10:04:

Der Nachtslalom der Damen bei der WM in Are startet am Freitag um 17.00 Uhr mit dem ersten Durchgang.



16:33:

Willkommen zur letzten Einzelentscheidung der Damen bei dieser Weltmeisterschaft. Heute suchen wir die neue Königin des Stangenwaldes.



16:36:

Titelverteidigerin ist Janica Kostelic - wir werden heute also auf jeden Fall eine neue Weltmeisterin küren. Die Kroatin pausiert bekanntlich in dieser Saison.



16:41 - Schild, Marlies (AUT):

Top-Favoritin ist heute Marlies Schild. Die Österreicherin hat den Slalom Weltcup dominiert und fünf von sechs Rennen gewonnen.



16:42 - Schild, Marlies (AUT):

Allerdings liegen bereits einige Wochen zwischen dem letzten Slalom-Weltcup und heute - und Schild stürzte im Riesenslalom. Wie stark ist sie heute?



16:43 - Pärson, Anja (SWE):

Außerdem präsentierte sich Anja Pärson in Are enorm stark. Auch sie kann hier gewinnen - es wäre bereits ihr Vierter Titel.



16:44 - Borssen, Therese (SWE):

Im Weltcup konnte nur Therese Borssen neben Schild siegen. Auch sie hat heute Heimvorteil. Die Schwedinnen sind also enorm stark im Slalom.



16:46 - Hosp, Nicole (AUT):

Doch auch der ÖSV stellt mit Zettel, Hosp und Kirchgasser ein Quartett, dass schon alle Podestplätze unter sich ausgemacht hat. Hosp gewann im Riesenslalom bereits Gold - klappt es hier erneut?



16:47 - Jelusic, Ana (CRO):

Dazu kommen noch andere Anwärterinnen auf das Siegerpodest. Ana Jelusic aus Kroatien würde gerne das Erbe ihrer Landsfrau Kostelic antreten.



16:48 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Auch die Tschechin Sarka Zahrobska ist eine Kandidatin für Edelmetall. Auch sie zeigte im Riesenslalom schon auf. Allerdings nur in einem Lauf.



16:49 - Gerg, Annemarie (GER):

Nicht zuletzt ist der Slalom auch die stärkste Disziplin der DSV-Damen. Annemarie Gerg kennt das Siegerpodest bereits aus dieser Saison.



16:51 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Monika Bergmann-Schmuderer holte sich auch früh ihr WM-Ticket. Manchmal fehlte es ihr noch an Konstanz. Und heute?



16:51 - Riesch, Susanne (GER):

Susanne Riesch fuhr im ersten Rennen der Saison in Levi auf Rang fünf vor. Auch sie kann es also. Wir werden sehen!



16:53 - Hölzl, Kathrin (GER):

Die vierte DSV-Starterin Kathrin Hölzl kann leider nicht starten, sie hat sich kurz vor dem Rennen verletzt. Sie wird etwa drei Wochen pausieren müssen.



16:56 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Auch Lindsey Kildow hat sich verletzt und geht nicht an den Start. Damit ruhen die US-Hoffnungen auf Resi Stiegler.



16:57 - Jelusic, Ana (CRO):

Das Flutlicht brennt, ÖSV-Trainer Brunner hat 58 Tore gesetzt. Gleich geht es los mit Ana Jelusic! Wir freuen uns auf einen spannenden Wettkampf.



17:01 - Jelusic, Ana (CRO):

53:44 Sekunden für Ana Jelusic, die nicht ganz zufrieden wirkt. Einige Male stand sie wohl zu lange.



17:02 - Pärson, Anja (SWE):

Aber oben ist Pärson langsamer, wirkt noch nicht so flüssig. Im Zielhang wird es laut! Und Pärson dreht auf und hat die Bestzeit drin!



17:04 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Die Tschechin oben gleich gut in Fahrt, das sieht sehr flüssig aus. Führung - dann auch unten gut, sie verliert etwas, aber bleibt vorne. Sehr gut!



17:06 - Schild, Marlies (AUT):

Schild ist schnell, keine Frage. Aber das ist nicht die dominante Athletin vom Dezember! Zweimal steht sie etwas lange quer - nur Rang drei!



17:07 - Zettel, Kathrin (AUT):

Zettel oben präsent , aber leicht zurück. Im Steilhang ist sie weiter von den Toren weg, aber gut auf Zug. Dennoch nur Rang vier derzeit.



17:09 - Hosp, Nicole (AUT):

Niki Hosp ist erkältet und im Steilhang ist sie zu spät dran, steht quer, das war es für ihre Medaillenchance. 2,5 Sekunden liegt sie hinten.



17:10 - Borssen, Therese (SWE):

Therese Borssen nun, doch auch sie kann den Lauf nicht perfekt herunterbringen. Die Zuschauer schreien sie ins Ziel - aber nur als Sechste kommt die herein. Auch sie ist nicht zufrieden.



17:11 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Auch Kirchgasser hebt im Ziel die Schultern! Da hat sie viel investiert, aber mit wenigen Fehlern ist man hier bereits eine Sekunde hinten.



17:12 - Costazza, Chiara (ITA):

Dicker Fehler für Chiara Costazza, da ist nach wenigen Toren bereits alles gelaufen. Der Speed ist weg, die Zeit auch - letzter Platz.



17:14 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Poutiainen muss korrigieren, steht nicht sicher auf dem Ski. Das kostet viel Zeit - und die Finnin ist richtig enttäuscht. Das war auch ihre Chance!



17:16 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Pietilae-Holmner ist oben sehr stark! Das spürt man ihr Selbstvertrauen. Doch dann zu spät, sie muss hart kanten, um im Rennen zu bleiben und fällt zurück.



17:17 - Stiegler, Resi (USA):

So kennen wir Stiegler nicht - es fehlt das letzte Risiko, fast eine Platzfahrt der Amerikanerin. Rang sieben immerhin für sie.



17:18 - Gerg, Annemarie (GER):

Annemarie Gerg ist der erste Ausfall heute. Ein schneller Start, dann einmal zu spät, aus dem Rhythmus und einige Tore später ist es vorbei.



17:20 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Das war auch nichts für Veronika Zuzulova, zwei Sekunden bleibt sie hinter der Besten und ist damit nicht zufrieden.



17:21 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Bergmann-Schmuderer lässt es schnell angehen. Damit kann sie zufrieden sein! Rang sechs im Ziel, das sind die Medaillen noch in Reichweite.



17:22 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Nach 15 Fahrerinnen führt Zahrobska knapp vor Pärson und Marlies Schild. Machen diese Drei Gold unter sich aus?



17:24 - Ottosson, Anna (SWE):

Es wird wieder laut. Ottosson oben ähnlich stark wie Bergmann-Schmuderer, im Steilhang fällt sie aber weiter zurück und wird somit Neunte.



17:25 - De Leymarie, Florine (FRA):

Florine de Leymarie ist etwas langsam zwischen den Toren, das wirkt etwas zu passiv. Somit ist ihr Rückstand verständlich.



17:26 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg verliert schon oben den Anschluss, nach einem Patzer beim Übergang. Auch sie muss zwei Sekunden Rückstand hinnehmen.



17:28 - Vidal, Vanessa (FRA):

Vanessa Vidal kommt hier gar nicht in Fahrt. Bis zum Ziel summiert sich ihr Paket auf über dreieinhalb Sekunden. Abhaken!



17:30 - Leinonen, Sanni (FIN):

Annalisa Ceresa scheidet hier auch aus. Danach muss Sanni Leinonen hier Lehrgeld bezahlen, auch sie verliert sehr viel Zeit.



17:33 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Die Piste weist doch schon einige Rippen auf, Karasinska rutscht weg, aber hält sich viel besser als die Läuferinnen vor ihr. Rang elf, da freut sie sich.



17:34 - Richardson, Kaylin (USA):

Die zweite Amerikanerin nun, Kaylin Richardson. Doch sie kommt mit den stark drehenden Toren im Steilhang gar nicht klar. Rang 19.



17:36 - Riesch, Susanne (GER):

Nun aber Susanne Riesch. Kommt sie heute wieder ins Ziel? Nein, Sturz nach wenigen Toren. Sie fällt in ein Werbebanner, doch steht schnell wieder auf.



17:37 - Loeseth, Nina (NOR):

Guter Lauf von Nina Loeseth, die sich im Ziel über Rang zwölf freuen kann. Das ist eine gute Ausgangsbasis für den zweiten Lauf.



17:41 - Aubert, Sandrine (FRA):

Rang 14 nun für Sandrine Aubert, die damit derzeit beste Französin ist. Damit kann sie zufrieden sein.



17:42 - Gius, Nicole (ITA):

Und noch eine gute Platzierung gibt es hier für Nicole Gius. Sie belegt Rang zwölf, 1,77 Sekunden hinter der Bestzeit.



17:45 - Maze, Tina (SLO):

Riesenslalom-Spezialistin Tina Maze muss hier auch vorzeitig abschwingen. Nach ihr kommt Sandra Gini als 19. ins Ziel.



17:47 - Loeseth, Lene (NOR):

Lene Loeseth platziert sich als 25. Bei der WM dürfen ja alle Platzierten nochmal antreten, nicht nur die besten 30.



17:48 - Ferk, Marusa (SLO):

Marusa Ferk kommt nun als 23. ins Ziel. Viel weiter nach vorne geht es wohl nicht mehr, denn die Spezialistinnen sind bereits unten.



17:55 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Das soll es vom ersten Durchgang gewesen sein. Zahrobska vor Pärson und Schild - wer holt hier Gold? Ab 20 Uhr startet das Finale, dann wissen wir mehr. Bis dahin!



19:52 - Zakourilova, Petra (CZE):

Gleich geht es hier weiter. Zwei Tschechinnen rahmen die ersten 30 Fahrerinnen ein. Petra Zakourilova eröffnet das Finale ...



19:53 - Zahrobska, Sarka (CZE):

... Sarka Zahrobska wird und sie Entscheidung bringen. Wer wird Slalom-Weltmeisterin? Es wird sehr spannend werden!



19:54 - Pärson, Anja (SWE):

Die besten Chancen auf Gold haben neben Zahrobska noch Anja Pärson und Marlies Schild. Pärson hat bereits dreimal Gold gesammelt.



19:59 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Monika Bergmann-Schmuderer liegt aussichtsreich auf dem sechsten Rang. Ihr fehlt eine halbe Sekunde auf Bronze. Geht da noch etwas?



20:01 - Zakourilova, Petra (CZE):

Zakourilova fährt los. Viele Fans sind hier gekommen, das ist absolut WM-würdig. Der Lauf ist sehr flüssig gesteckt, Zakourilova kommt gut durch die Stangen.



20:02 - Novoselic, Sofija (CRO):

Nun eine Kroatin: Sofija Novoselic greift an, wird aber vor dem Zielhang kurz augehoben- doch das stört sie gar nicht. Jubel im Ziel über Platz eins.



20:04 - Persyn, Karen (BEL):

Karen Persyn steht gut auf dem Ski, ist aber weniger aggressiv und fällt damit auf Rang drei zurück. Etwas mehr Attacke braucht es schon.



20:05 - Loeseth, Lene (NOR):

Lene Loeseth zeigt hier eine starke Fahrt. Voll auf Zug carvt sie durch die Tore und kann in den letzten Toren noch einmal Gas geben. Das ist die Führung, na klar!



20:07 - Barthet, Anne-Sophie (FRA):

Anne Sophie Barthet hat einen anderen Stil, ist aber auch schnell. Kurze Linie, hart auf den Kanten - und Laufbestzeit bislang! Damit ist sie natürlich auch in Führung.



20:08 - Richardson, Kaylin (USA):

Kaylin Richardson kommt mit dieser Kurssetzung besser zurecht. Oben mit dabei, aber im Zielhang zu weite Wege von ihr - das kostet die Spitzenposition.



20:09 - Ferk, Marusa (SLO):

Ein hochwertiges Finale bislang. Marusa Ferk muss das akzeptieren, denn sie fällt mit ihrem Lauf auf Rang vier zurück.



20:11 - Costazza, Chiara (ITA):

Costazza hatte im ersten Lauf einen großen Fehler. Der obere Teil ist noch zu steif, dann greift sie aber an. Dann verkantet sie aber ...



20:12 - Costazza, Chiara (ITA):

... kann das nicht abfangen, der Ski ist in der Luft und Costazza stürzt im Zielhang. Ausfall Nummer eins im Finale.



20:12 - De Leymarie, Florine (FRA):

Doppelführung für Frankreich - Florine de Leymarie verpasst die Bestzeit ihrer Landsfrau Barthet nur knapp.



20:14 - Hosp, Nicole (AUT):

Nun aber Niki Hosp, und sie will es wissen. Der erste Durchgang hat sie gewurmt - aber hier zeigt sie ihr Können. Im Zielhang aber ein Fehler ...



20:14 - Hosp, Nicole (AUT):

... da muss sie sogar hart bremsen, dennoch Bestzeit. Aber auch das hat wieder viel Zeit gekostet, und damit auch sicher einige Plätze.



20:15 - Gini, Sandra (SUI):

Sandra Gini vertritt hier die Schweizer Farben - und das macht sie gut! Im Ziel ballt sie die Faust, denn sie löst Hosp klar an der Spitze ab.



20:17 - Grand, Rabea (SUI):

Nun folgt die zweite Schweizerin im Finale. Rabea Grand kann aber nicht so angreifen wie Gini zuvor. Rang sieben für sie im Moment.



20:18 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Zuzulova kann mehr als sie im ersten Durchgang zeigte - und im oberen Abschnitt zeigt sie das jetzt. Unten weniger flüssig, aber die Führung hat sie dennoch.



20:20 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg hat oben einige Hakler, den Übergang in den Steilhang verschläft sie völlig und muss sich mit Rang fünf begnügen.



20:21 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Jetzt können sich die Schweden warmschreien. Maria Pietilae-Holmnerist an zwei Toren etwas spät dran, dann aber mehr Angriff ...



20:22 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

... und lässt die Skier laufen. Der steile Abschnitt ist viel besser, sie holt auf und hat die Führung! Das war knapp. Nun können die Fans jubeln.



20:23 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Pietilae-Holmner also nach 15 Fahrerinnen vor Zuzulova und Sandra Gini aus der Schweiz. Jetzt wird es langsam ernst.



20:24 - Aubert, Sandrine (FRA):

Die dritte Französin lässt es vorsichtig angehen. Sie hat mit den Rippen schwer zu kämpfen, die bereits im Hang sind. Rang fünf für sie.



20:26 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Poutiainen will es wissen, das merkt man. Bei Übergang etwas zu hart unterwegs. Im Ziel fehlt ein Zehntel - Rang drei also nur. Die Finnin zuckt die Achseln.



20:27 - Loeseth, Nina (NOR):

Nina Loeseth sucht sich die kürzeste und engste Linie aus. Und dieses Risiko wird belohnt, sie freut sich unbändig über die Führung.



20:29 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius kantet hart, muss mehrmals nachdrücken. Dann steht sie im Steilhang kurz quer - die Führung ist weg. Sie freut sich dennoch über Rang drei.



20:31 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Karasinska fehlt hier der richtige Rhythmus bis ins Ziel. Damit verliert sie konstant an Boden und fällt auf Position elf zurück.



20:32 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Oja - Michaela Kirchgasser lässt es oben krachen. Nah an den Stangen, flüssig zwischen den Toren. Unten aber leicht verloren, dennoch insgesamt klar vorne.



20:33 - Ottosson, Anna (SWE):

De Schweden werden laut - aber Anna Ottosson steht im Mittelteil sehr lange quer, das kann nichts mehr werden. Rang acht, sie wollte sicher mehr.



20:35 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Kirchgasser also noch vor Nina Loeseth und Maria Pietilae-Holmner. Jetzt kommen die Top-Acht, also die Medaillenanwärterinnen!



20:36 - Stiegler, Resi (USA):

Resi Stiegler hat eben wenig riskiert, jetzt will sie mehr, steht aber schnell zweimal quer. Dennoch schneller! Wie ist der Steilhang?



20:37 - Stiegler, Resi (USA):

Tolle Fahrt! Trotz dieses Fehlers ist das eine klare Laufbestzeit - und im Ziel schreit sie ihre Freude heraus. Wird das eine Medaille?



20:38 - Borssen, Therese (SWE):

Was macht nun Borsen? Das sieht weniger dynamisch aus, der Vorsprung ist weg. Aber die Zuschauer sind da ...



20:39 - Borssen, Therese (SWE):

... und tragen ihre Fahrerin mit ihren Schreien ins Ziel und zu einer neuen Bestzeit. Da freut sie sich!



20:40 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Was macht Monika Bergmann-Schmuderer? Oben noch etwas zurückhaltend, dann aber in der Vertikale stark ...



20:40 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

... und im Zielhang ist sie in ihrem Element! Die letzten Tore zieht sie ins Ziel und reißt die Arme hoch, denn dort steht die Eins!



20:42 - Jelusic, Ana (CRO):

Ana Jelusic ist oben eine Klasse für sich, im Flachstück verliert sie aber im Ziel steht eine neue Bestzeit! Das riecht nach Edelmetall für die Kroatin!



20:43 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel schleicht um die Tore, verliert etwas auf Jelusic. Kann sie im Zielhang zulegen? Nein, aber Rang zwei für sie! Aber eine Medaille wird es wohl nicht.



20:44 - Schild, Marlies (AUT):

Die Top-Favoritin! Die Dominatorin! Marlies Schild ist drin und legt oben gut los. Saubere Skiführung, das kennen wir von ihr ...



20:45 - Schild, Marlies (AUT):

... und sie bringt diese Fahrt bis ins Ziel - auch wenn es keine Laufbestzeit war. Schild übernimmt die Führung - damit geht Bergmann-Schmuderer leer aus.



20:46 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson liegt auf Kurs der Bestzeit! Etwa gleichauf mit Schild biegt sie auf den Zielhang und lässt den Ski laufen ...



20:47 - Pärson, Anja (SWE):

... doch es reicht nicht! Fünf Hundertstel fehlen Pärson im Ziel auf die Spitze! Dennoch kann sie sich freuen - na klar. Das ist eine weitere Medaille.



20:49 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Nun aber Sarka Zahrobska. Die kennt heute keine Nervosität! Ganz sicher biegt sie ein in den Steilhnag, aber eng wird es ...



20:50 - Zahrobska, Sarka (CZE):

... aber es reicht! Gold für Tschechien, der Sieg geht an Sarka Zahrobska, die elf Hundertstel Vorsprung hat und nun brechen bei ihr alle Dämme!



20:51 - Schild, Marlies (AUT):

Silbermedaille für Marlies Schild - und damit erst der zweite Slalom in diesem Winter, den sie nicht gewinnen kann. Dennoch Glückwunsch!



20:52 - Pärson, Anja (SWE):

Bronze geht an Anja Pärson, die damit die vierte Medaille einstreicht. Mehr kann man kaum erreichen! Ein toller Ausklang für sie.



20:53 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Monika Bergmann-Schmuderer hat zwar die Medaillen verpasst, aber als Sechste einen guten Wettkampf gezeigt.



20:56:

Das Rennen ist noch nicht zu Ende, aber die Entscheidung ist gefallen. Die Läuferinnen auf den Positionen ab 31 reihen sich nun mit großem Rückstand ein.



20:57:

Wie möchten uns an dieser Stelle verabschieden. Die Damen werden beim Nations Team Event noch einmal auflaufen.



20:58:

Am Sonntag, den 18. Februar geht es dabei ab 10 Uhr um die Team-Weltmeisterschaften. Titelverteidiger von Bormio 2005 ist Deutschland. Bis dahin!