22:01:

Super-G die Zweite - und Götschl zum Dritten? In San Sicario geht es am 28. Januar zum dritten Mal auf die Piste Fraiteve Olympique. Um 11:45 Uhr geht es los.



11:31 - Götschl, Renate (AUT):

Hallo zum dritten Streich der Speed-Damen auf der Olympiastrecke von Turin. Gibt es heute den dritten Sieg von Renate Götschl in Serie?



11:32 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Oder können die Amerikanerinnen um Lindsey Kildow und Julia Mancuso der Speed-Queen einen Strich durch die Rechnung machen?



11:33 - Götschl, Renate (AUT):

Kommt Götschl wieder auf das Siegerpodest, wäre das ihr 100. Stockerl-Platz. Diese Bilanz ist wirklich ohne Worte.



11:35 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Das Rennen wurde um 15 Minuten vorgezogen. Daher geht es jetzt bereits los - mit Caroline Ruiz-Castillo aus Spanien.



11:37 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Kein perfekter Lauf der Spanierin. Diese erste Zeit wird nach ihrem Fehler im Flachstück sicher klar unterboten werden können.



11:39 - Ceccarelli, Daniela (ITA):

Daniela Ceccarelli bleibt dennoch klar dahinter. Dies ist eine Gleiterstrecke - man braucht hier viel Gefühl für die Ski, sonst verliert man konstant Zeit.



11:42 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Jessica Lindell-Vikarby wird nun Zweite, auch bei ihr scheint der Ski nicht schnell zu laufen.



11:44 - Sponring, Christine (AUT):

Jetzt aber eine ganz andere Fahrt: Christine Sponring haut hier einen raus, 2,5 Sekunden nimmt sie der Spanierin ab. Das könnte wieder für das Podest reichen, oder?



11:45 - Wirth, Katja (AUT):

Damit meldet Sponring ihre Ambitionen für eine WM-Ticket an. Was macht Wirth? Sie liegt klar zurück - dennoch natürlich Rang zwei.



11:46 - Alcott, Chemmy (GBR):

Chemmy Alcott verliert konstant und kontinuierlich Zeit auf Sponring. Auch das Tempo passt nicht. Rang drei - mit Riesenrückstand.



11:48 - Janyk, Britt (CAN):

Achten wir auf Britt Janyk, die hier zuletzt gut zurecht kam. Und das sieht gut aus! Leichter Rückstand - kann sie aufholen? Nein, aber das war eine gute Fahrt auf Platz zwei.



11:51 - Riesch, Maria (GER):

Nun aber Maria Riesch. Kann sie heute einen Schritt nach vorne machen? Es sieht nicht so aus. Sie setzt sich in das Loch zwischen Janyk und Wirth auf Rang drei.



11:53 - Ludlow, Libby (USA):

Nun Libby Ludlow. Doch auch sie kann an die Topzeiten nicht heranreichen, bleibt auch hinter Maria Riesch zurück.



11:56 - Fanchini, Nadia (ITA):

Es bleibt dabei: Sponring führt unangefochten. Nadia Fanchini versucht ihr Bestes, aber auch sie hat über eine Sekunde Rückstand und winkt ab. Rang vier.



11:57 - Recchia, Lucia (ITA):

Das sieht jetzt schon besser aus. Lucia Recchia kommt gut mit der Piste zurecht und lässt die Ski schön laufen. Sie wird mit Rang drei belohnt.



11:59 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild will hier punkten für den Gesamt-Weltcup - das ist ihr auch bislang nicht schlecht gelungen. Hier wird sie zunächst Neunte. Da werden sich noch viele vor sie schieben.



12:01 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze kann oben erstmals wieder eine Zwischenbestzeit vorlegen. Dann fällt sie etwas zurück - dennoch ein guter Lauf auf Rang drei für die slowenische Riesenslalom-Spezialistin.



12:03 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Für Ingrid Jacquemod bedeutet ein Fehler im Flachen sechs km/h zuwenig Geschwindigkeit - da ist eine gute Zeit außer Reichweite.



12:05 - Simard, Genevieve (CAN):

Nun folgt Genevieve Simard. Auch für die Kanadierin läuft es nicht gut - nur Rang zehn leuchtet auf der Zieltafel für die auf.



12:07 - Sponring, Christine (AUT):

Nach 15 Fahrerinnen führt weiterhin Christine Sponring nach ihrem Top-Lauf vor Britt Janyk. Beide werden wohl wieder weit vorne landen können.



12:09 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Nun kommen die besten 15 Super-G Fahrerinnen der Weltrangliste. Fränzi Aufdenblatten kommt aber über Platz sieben nicht hinaus.



12:11 - Clark, Kirsten (USA):

Auch für Kisten Clark gibt es hier nichts zu gewinnen. Die Amerikanerin sucht weiter nach ihrer Bestform. Rang acht derzeit.



12:13 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Achten wir auf Lizzy Görgl, die bei der gestrigen Abfahrt glänzte. Doch hier kann sie das nicht wiederholen und fährt als Zehnte ein.



12:14 - Berger, Silvia (AUT):

Kathrin Wilhelm startet heute nicht, daher nun bereits Silvia Berger auf der Strecke. Doch auch ihr fehlt einfach der Speed. Rang elf.



12:16 - Schild, Martina (SUI):

Wer kann hier Sponring attackieren - nur Kildow und Götschl? Martina Schild versucht es - aber ohne Erfolg. Rang zwölf ist alles, was sie erreicht.



12:19 - Brydon, Emily (CAN):

Und auch Brydon verliert auf 30 Fahrsekunden bereits knappe acht Zehntel. Das ist sehr viel! Im Ziel 2,7 Sekunden zurück - Platz 19.



12:20 - Sponring, Christine (AUT):

Sponring damit weiter vorne - und ihre Zeit gewinnt immer mehr an Gewicht. Aber auch Maria Riesch hält noch die fünfte Position.



12:22 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Jetzt nähern wir uns der Entscheidung. Andrea Fischbacher wird ein Prüfstein für Sponrings Lauf sein. Oder doch nicht? Auch sie hat Rückstand.



12:23 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Fischbachers Rückstand wächst an und das fehlende Tempo kann sie nicht kompensieren. Rang 19 nur für die Österreicherin - eine Enttäuschung.



12:24 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

Oben ist die Kanadierin Vanderbeek noch dabei, doch auch ihr fehlen vier Stundenkilometer. Damit ist Platz fünf vor Riesch noch sehr gut.



12:26 - Styger, Nadia (SUI):

Nadia Styger, zuletzt nie ganz fehlerfrei unterwegs. Oben ist sie schnell, wenn auch leicht zurück. Reicht es zu Platz drei? Nein Styger wird Vierte.



12:28 - Mancuso, Julia (USA):

Jetzt aber eine Top-Favoritin. Julia Mancuso hat oben sogar eine Zwischenbestzeit. Doch der Schlussteil gibt wohl den Speed nicht mehr her.



12:30 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso fällt daher bis auf Platz sechs zurück. Ob eine Götschl das noch besser machen kann?



12:31 - Hosp, Nicole (AUT):

Zunächst aber Nicole Hosp. Die hat zwar Tempo, aber einige kleiner Fehler im Lauf. Rang 17 nur, knapp vor Marlies Schild.



12:33 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Dieses Rennen kann man wohl kaum noch gewinnen. Auch die erfahrenen Alexandra Meissnitzer fällt klar ab und wird 13. Das hatte sie sich anders erhofft . Und so ist ihr Startplatz bei der WM in Gefahr.



12:34 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Es folgen die beiden besten Speedfahrerinnne in diesem Winter. Können sie den Bedingungen trotzen? Kildow legt vor - und wie!



12:35 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Hier sieht man einfach den Klassenunterschied. Kildow mit glänzender Fahrt, macht oben viel Boden gut und rettet diesen Vorsprung ins Ziel. Führung!



12:36 - Götschl, Renate (AUT):

Holt Renate Götschl dennoch ihren 45. Sieg? Oder wenigstens den 100. Podestplatz? Sie ist oben dran an Kildow! Das wird ganz eng.



12:37 - Götschl, Renate (AUT):

Oh - eine spannende Schlussphase in diesem Rennen. Götschl bei allen Zwischenzeiten fast gleichauf und im Ziel - Zweite! Kildow gewinnt!



12:38 - Götschl, Renate (AUT):

Kein Triple damit für die Speed-Queen - aber über zweimal Platz eins und einmal Platz zwei kann sie sich wirklich freuen. Glückwunsch zum 100. Stockerl!



12:40 - Sponring, Christine (AUT):

Auf Rang drei liegt wie schon am Freitag Christine Sponring. Damit hat sie gute Karten für den WM Super-G. Es geht hier aber noch weiter.



12:41 - Holaus, Maria (AUT):

Und die nächste Dame ist für eine Überraschung allemal gut: Maria Holaus ist sehr gut unterwegs und holt sich Rang neun. Sie ist wirklich in der Weltspitze angekommen.



12:42 - Chmelar, Fanny (GER):

Jetzt geht es nur noch um einige Weltcup-Punkte. Zwei deutsche Damen wollen dabei auch noch eingreifen: Fanny Chmelar und Gina Stechert.



12:43 - Cook, Stacey (USA):

Sie komen gleich, zuvor ordnen sich Stacey Cook aus den USA und Nike Bent aus Schweden auf den Plätzen 26 und 30 ein.



12:47 - Richardson, Kaylin (USA):

Kaylin Richardson und Marie Marchand-Arvier werden mit den Plätzen 17 und 23 sicher einige Punkte mit nach Hause nehmen.



12:48 - Chmelar, Fanny (GER):

Jetzt fährt Fanny Chmelar. Auch ihr fehlt hier das Tempo und auch sie sammelt Zehntel um Zehntel. Im Ziel nur 35. Damit wieder keine Punkte für sie.



12:54 - Schnarf, Johanna (ITA):

Eine gute Fahrt bringt Johanna Schnarf hier noch einige Weltcup-Zähler ein. Platz 23 ist es im Moment.



12:56 - Stechert, Gina (GER):

Jetzt Gina Stechert, der dieser Hang eher liegt. Und das kann sie auch zeigen! Tolle Fahrt von ihr - und es wird Platz zehn! Glückwunsch - das war sehr gut.



12:57 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Damit verabschieden wir uns vom Damen Weltcup aus San Sicario. Hier hat Lindsey Kildow gewinnen können - vor Renate Götschl. Dritte wird Christine Sponring.



12:58 - Stechert, Gina (GER):

Beste Deutsche ist einmal mehr Gina Stechert auf Rang 10. Maria Riesch wird Zwölfte - ein gutes Ergebnis aus Sicht des DSV.



13:00:

Das war die WM-Generalprobe - denn das nächste Mal geht es für die Damen schon in Are um Medaillen im Super-G. Am 4. Februar ist es soweit.