09:55:

Der erste Durchgang des Nachtslaloms in Schladming beginnt um 18.00 Uhr.



17:43:

Heute steht mit dem Slalom in Schladming ein weiteres Highlight des alpinen Weltcups auf dem Programm.



17:44:

Nach den beiden Slaloms in Kitzbühel steht nun der dritte Slalom in Folge an. Zugleich ist es das letzte Rennen vor der WM in Are.



17:44:

Wir dürfen auch heute mit einem spannenden Rennen rechnen. Schon in Kitzbühel gab es Sport der Extraklasse zu sehen.



17:46:

Durch die hohe Leistungsdichte im Slalom dürfen sich auch heute viele Fahrer Hoffnungen auf den Sieg machen. Mehr als zehn potenzielle Sieganwärter gibt es.



17:48 - Byggmark, Jens (SWE):

Großer Favorit ist aber der Schwede Jens Byggmark, der in Kitzbühel beide Slaloms gewinnen konnte. Er trägt heute die Startnummer zwei.



17:49 - Matt, Mario (AUT):

Sein ärgster Widersacher in Kitzbühel war Mario Matt. Der Österreicher wurde beide Male Zweiter und startet heute als Erster.



17:50:

Somit kommt es also gleich zu Beginn zum Showdown zwischen Matt und Byggmark.



17:51 - Larsson, Markus (SWE):

Doch dahinter kommen gleich die weiteren Favoriten wie Markus Larsson, Benjamin Raich und Giorgio Rocca.



17:52 - Vogl, Alois (GER):

Auch der DSV hat zwei heiße Eisen im Feuer. Alois Vogl und Felix Neureuther überzeugten in Kitzbühel.



17:54 - Vogl, Alois (GER):

Vogl konnte beim ersten Slalom am Samstag auf das Podest fahren und kommt rechtzeitig vor der WM in Form. Er kommt heute mit der Startnummer 20.



17:56 - Neureuther, Felix (GER):

Neureuther hat sich endgültig in der Weltspitze etabliert. Mit den Rängen fünf und sechs in Kitzbühel war der Deutsche sehr konstant. Heute wird er als 13. in das Rennen gehen.



17:57:

Die Stimung in Schladming ist wie immer gewaltig. Auch die Bedingungen sind sehr gut. Die Piste ist eisig. Wir freuen uns auf ein tolles Rennen.



17:59:

Gespannt sind wir auch auf die ÖSV-Herren. Hier geht es ja auch noch - wie bei anderen Nationen - um die letzten WM-Tickets.



18:00 - Herbst, Reinfried (AUT):

Reinfried Herbst ist nach seinem Comeback auf einmal ein Kandidat. Benni Raich hat seinen Platz sicher und war in Schladming eigentlich immer gut.



18:01 - Matt, Mario (AUT):

Nun sind bereits die Vorläufer auf der Strecke. Auf der Planai kann es also gleich losgehen. Mario Matt wird das Rennen eröffnen.



18:04 - Byggmark, Jens (SWE):

Im Slalom-Weltcup führt Jens Byggmark nach seinen beiden Siegen in Kitzbühel. Felix Neureuther ist dort bereits Fünfter.



18:05 - Matt, Mario (AUT):

Und da geht es auch schon los. Matt ist gestartet.



18:07 - Matt, Mario (AUT):

Die Stimmung steigt direkt an. Matt hat kurz Probleme oben, aber fährt dann gut. Er legt eine erste Richtzeit vor.



18:09 - Byggmark, Jens (SWE):

Nun aber Byggmark. Der Schwede attackiert wieder voll. Dann aber ein großer Fehler im Mittelteil, doch Byggmark bleibt dabei und hat im Ziel fünf Zehntel Rückstand.



18:10 - Larsson, Markus (SWE):

Markus Larsson ist derzeit nicht gut drauf. Auch heute hat er schon oben deutlichen Rückstand. Am Ende sind es 1,87 Sekunden, die er hinten ist.



18:12 - Palander, Kalle (FIN):

Noch schlimmer erwischt es Kalle Palander, der bis zur Zwischenzeit noch dabei war, beim Übergang aber einen großen Fehler hat. Da ist er weit zurück.



18:13 - Rocca, Giorgio (ITA):

Auch Giorgio Rocca ist derzeit noch nicht in Bestform. Hier sammelt er kontinuierlich Rückstand an und ist am Ende 0,6 Sekunden hinten.



18:15 - Raich, Benjamin (AUT):

Nun aber Raich. Der Pitztaler ist erneut vorne dabei - wie immer in Schladming. Im Ziel ist er nach einem nicht ganz fehlerlosem Lauf 0,07 Sekunden hinten.



18:16 - Ligety, Ted (USA):

Deutlich mehr Probleme hat der US-Amerikaner Ted Ligety. Nach zwei schnellen Fehlern kann er froh sein, noch im Rennen zu sein. Aber doch am Ende 3,2 Sekunden Rückstand.



18:18 - Sasaki, Akira (JPN):

Akira Sasaki ist in einem Tief. Heute kommt kurz vor der Zwischenzeit bereits der Ausfall.



18:19 - Kostelic, Ivica (CRO):

Auch Kostelic ist über eine Sekunde hinten. Da kann er aber im 2. Lauf noch einmal angreifen.



18:21 - Myhrer, Andre (SWE):

Nicht genug riskiert hier der Schwede Myhrer, der prompt etwas zurückfällt. Fünfter Rang derzeit für ihn.



18:21 - Janyk, Michael (CAN):

Nächster Ausfall! Janyk fädelt ein und ist draußen.



18:23 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Momentan kann kein Athlet an die Spitzenergebnisse herankommen. Rainer Schönfelder fädelt nun gar ein und scheidet aus.



18:24 - Neureuther, Felix (GER):

Schade. Felix Neureuther wird ausgehoben oben im Kurs und ist sofort draußen. Da ist er enttäuscht.



18:25 - Herbst, Reinfried (AUT):

Das Comeback von Herbst geht weiter. Auch hier legt er eine solide Fahrt hin und reiht sich zunächst auf dem siebten Rang ein.



18:27 - Berthod, Marc (SUI):

Auch der Schweizer Marc Berthod hat am Ende über eine Sekunde Rückstand. Nach 15 Läufern führt also immer noch Matt vor Raich.



18:29 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Nun sehen wir Allrounder Svindal. Auch der Norweger reiht sich hinten ein mit einem Rückstand von 1,82 Sekunden.



18:30 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Ebenso deutlich hinten ist Zurbriggen aus der Schweiz. Er bleibt aber noch in den Top Ten.



18:31 - Mölgg, Manfred (ITA):

Nun aber Mölgg. Der ist in Form. Das zeigt er auch heute und setzt sich mit einem tollen Lauf auf den fünften Platz. Der Italiener hat Selbstvertrauen und das sieht man.



18:33 - Pranger, Manfred (AUT):

Pranger dagegen kommt heute nicht so gut zurecht. Nach einigen Fehlern ist er auf dem zehnten Platz.



18:35 - Vogl, Alois (GER):

Auch der zweite Deutsche, Alois Vogl, scheidet aus. Nach guter Zwischenzeit bekommt er im Zielhang Probleme und ist draußen.



18:36 - Albrecht, Daniel (SUI):

Der Schweizer Albrecht hat nun großen Rückstand. Da muss er hoffen, dass es für den zweiten Durchgang reicht.



18:38 - Hansson, Martin (SWE):

Ein weiterer Schwede jetzt, aber Hansson hat schon über zwei Sekunden Rückstand im Ziel. Da hat er den Steilhang nicht gut erwischt.



18:39 - Matt, Mario (AUT):

Wir haben immer noch Mario Matt in Front vor Benjamin Raich. Leider sind beide deutschen Asse bereits ausgeschieden.



18:41 - Deville, Cristian (ITA):

Auch der Italiener Deville ist mit seinem 14. Platz schon weit hinten. Mit knapp zwei Sekunden Rückstand hat er auf das Podest wohl keine Chance.



18:43 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Die beiden Franzosen Bourgeat und Grange setzen sich unter die Top 20. Grange fährt etwas besser und ist 12.



18:45 - Brolenius, Johan (SWE):

Marc Gini aus der Schweiz ist nun der nächste Ausfall. Danach fährt der Schwede Brolenius auch der Musik hinterher.



18:47 - Thaler, Patrick (ITA):

Was für ein Rückstand nun für Patrick Thaler. Damit muss er um das Finale zittern. Er ist 20. und es kommen noch mehr als 50 Fahrer.



18:49 - Cochran, Jimmy (USA):

Auch der US-Amerikaner Jimmy Cochran ist fast drei Sekunden hinten. Damit ist er knapp vor Thaler im Ranking.



18:50 - Miller, Bode (USA):

Nun aber Bode Miller! Kommt er heute durch?



18:53 - Miller, Bode (USA):

Jawohl, er schafft es. Aber nach toller Zwischenzeit fällt er nach Fehler im Steilhang zurück. Aber als 20. nun dürfte er tatsächlich im Finale dabei sein.



18:55 - Andersson, Oscar (SWE):

Die beiden Schweden Andersson und Hargin haben auch ihre liebe Mühe mit dem schweren Kurs. Beide sind weit hinten.



18:58 - Valencic, Mitja (SLO):

Nun aber wieder ein guter Lauf. Der Slowene Valencic setzt sich mit einem tollen Lauf auf den 17. Rang.



19:01 - Koll, Alexander (AUT):

Alexander Koll kämpft noch um sein WM-Ticket. Mit dem 22. Rang derzeit kann er nicht zufrieden sein. Da muss er im Finale aber Gas geben.



19:04 - Engl, Kurt (AUT):

Auch Kurt Engl kann hier nicht überzeugen. Er wird wohl nicht in das Finale kommen, ebenso wenig wie Andreas Omminger, der gar ausscheidet.



19:06 - Biggs, Patrick (CAN):

Nun häufen sich doch die Ausfälle. Auch Patrick Biggs und Paul Stutz scheiden aus.



19:09 - Matt, Mario (AUT):

Das soll es für den ersten Durchgang gewesen sein. Mario Matt führt knapp vor Benjamin Raich. Dritter ist Jens Byggmark.



19:12:

Beide deutschen Top-Fahrer, Alois Vogl und Felix Neureuther, sind ausgeschieden. Das Finale wird ab 20.45 Uhr gestartet. Wir sind dann wieder live dabei. Bis dahin!



20:38:

Wir sind zurück zur Entscheidung in Schladming. In Kürze steht der zweite Durchgang an.



20:41 - Matt, Mario (AUT):

Auch heute dürfte es äußerst spannend werden. In Führung liegt Mario Matt. Allerdings nur sieben Hundertstel vor Benjamin Raich.



20:42 - Byggmark, Jens (SWE):

Dahinter folgt dann nur 0,5 Sekunden zurück der schwedische neue Star Jens Byggmark. Dieser wird wieder voll attackieren und dürfte gefährlich werden.



20:45 - Imboden, Urs (MDA):

Als 30. hat sich tatsächlich Urs Imboden qualifiziert, der ja nun für Moldawien startet. Er wird gleich das Finale eröffnen.



20:46 - Miller, Bode (USA):

Ein seltener Gast in einem Slalomfinale war bislang auch Bode Miller. Doch heute hat er es geschafft und wird als Zehnter gleich starten.



20:47:

Die deutschen Fahrer dagegen müssen gleich zuschauen. Alle drei Starter schieden im ersten Durchgang aus. Keine gute Bilanz für den DSV.



20:48:

Ganz anders sieht es da bei den Schweden aus. Sie stellen die stärkste Mannschaft im Finale noch vor den Österreichern.



20:50:

Gleich geht das Finale los. Gut 45.000 Zuschauer sorgen wieder für eine einzigartige Kulisse. Dürfen sie am Ende über einen ÖSV-Sieg jubeln? Wir werden es später wissen!



20:53 - Imboden, Urs (MDA):

Imboden ist gestartet. Der Schweizer, der für Moldawien startet, muss nach einem Fehler zurücksteigen und wird bei diesem Rückstand wohl keine Punkte holen.



20:54 - Lahdenperae, Anton (SWE):

Da macht es Lahdenparae schon viel besser. Er hat zwar im Steilhang Probleme, kommt aber durch und ist zunächst vorne.



20:55 - Ligety, Ted (USA):

Sehr gute Fahrt jetzt von Ted Ligety im unteren Bereich. Oben hatte er zwar einige Fehler, aber mit viel Risiko unten geht er in Front.



20:57 - Nordh, Fredrik (SWE):

Die ersten Weltcup-Punkte für den Schweden Nordh heute. Er verliert zwar Zeit auf Ligety, doch als derzeit Zweiter hat er Punkte sicher.



20:59 - Vajdic, Bernard (SLO):

Um zwei Hundertstel verpasst nun Vajdic die Führung. Das war aber ein guter Lauf von dem Slowenen. Ligety schafft er aber knapp nicht.



21:00 - Thaler, Patrick (ITA):

Erster Ausfall im Finale! Thaler fädelt ziemlich schnell ein und ist draußen.



21:01 - Hargin, Mattias (SWE):

Zeimal war Hargin fast ausgeschieden, doch irgendwie schafft er es ins Ziel. Aber fast fünf Sekunden Rückstand am Ende.



21:02 - Cochran, Jimmy (USA):

Jimmy Cochran hat nun zu viel Innenlage und scheidet aus. Danach aber kommt der erste Österreicher im Finale.



21:04 - Koll, Alexander (AUT):

Doch auch Koll hat große Probleme oben. Er fährt dann aber unten gut und ist zunächst Dritter.



21:06 - Miller, Bode (USA):

Unfassbar, aber Miller schafft wieder keinen fehlerfreien Lauf. Er muss nach einem groben Fehler zurücksteigen und verliert viel Zeit.



21:07 - Albrecht, Daniel (SUI):

Besser macht es da Albrecht, der voll attackiert. Er ist derzeit Dritter im Klassement.



21:08 - Bourgeat, Pierrick (FRA):

Schon nach wenigen Toren scheidet nun Bourgeat nach einem Innenskifehler aus.



21:10 - Hansson, Martin (SWE):

Großartige Fahrt nun von Hansson, dem starken Schweden. Er hat nun über eine Sekunde Vorsprung.



21:11 - Valencic, Mitja (SLO):

Da kann Valencic nicht mithalten. Er verliert etwas Zeit und hat am Ende 0,70 Sekunden Rückstand.



21:13 - Deville, Cristian (ITA):

Auch Deville verliert schon oben seinen ganzen Vorsprung aus dem ersten Durchgang. Am Ende steht der dritte Platz derzeit.



21:14 - Hansson, Martin (SWE):

15 Läufer sind durch. Es führt der Schwede Hansson, der sich mit seinem starken Lauf wohl noch weit nach vorne spülen kann.



21:15 - Brolenius, Johan (SWE):

Und schon wieder ein Schwede. Brolenius kann oben seinen Vorsprung halten, doch unten muss er nach einem kapitalen Fehler Zeit einbüßen.



21:17 - Larsson, Markus (SWE):

Larsson attackiert, hält oben den Vorsprung, doch auch er kann Hansson schließlich nicht von der Spitze verdrängen.



21:19 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Auch Svindal hat im Steilhang Probleme und büßt dort seinen Vorsprung ein. Das ist der dritte Rang derzeit. Da holt er sich weitere Punkte für den Gesamt-Weltcup.



21:21 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Führungswechsel! Der junge Franzose Grange fährt nun auch unten richtig gut und verdrängt Hansson von der Spitze.



21:23 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Der nächste Ausfall! Im Steilhang fädelt Zurbriggen ein und scheidet aus.



21:24 - Pranger, Manfred (AUT):

Was für eine knappe Entscheidung! Pranger verfehlt um vier Hundertstel die Führung. Grange ist unten sehr gut gefahren.



21:25 - Herbst, Reinfried (AUT):

Die Stimmung steigt. Herbst ist im Starthaus!



21:26 - Herbst, Reinfried (AUT):

Nein, auch das reicht nicht zur Führung. Schon oben verspielt Herbst seinen Vorsprung. Unten wieder gut, doch es reicht nur zu Platz vier.



21:28 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Nur noch acht Fahrer stehen oben. Jetzt geht es in die Entscheidung! Es führt weiterhin Grange aus Frankreich.



21:29 - Kostelic, Ivica (CRO):

Und schon wieder ein Ausfall. Kostelic fädelt im super schweren Steilhang ein und ist draußen.



21:31 - Berthod, Marc (SUI):

Glänzende Fahrt jetzt von Berthod, der damit in Front geht. Da wird er wieder weit vorne landen.



21:33 - Myhrer, Andre (SWE):

Was für ein spannendes Rennen! Myhrer fährt wieder volles Risiko, verpasst die Führung aber sehr knapp.



21:35 - Mölgg, Manfred (ITA):

Auch Mölgg ist in Top-Form. Ein kleiner Fehler von ihm kostet da schon die Führung. Nur 0,12 Sekunden fehlen ihm am Ende.



21:36 - Rocca, Giorgio (ITA):

Der Krimi geht weiter. Rocca verfehlt die Bestzeit jetzt um nur vier Hundertstel Sekunden. Aber Berthod bleibt vorne.



21:38 - Byggmark, Jens (SWE):

Nun aber Byggmark. Und der fährt oben wieder einzigartig gut. Unten hat er sensationelle 1,55 Sekunden Vorsprung. Da hat er den beiden ÖSV-Stars etwas vorgelegt!



21:39 - Raich, Benjamin (AUT):

Kann Raich den Schweden schlagen? Es wird schwer...



21:40 - Raich, Benjamin (AUT):

Oben hat Raich noch einen Vorsprung. Und auch unten kann er tatsächlich die Führung übernehmen. Die Fans drehen durch!



21:41 - Matt, Mario (AUT):

Das ist der Sieg für Österreich. Matt oder Raich? Wer kann hier triumphieren?



21:43 - Matt, Mario (AUT):

Sieg für Raich! Matt kann oben seinen Vorsprung halten, hat aber unten einige Fehler und fällt hinter Byggmark auf Rang drei zurück!



21:45 - Raich, Benjamin (AUT):

Was für ein Herzschlagfinale! Schließlich kann Raich wieder in Schladming gewinnen. Mit einer Traumfahrt schlägt er den Schweden Byggmark.



21:47 - Byggmark, Jens (SWE):

Doch der Schwede unterstreicht seine Top-Form mit dem zweiten Platz. Auch Mario Matt steht wie Byggmark zum dritten Mal hintereinander auf dem Podest.



21:48:

Das soll es von einem weiteren Highlight des alpinen Winters gewesen sein. Wir haben einen wirklichen Klassiker erlebt.



21:51:

Weiter geht es für die alpinen Skistars nun am Samstag, den 03. Februar. Dann steht um 12.30 Uhr mit dem Super-G der erste Wettbewerb bei der WM in Are an. Bis dahin!