Mit 18 Athleten geht das Gastgeberland in die WM. Neben Anja Pärson werden vor allem den Slalomspezialisten gute Medaillenchancen eingeräumt. Das schwedische Team hat sich den Gewinn von fünf Medaillen als Ziel gesetzt.

Wie stark ist Anja Pärson?
Traditionell haben die Schwedinnen im alpinen Bereich in den letzten Jahren nur Anja Pärson ganz vorne gehabt. In diesem Jahr ist Pärson bislang noch nicht so gut in Schuss gekommen, so hat sie noch keinen Sieg einfahren können. Doch ihre gesamte Vorbereitung zielte einzig auf die Heim-WM hin, sodass man einiges von ihr in Are erwarten darf. Doch 2006/2007 hat auch Therese Borssen aufgezeigt. Sie gewann einen Slalom in Semmering und wurde zudem noch zweimal Dritte. Im Slalom ist auch Borssen eine Medaillenkandidatin. Daneben werden auch Anna Ottosson, Nike Bent und Maria Pietilae-Holmner versuchen, nach vorne zu fahren.

Damen:
http://www.ski2b.com/214-Specials_Portraits-,e_127197,r_15247.htm">Nike Bent
Therese Borssén
Frida Hansdotter
Janette Hargin
Kajsa Kling
Jessica Lindell-Vikarby
Anna Ottosson
Maria Pitilae-Holmner
Anja Pärson

Slalom-Herren ganz stark
Im laufenden Winter konnten bislang vor allem die Slalom Herren der schwedischen Mannschaft überzeugen. Hatte bis zu den Technik-Wettbewerben in Kitzbühel Markus Larsson mit einem Sieg, einem zweiten Rang die Führung im Slalom Weltcup übernommen, rückte zuletzt Jens Byggmark mit sensationellen Leistungen in den Vordergrund. Er ging als Doppelsieger des Ganslern hervor und platzierte sich in Schladming auf Rang zwei. Mit Andre Myhrer hat das starke Team einen weiteren Mann, der gut für einen Platz auf dem Podium ist. Zudem sollte man Oldie Patrik Järbyn auf der Rechnung haben, der immer für eine Überraschung gut ist.

Herren:
Oscar Andersson
Johan Brolenius
Jens Byggmark
Martin Hansson
Patrik Järbyn
Markus Larsson
André Myhrer
Hans Olsson
Matts Olsson
Niklas Rainer