08:42:

Am 2. März fällt in Tarvisio die Entscheidung im Weltcup der Super-Kombination der Damen. Um 10:30 geht es los!



10:04:

Die Super-Kombination in Tarvisio muss wegen Regens verschoben werden. Die Jury hat 11:30 als neue Startzeit ausgegeben.



10:07:

Damit warten wir weiter auf die Entscheidung in dieser Disziplin - Hoffentlich macht das Wetter den Veranstaltern keinen Strich durch die Rechnung!



11:01:

Die Jury hat gerade entschieden, den Wettkampf um eine weitere Viertelstunde zu verschieben - auf 11:45 Uhr.



11:03:

Doch dann soll wirklich gefahren werden. Die Entscheidung um die kleine Kristallkugel wird also stattfinden!



11:04:

Der Regen hat inzwischen aufgehört. Die Piste dürfte sich aber gleich recht weich präsentieren. Wer kommt damit am besten zurecht? Wir werden es erleben!



11:13:

Schade, dass die Entscheidung im erstmals ausgefahrenen Kombinations-Weltcup der Damen unter solchen Bedingungen fällt.



11:15:

Die Sonne ist inzwischen herausgekommen, aber im Mittelteil der Strecke liegt noch eine Nebelbank.



11:16:

Sollte die Abfahrt heute doch ausfallen müssen, könnte die Jury auch beschließen, nur den Slalom heute zu starten.



11:17:

Dann würde die Spezialabfahrt morgen auch für die Super-Kombination zählen. Das wäre ein Vorteil für die Abfahrerinnen.



11:18 - Schild, Marlies (AUT):

Doch schauen wir auf den derzeitigen Weltcup-Stand: Marlies Schild führt in der Kombi mit 160 Zählern vor dem letzten Rennen.



11:19 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Michaela Kirchgasser liegt auf Rang zwei und hat 116 Zähler - also 44 Punkte Rückstand. Julia Mancuso liegt nur einen Punkt dahinter.



11:20 - Schild, Marlies (AUT):

Damit reicht Schild heute ein dritter Platz, um nach dem Slalom-Weltcup auch die Kugel für die Kombination zu gewinnen.



11:25:

Neben den drei Führenden haben noch vier weitere Fahrerinnen theoretische Chancen auf den Gesamtsieg.



11:26 - Hosp, Nicole (AUT):

Nicole Hosp und Sarka Zahrobska liegen mit 70 Zählern Rückstand gleichauf auf Rang vier. Beide müssten schon gewinnen und auf den Ausfall der anderen hoffen, wenn das noch klappen soll.



11:29 - Stiegler, Resi (USA):

Bei Resi Stiegler und Kathrin Zettel müsste schon ein kleines Wunder her, um die 86 bzw. 100 Zähler Rückstand noch zu drehen. Ihr Gesamtsieg ist eine rein rechnerische Möglichkeit.



11:33 - Chmelar, Fanny (GER):

Drei Deutsche gehen heute auf die Piste. Fanny Chmelar, Maria Riesch und Gina Stechert haben gemeldet.



11:34 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch hat sicher die besten Chancen auf ein Top-Resultat. Fanny Chmelar hatte in den Trainings doch große Probleme mit der Abfahrt.



11:36 - Stechert, Gina (GER):

Dagegen glänzte Stechert mit der drittschnellsten Zeit im zweiten Training. Sie trainiert heute wohl eher für die Spezialabfahrt morgen.



11:38 - Götschl, Renate (AUT):

Heute geht es auch um den Gesamtweltcup. Dort führt Schild vor Renate Götschl, die sich im Training leicht verletzte, heute aber antritt.



11:39 - Hosp, Nicole (AUT):

Aber auch Nicole Hosp und Julia Mancuso können die große Kugel noch gewinnen. Wer holt heute die meisten Punkte?



11:41 - Cook, Stacey (USA):

Erste Vorfahrerinnen sind nun auf dem Kurs, es wird also gleich gestartet werden! Mit Startnummer eins erwarten wir Stacey Cook aus den USA.



11:46 - Cook, Stacey (USA):

Cook stößt sich aus dem Starthaus und geht auf die fast 2.300 Meter lange Strecke. Durch die weiche Auflage erwarten wir langsame Zeiten.



11:47 - Cook, Stacey (USA):

1:26.77 benötigt die Amerikanerin für die verkürzte Strecke. Morgen bei der Spezialabfahrt geht es fast zwei Minuten lang.



11:49 - Borghi, Catherine (SUI):

Catherine Borghi liegt oben zwei Zehntel zurück, kann den Rückstand aber bis ins Ziel fast wieder aufholen. Rang zwei vorerst.



11:50 - Rabic, Urska (SLO):

Urska Rabic fällt doch weiter zurück. Im Ziel ist sie neuen Zehntel hinter der Bestzeit. Gerade im Mittelteil verlor sie an Boden.



11:51 - Sponring, Christine (AUT):

Bei Christine Sponring ist die Top-Speed doch vier Stundenkilometer niedriger, aber sie ist schnell und holt sich Platz eins.



11:53 - Rubens, Shona (CAN):

Shona Rubens schiebt sich auf Platz vier. Die Kanadierin hat aber nur 25 Hundertstel Rückstand. Ihr bleibt der Slalom, das zu verbessern.



11:54 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Britt Janyk verzichtet kurzfristig auf ihren Start. Daher sehen wir nun Jessica Lindell-Vikarby. Doch die Schwedin hat einige Probleme und wird Letzte.



11:55 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Marchand-Arvier gewann das erste Training. Und auch jetzt ist sie stark, besonders oben liegt sie klar vorne.



11:57 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Unten jetzt technische Probleme - für Marchand-Arvier haben wir keine Endzeit - obwohl sie wahrscheinlich vorne liegt. Was passiert jetzt?



11:58 - Maze, Tina (SLO):

Nun ist es amtlich - die Französin ist vorne. Tina Maze hatte unten danach keinen guten Lauf und liegt recht klar zurück.



11:59 - Grand, Rabea (SUI):

Rabea Grand zeigt in der letzten Hälfte eine sehr gute Fahrt und kann damit der Führenden noch sechs Zehntel abnehmen - und die Führung!



12:00 - Robnik, Petra (SLO):

Rang sieben für Petra Robnik, die sicher nicht um die Entscheidung hier mitfahren kann.



12:01 - Merighetti, Daniela (ITA):

Jetzt sehen wir Merighetti, die gestern die schnellste Zeit im Training hatte. Und das sieht gut aus! Oben klar besser ...



12:02 - Merighetti, Daniela (ITA):

... und im Schlussteil verliert sie nur ein bisschen auf Grand - damit geht sie erst einmal in Führung. Ein perfekter Lauf war aber auch das wohl noch nicht. Aber ein guter allemal!



12:04 - Schnarf, Johanna (ITA):

Johanna Schnarf kann da nicht mithalten und verliert auf die Landsfrau eine knappe Sekunde. Das reicht immerhin zu Rang fünf.



12:05 - Alcott, Chemmy (GBR):

Guter Lauf von Chemmy Alcott! Die Britin kämpft hier um die Spitze und verliert sie auf den letzten Metern nur knapp. Rang zwei, das war gut - und sie freut sich.



12:06 - Richardson, Kaylin (USA):

Kaylin Richardson beginnt gut, verliert aber dann immer mehr. Kleinere Ausritte summieren sich - am Ende nur Platz zehn für das US-Girl.



12:07 - Merighetti, Daniela (ITA):

14 Fahrerinnen haben wir gesehen - derzeit führt Merighetti vor Alcott. Doch die Besten werden da noch ein Wort mitreden wollen.



12:09 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Veronika Zuzulova, sicher im Slalom stärker einzuschätzen. Und das merkt man, denn sie setzt sich an die letzte Position. Über drei Sekunden - das ist zuviel.



12:11 - Weirather, Tina (LIE):

Tina Weirather fehlen hier bereits zehn Stundenkilometer. Das bringt ihr natürlich einen großen Rückstand ein.



12:12 - Bent, Nike (SWE):

Auch Nike Bent liegt schnell über eine Sekunde zurück. Dann fängt sie sich, doch im Ziel stehen auch bei ihr zwei Sekunden Rückstand.



12:14 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Gibt da jetzt doch die Piste nach? Auch Görgl fällt oben klar zurück - und die gehörte im Training zu den Schnellsten. Unten zeigt sie das und holt noch auf.



12:15 - Chmelar, Fanny (GER):

Die Sicht ist oben offenbar schlechter geworden. Daher unterbricht die Jury das Rennen nach der Fahrt von Görgl. Als nächstes wäre Chmelar dran.



12:17 - Chmelar, Fanny (GER):

Es soll wohl gewartet werden, bis der Nebel sich wieder lichtet. Chmelar kann sich derweil mit Maria Riesch besprechen, die nach ihr dran ist.



12:19 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Das ist natürlich Pech für Görgl, die hier eine Bestzeit drin hatte, aber oben zuwenig gesehen hat. Auch Bent und Weirather dürften sich ärgern.



12:22 - Chmelar, Fanny (GER):

Der Nebel bleibt im Startbereich. Fanny Chmelar und Maria Riesch müssen weiterhin warten. Zunächst geht nun eine Vorfahrerin auf den Kurs.



12:25 - Chmelar, Fanny (GER):

Weiter geht's! Fanny Chmelar darf sich jetzt versuchen. Doch auch im Rennen läuft es - ähnlich wie im Training - gar nicht. Rang 18, das ist der vorletzte Platz.



12:27 - Riesch, Maria (GER):

Auch Riesch hat so ihre Mühe, eine Fahrt nahe der Bestzeit wird das nicht. Unten holt sie noch gut auf und kommt so immerhin auf Rang fünf.



12:28 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Jetzt kommen langsam die besten Kombiniererinnen. Jacquemod ist oben gut dabei, auf den letzten Toren verpasst sie die Spitze. Rang drei.



12:29 - Stiegler, Resi (USA):

Resi Stiegler ist natürlich im Stangenwald mehr zuhause als hier. Rang 15 steht für sie zu Buche. Damit wird sie wohl kaum gewinnen können.



12:31 - Brydon, Emily (CAN):

Nun sehen wir Emily Brydon aus Kanada. Die Kanadierin kann sich in der Spitze festsetzen und wird Dritte. Gute Fahrt unter diesen Bedingungen.



12:32 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Jetzt aber eine Top-Favoritin auf den Gesamtsieg. Doch Kirchgasser erwischt oben keine perfekte Linie. Das wird nur Rang neun - für den Sieg reicht das wohl kaum.



12:34 - Zettel, Kathrin (AUT):

Das ist gut für Schild. Was aber zeigt und Kathrin Zettel? Sie ist einfach außer Form derzeit. Nur Rang 22 - sie kann es wirklich besser. Dann noch ein Sturz ins Ziel.



12:35 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Nun Zahrobska. Auch sie muss gewinnen, will sie die Kristallkugel für sich holen. Das sieht gut aus für die Slalom-Weltmeisterin!



12:38 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Doch Zahrobska wird abgewunken, weil Zettel immer noch im Zielraum liegt. Pech für die Tschechin, aber die Gesundheit Zettels geht natürlich vor.



12:39 - Zettel, Kathrin (AUT):

War der Sturz Zettels so schlimm? Die Ärzte kümmern sich um die Österreicherin. Das ist kein schönes Bild. Natürlich ist das Rennen unterbrochen.



12:43 - Zettel, Kathrin (AUT):

Jetzt wird Zettel von den Medizinern fixiert und auf eine Bahre gelegt. Hoffen wir für sie, das die Verletzung nicht so schlimm ist.



12:48 - Zettel, Kathrin (AUT):

Offenbar verspürte Zettel Schmerzen im linken Knie. Sie war aber ansprechbar. Wir wünschen ihr das Beste von hier aus.



12:50 - Pärson, Anja (SWE):

Gleich geht es weiter - denn jetzt kommen immerhin die Favoritinnen in Kombi und Abfahrt. Weltmeisterin Pärson ist die Nächste.



12:53:

Zuvor startet nun erneut eine Vorfahrerin. Dann aber geht es weiter mit der Super-Kombination.



12:56 - Pärson, Anja (SWE):

Pärson ist auf der Strecke. Die Pause hat ihr offenbar nicht geschadet. Wie meistert sie den letzten Sprung? Bestzeit! Das war ein guter Lauf der Schwedin.



12:58 - Hosp, Nicole (AUT):

Jetzt Niki Hosp. Die bleibt oben noch dran an der Spitze, verliert aber dann doch bis ins Ziel einige Zehntel und muss sich mit Rang 15 begnügen.



12:59 - Mancuso, Julia (USA):

Julia Mancuso - vielleicht die härteste Konkurrentin von Schild. Und sie ist dabei, zieht ihre Linie durch. Und das ist Rang zwei, nur vier Hundertstel zurück. Das ist eine Ansage!



13:00 - Schild, Marlies (AUT):

Mancuso legt also vor, sowohl für Gesamt- als auch für den Kombi-Weltcup. Jetzt folgt Schild. Was kann sie zeigen?



13:01 - Schild, Marlies (AUT):

Schild kontert! Nur sieben Hundertstel hinter Mancuso auf Rang drei, das ist eine extrem gute Vorstellung der besten Slalom-Fahrerin.



13:02 - Schild, Marlies (AUT):

Das läuft alles für Schild - sie liegt auf drei und Götschl lässt heute doch aus, wahrscheinlich wegen ihres Trainingssturzes.



13:03 - Styger, Nadia (SUI):

Abfahrerin Nadia Styger kann Schilds Fahrt nicht toppen, Rang zwölf wird es für sie. Tritt Styger im Slalom noch an? Oder war das nur ein Training?



13:04 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Auch Andrea Fischbacher nimmt hier knapp mehr als eine Sekunde Rückstand mit. Damit 15. Rang derzeit.



13:05 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Speed-Fahrerin Aufdenblatten liegt im Ziel noch weiter hinten - nur Rang 24 für die Schweizerin, das wird sie nicht freuen.



13:06 - Dumermuth, Monika (SUI):

Und die nächste Schweizerin stellt sich gleich dahinter an. Monika Dumermuth landet auf Rang 27 - morgen ist noch eine Chance.



13:07 - Revillet, Aurelie (FRA):

Nach Aurelie Revillet sehen wir Gina Stechert, die im Training überzeugte. Die Französin landet auf Platz 28.



13:09 - Stechert, Gina (GER):

Auch Stechert muss natürlich der weichen Strecke ihren Tribut zollen. Da kann sie die Leistung von gestern nicht wiederholen. Aber ihr Wettkampf kommt morgen.



13:15 - Fenninger, Anna (AUT):

Fenninger ist auch gestürzt. Das scheint nicht der Tag der ÖSV-Youngster zu sein. Sie hält sich das rechte Knie. Hoffentlich kein Kreuzbandriss!



13:16 - Fenninger, Anna (AUT):

Die Bilder gleichen sich. Auch Fenninger hat den Zielsprung nicht gemeistert. Die Ärzte sind bei ihr.



13:24 - Fenninger, Anna (AUT):

Auch Fenninger wird nun abtransportiert. Das ist wirklich kein Glückstag für die Österreicher. Doch weiter geht es ...



13:25 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Gleich startet Sarka Zahrobska erneut - was kann sie aus diesen Bedingungen noch herausholen?



13:28 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Die Tschechin kann den Rückstand oben in Grenzen halten. Doch in den letzten Toren verliert sie klar und ist damit nur 37.



13:29:

Das soll es von der Kombi-Abfahrt gewesen sein, wo Marlies Schild beste Chancen auf den Tagessieg und die zweite kleine Kristallkugel hat.



13:30:

Wann es mit dem Slalom weiter geht, ist noch offen. Der geplante Start um 13:30 Uhr ist natürlich geplatzt. Wir sind jedenfalls rechtzeitig zurück!



14:19:

Um 15 Uhr soll der Kombi-Slalom nun gestartet werden können. Wir sind natürlich rechtzeitig zurück!



14:53 - Schild, Marlies (AUT):

Gleich geht es weiter. 39 Damen sind noch im Finale dabei. Holt Marlies Schild sich den Sieg? Oder gibt sie die Kugel noch aus der Hand?



14:54 - Schild, Marlies (AUT):

Die Ausgangsbasis könnte für Schild besser nicht sein. Nach der Abfahrt belegt sie Rang drei - und ihre Stärke kommt erst.



14:56 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson könnte ihren Sieg verhindern - aber ein dritter Platz reicht Schild zum Weltcupsieg. Sie darf nur nicht ausscheiden.



14:57 - Mancuso, Julia (USA):

Passiert ihr ein solche Lapsus, dann reicht Julia Mancuso ein Vierter Platz zum Sieg im Kombi-Weltcup. Sie ist ja derzeit auf Rang zwei.



14:59 - Stechert, Gina (GER):

Drei Deutsche sind weiter dabei: Gina Stechert kommt gleich als dritte, Riesch als 18. und Chmelar als 32. des zweiten Durchgangs.



14:59:

Hoffen wir also, das die Stecke nach den Regenfällen vom Morgen hält. Flach geht es los, am Schluss wird es steil.



15:01 - Bent, Nike (SWE):

Nike Bent eröffnet das Finale und ist nach 44.99 Sekunden im Ziel. Das wird noch besser gehen!



15:02 - Revillet, Aurelie (FRA):

Nun Aurelie Revillet hat da ganz andere Probleme. Im Flachstück klar zurück, im Steilhang kommt noch eine Sekunde dazu.



15:03 - Stechert, Gina (GER):

Gina Stechert hat nur 14 Hundertstel Vorsprung - und ihre Heimat ist der Stangenwald nicht. Sie fällt zurück, bleibt aber vor Revillet. Rang zwei - das ist in Ordnung.



15:05 - Rabic, Urska (SLO):

Urska Rabic sollte hier eine Bestzeit schaffen können. Und im Steilhang hängt sie Bent klar ab und jubelt über die Führung.



15:06 - Maze, Tina (SLO):

Wieder kein Top-Ergebnis für Tina Maze. Die Slowenin hat im Flachstück keinen Rhythmus - Rang drei derzeit.



15:07 - Stiegler, Resi (USA):

Resi Stiegler - sie hätte ja noch Chancen auf die Kugel, wenn sie das Rennen gewinnt. Das ist ein Klasse-Lauf und die klare Führung. Natürlich wird sie nach vorne kommen - für den Sieg reicht es wohl eher nicht.



15:08 - Robnik, Petra (SLO):

Stiegler war die erste Slalom-Expertin, Petra Robnik muss sich dahinter anstellen, auch wenn sie ihre Sache gut macht. Daher Rang zwei.



15:09 - Richardson, Kaylin (USA):

Auch für Kaylin Richardson wird die Vorgabe der Landsfrau zu hoch sein. Richardson fällt hinter Robnik auf die dritte Position zurück.



15:11 - Rubens, Shona (CAN):

Shona Rubens aus Kanada hat nun vier Zehntel Vorsprung, doch gegen Stieglers Fahrt hat sie keine Chance. Sie fällt sogar auf Rang acht zurück.



15:13 - Hosp, Nicole (AUT):

Jetzt aber Nicole Hosp, die gut unterwegs ist. Aber die verliert im Flachen, dann aber ein starker Ritt durch den Steilhang und die Führung - Laufbestzeit!



15:14 - Borghi, Catherine (SUI):

Damit wird Hosp einige Plätze aufholen. Catherine Borghi fällt natürlich hier klar hinter die Spezialistinnen zurück - Rang sieben.



15:15 - Cook, Stacey (USA):

Stacey Cook ist nun auf der Stecke und müht sich mit den ungeliebten kurzen Schwüngen. Sie verliert über 2,5 Sekunden auf Hosp - Rang sechs.



15:16 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Lizzy Görgl hatte Pech bei der Abfahrt, wurde von Nebel behindert. Hier schlägt sie sich ordentlich, aber die Bestzeit ist nicht drin. Immerhin Dritte!



15:17 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Gleich die nächste Österreicherin. Andrea Fischbacher kämpft mit Görgl um Rang drei, aber im Steilhang patzt sie und muss mit Position neun leben.



15:19 - Schnarf, Johanna (ITA):

Johanna Schnarf, die erste Italienerin. Auch sie zeigt im Steilhang nicht das letzte Risiko und fällt auf die Fünf zurück. Das wird dennoch ein ordentliches Ergebnis für sie.



15:20 - Hosp, Nicole (AUT):

Nicole Hosp und Resi Stiegler haben der Konkurrenz über eine Sekunde abgenommen und führen bislang klar.



15:22 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Auch Michaela Kirchgasser hat nur wenig Polster auf Teamkollegin Hosp. Und ihr Angriff geht ins Leere - Rang vier.



15:23 - Sponring, Christine (AUT):

Damit hat Kirchgasser ihre Chancen auf den Kombi-Weltcup verspielt. Was macht Sponring? Vier Sekunden zurück, Rang 16, das war nichts.



15:24 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch geht auf den Kurs. Das Flachstück liegt ihr nicht, sie fällt zurück. Dann folgt der Ausfall, der erste überhaupt. Schade für sie.



15:26 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Marie Marchand-Arvier kommt hier durch und landet als Neunte im Ziel. Auch für sie war der Steilhang das Problem - hier trennt sich Slalom-Streu vom Weizen.



15:27 - Grand, Rabea (SUI):

Nun muss das auch Rabea Grand erfahren, die nach einem Patzer das Ziel erst als 14. erreicht. Schade, da war mehr drin!



15:29 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Glatte zwei Sekunden fehlen auch Ingrid Jacquemod im Ziel, immer noch führen Hosp und Stiegler, die hier Platz um Platz gutmachen.



15:31 - Brydon, Emily (CAN):

Emily Brydon fällt ebenso klar zurück - auch sie ist eben eine Speed-Fahrerin. Rang elf bleibt für sie derzeit. Jetzt stehen noch fünf Fahrerinnen oben.



15:32 - Alcott, Chemmy (GBR):

Chemmy Alcott hat nun bereits eine knappe Sekunde Vorsprung. Kann das reichen? Nein, Im Flachstück bereits hinten ...



15:33 - Alcott, Chemmy (GBR):

... und im Ziel sind es dann 2,5 Sekunden Rückstand. Das war zu erwarten. Dennoch hat die Britin gut gekämpft.



15:34 - Merighetti, Daniela (ITA):

Daniela Merighetti verspielt hier ihre gute Ausgangsbasis. Sie steigt zurück, aber das wirft sie ans Ende des Feldes zurück.



15:36 - Schild, Marlies (AUT):

Wird das die Siegfahrt? Marlies Schild fährt vorsichtig im ersten Stück. Sie will hier auf keinen Fall ausfallen. Nur Platz zwei - Hosp führt weiter.



15:37 - Mancuso, Julia (USA):

Damit ist für Mancuso noch etwas drin - wenn sie gewinnt. Oben ist sie dran. Reicht das im Steilhang? Rang zwei! Vor Schild - aber das genügt nicht.



15:38 - Pärson, Anja (SWE):

Jetzt geht es um den Sieg. Die Weltmeisterin stößt sich aus dem Starthaus. Oben stark. Das muss doch reichen - oder gewinnt Hosp?



15:39 - Pärson, Anja (SWE):

Da hat Pärson den Steilhang nicht perfekt erwischt, das ist nur der vierte Rang! Hosp gewinnt das Rennen, Schild den Weltcup!



15:40 - Hosp, Nicole (AUT):

Das war doch noch ein richtig spannendes Finish. Hosps Traumlauf spült sie von Platz 19 auf eins, damit punktet sie auch für den Gesamtweltcup.



15:41 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso schlägt Schild zwar um eine Hundertstel, aber die gewinnt die zweite kleine Kristallkugel. Glückwunsch!



15:43:

Das Rennen geht noch weiter, aber die Entscheidung ist natürlich längst gefallen.



15:45:

Bereits am 3. März geht es in Tarvisio mit der Spezialabfahrt der Damen weiter. Start ist um 11:45 Uhr. Bis dahin!