Zwar müssen sich die Veranstalter im slowenischen Kranjska Gora auch gehörig ins Zeug legen, um beste Bedingungen für die anstehenden beiden Weltcuprennen der Herren am Wochenende zu schaffen, jedoch gibt es keinen Grund zur Sorge, da die Schneeverhältnisse den Umständen entsprechend gut sind.


Verbot für Hobbyskifahrer
Momentan ist es deshalb auch den Freizeitskifahrern untersagt, ihr Hobby auf dem Steilhang auszuüben. Außerdem hoffen die Helfer vor Ort, dass sich die Wetterlage bis Samstag noch einmal zu ihren Gunsten verändert. Dann wird der erste Lauf des Riesenslaloms um 9.30 Uhr gestartet werden, während die Herren am Sonntag um 10 Uhr auf die Piste gehen.