Der für 10./11. Februar in Urach/Schwarzwald geplante Tourstopp der DSV Skicross Tour kann nicht wie geplant durchgeführt werden. Die Schneelage und die mittelfristigen Wetteraussichten lassen keinen Streckenbau zu. Obwohl die Veranstalter des SC Urach mit baulichen Maßnahmen an der Strecke bereits im Sommer Vorsorge getroffen haben, reichen die Schneemengen nicht aus, eine sichere Veranstaltung zu garantieren.

Einen Verschiebetermin gibt es noch nicht. Über die weitere Vorgehensweise wird noch gesprochen.