Der dritte Versuch soll ein Treffer werden! Schladming war gerade noch in den Schlagzeilen wegen seines stimmungsvollen Nachtslaloms, der jährlich bis zu 50.000 Zuschauer anlockt. Nun startet das Organisationskomitee nach zwei misslungenen Versuchen den dritten Anlauf, den Zuschlag für die alpine WM im Jahr 2013 zu bekommen.


Schladming ist gerüstet
Entschieden wird die Angelegenheit aber erst im Juni 2008 in Kapstadt. Nichtsdestotrotz ist Schladming mit dem Organisationskomitee um Hans Grogl einsatzbereit. Die Infrastruktur ist vorhanden und dass gewisse Pisten in nächster Zeit ausgebaut werden, ist schon lange geplant. Noch eine Niederlage wäre für die Österreicher nicht denkbar, nachdem Val d´Isere für 2009 und im letzten Jahr Garmisch-Partenkirchen für 2011 die Zuschläge bekommen hatten.