rang 21. und seine Schwäche ist Millers Chance, heute schon für die Entscheidung zu sorgen!



11:52 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Der Lokalmatador macht seine Sache oben gut. Er kann heute auf Raich gutmachen - doch auch ihn erwischt es!



11:52 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Das gibt es doch nicht! Eigentlich sollte dieses Tor nun jeder kennen, doch auch Svindal patzt, fädelt ein und holt hier keinen Punkt.



11:53 - Miller, Bode (USA):

Nun aber Miller. Zuletzt im Formtief. Auch er ist oben hinten. Niemand kommt an Gruggers Lauf heran. Miller mit Risiko ...



11:54 - Miller, Bode (USA):

... Richtungswechels auf einem Ski, das ist äußerst gewagt! Allerdings ist nicht schnell genug. Miller kommt als Sechster ein!



11:56 - Maier, Hermann (AUT):

Der Herminator sucht weiter nach einem Weg aus der Krise. Das sieht heute besser aus als zuletzt, das Podest wird es nicht - aber Rang fünf.



11:57 - Grugger, Hans (AUT):

Hans Grugger gewinnt! Eine tolle Fahrt und ein deutlicher Sieg. Scheiber und Cuche komplettieren das Podest. Glückwunsch!



11:58 - Cuche, Didier (SUI):

Cuche holt im Gesamtweltcup nach den Ausfällen von Raich und Svindal 60 Zähler auf und ist damit wieder voll dabei - das ist gut für den Sport.



11:59 - Keppler, Stephan (GER):

Stephan Keppler liegt auf Rang zwölf, auch das ist ein sehr gutes Ergebnis für den Deutschen.



12:00 - Albrecht, Daniel (SUI):

Einige Fahrer stehen natürlich noch oben. Daniel Albrecht kommt als 22. ins Ziel - immerhin hat er den Ausfall vermieden.



12:01 - Berthod, Marc (SUI):

Marc Berthod zeigt heute keine gute Fahrt und wird damit 27. Das gibt wohl keine Punkte für den Schweizer.



12:03 - Blardone, Massimiliano (ITA):

Auch für Blardone ist das hier zu schnell - der Italiener muss sich mit Rang 22 begnügen. Olivier Brand kommt nach ihm als 28. ein.



12:04 - Alster, Christoph (AUT):

Der junge Österreicher Alster kann die tolle Mannschaftleistung des ÖSV nicht besiegeln - als derzeit 28. geht er wohl leer aus.



12:05 - Hari, Konrad (SUI):

Konrad Hari muss hier nicht mehr um Punkte zittern - auf Platz 31 hat sich das für ihn sofort erübrigt.



12:06 - Innerhofer, Christof (ITA):

Christof Innerhofer wird immerhin 24., das könnte doch reichen für einige wenige Zähler.



12:07 - Eisath, Florian (ITA):

Auch Florian Eisath hat hier keine Chance und übernimmt die rote Laterne. Diese schnellen Kurven sind eben nicht ohne!



12:09 - Dalcin, Pierre-Emmanuel (FRA):

Ausfall für Niklas Rainer, nun fährt Pierre-Emmanuel Dalcin. Der kommt hier besser klar, aber auch er kann nicht mehr als den 22. Rang erreichen.



12:10 - Grugger, Hans (AUT):

Das war es vom Super-G der Herren aus Kvitfjell. Glückwunsch an den Sieger Hans Grugger!



12:11 - Miller, Bode (USA):

Bode Miller baut als Siebter seine Führung im Disziplinen-Weltcup aus, das wird er wohl gewinnen.



12:12 - Cuche, Didier (SUI):

Dider Cuches dritter Rang bringt ihn auf Platz zwei im Gesamtklassement. Aber Raich geht als Führender nach Lenzerheide.



12:14:

Das Saisonfinale in Lenzerheide sieht am 14. März um 9:30 Uhr die Abfahrt der Herren vor. Dann melden wir uns wieder! Bis dahin.