08:42:

Am 26. Januar starten die Damen ihr Rennwochenende in San Sicario mit einem Super-G. Dieser war in Altenmarkt (AUT) ausgefallen und wird nun nachgeholt. Start ist um 11:15 Uhr.



10:54:

Willkommen zum Rennen auf der olympischen Super-G Strecke von 2006, der Fraiteve Olympique in San Sicario.



10:55:

Hier haben in den nächsten drei Tagen die Speedfahrerinnen das Sagen. Zweimal Super-G und einmal Abfahrt steht auf der Menükarte.



10:56:

Heute geht es mit einem Nachholrennen los - dieser Super-G war eigentlich im österreichischen Altenmarkt angesetzt gewesen.



11:00 - Götschl, Renate (AUT):

Die Favoriten sind wieder einmal im Lager des ÖSV und des US Ski Teams zu finden. Renate Götschl zählt zu den ersten Anwärterinnen auf den Sieg.



11:03 - Götschl, Renate (AUT):

Sie führt sowohl den Super-G, als auch den Abfahrtsweltcup an und geht deshalb auch mit dem roten Trikot auf die Piste.



11:04 - Hosp, Nicole (AUT):

Im Super-G ist Nicole Hosp derzeit Götschls größte Konkurrentin. Und sie liegt auch im Gesamtweltcup an Rang zwei.



11:06 - Schild, Marlies (AUT):

Hier führt noch Marlies Schild - doch den Platz an der Spitze droht sie in den drei Speedrennen zu verlieren. Eventuell an Hosp.



11:07 - Mancuso, Julia (USA):

Vielleicht überflügelt aber auch Julia Mancuso aus den USA die Österreicherinnen. Sie war zuletzt herausragend in Cortina und hat viel Selbstvertrauen getankt.



11:08 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Auch Lindsey Kildow will nach einigen schwächeren Ergebnissen wieder an ihre Form vom Saisonbeginn anknüpfen. Gelingt ihr der nächste Sieg?



11:10:

In vielen Teams geht es wenige Tage vor der WM auch hier noch um die Qualifikation für das Großereignis in Schweden - intern und extern. Vor allem im ÖSV ist der Druck groß.



11:12:

Vielleicht können hier aber auch die Speedfahrerinnen aus der Schweiz in den Kampf um die Podestplätze eingreifen - oder die Italienerinnen den Heimvorteil nutzen.



11:14:

Aus deutscher Sicht gab es vom Training keine guten Neuigkeiten. Petra Haltmayr stürzte und verletzte sich leicht. Sie wird heute nicht starten. Ihr WM-Einsatz ist aber wohl nicht gefährdet.



11:15 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch konnte sich nicht vorne platzieren - vielleicht gelingt ihr heute ein besserer Lauf. Auch sie braucht wieder ein Erfolgserlebnis.



11:16 - Stechert, Gina (GER):

Neben Riesch kämpfen mit Gina Stechert und Fanny Chmelar noch zwei weitere DSV-Damen um Weltcup-Punkte. Sie kommen mit den Startnummern 40 und 44.



11:19:

Ein Star ist nicht nach San Sicario gereist: Anja Pärson gibt der WM Vorbereitung den Vorzug - zuletzt stagnierte ihre Form.



11:22 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Jetzt geht es aber los - pünktlich! Caroline Ruiz Castillo aus Spanien setzt hier die erste Zeit. In 1:26.86 meistert sie den Kurs, den Kurz, der deutsche Trainer der Schweden, gesteckt hat.



11:23 - Janyk, Britt (CAN):

Nun folgt die Kanadierin Britt Janyk. Und sie kann im unteren Abschnitt doch deutlich zulegen und nimmt der Spanierin eine Sekunde ab.



11:25 - Berthod, Sylviane (SUI):

Sylviane Berthod - von ihr können wir einiges erwarten. Doch bereits oben fällt sie doch klar zurück. Und dann steigt sie sogar aus.



11:27 - Ceccarelli, Daniela (ITA):

Nun die erste Lokalmatadorin - Daniela Ceccarelli. Doch das ist keine gute Fahrt - sie verliert über drei Sekunden. Das war nichts!



11:29 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Oh - Lindell-Vikarby fehlen nach einem Fehler gleich fünf km/h - das schlägt sich in der Zeit natürlich nieder. Rang drei.



11:32 - Wirth, Katja (AUT):

Katja Wirth eröffnet das interne ÖSV Qualifikationsrennen für Are. Doch auch sie fällt in den rund gesteckten Toren nach und nach zurück. Voller Einsatz beim Zielsprung - doch nur Rang drei.



11:34 - Alcott, Chemmy (GBR):

Auch für Chemmy Alcott gibt es ohne großen Fehler doch deutliche Rückstände. Natürlich braucht es auch Erfahrung, um auf dem neuen Schnee die Skier richtig zu stellen.



11:35 - Fanchini, Nadia (ITA):

Hier muss man gleiten können - und das macht Nadia Fanchini spürbar besser. Doch da rudert sie stark beim Sprung. Im Ziel Zweite - doch zufrieden ist sie nicht.



11:37 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Auch Aufdenblatten gleitet oben sehr gut, ist sogar schneller als Janyk. Doch in den Kurven verliert die diesen Vorsprung und wird Zweite. Dennoch - das war nicht schlecht.



11:38 - Riesch, Maria (GER):

Nun aber Maria Riesch. Die sonnigen Bedingungen kommen ihr entgegen. Und oben ist sie noch dabei - schnell ist sie auch ...



11:40 - Riesch, Maria (GER):

... doch unten ist ohne großen Fehler auch bei ihr eine Sekunde weg. Vielleicht stand sie zu hart auf den Kanten? Rang fünf derzeit, sie hatte sich sicher mehr erhofft.



11:41 - Recchia, Lucia (ITA):

Lucia Recchia mag diese Strecke - aber vielleicht nicht den weichen Schnee. Auch sie fällt zurück, schiebt sich aber auf Rang vier.



11:44 - Ludlow, Libby (USA):

Neunte wird Libby Ludlow im Ziel. Sie mag die steileren Hänge lieber, dieser ist eher etwas für Gleitspezialisten. Aber davon sehen wir ja noch einige.



11:46 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze ist im Riesenslalom eher zuhause - und hier schlägt sie sich ordentlich, ohne aber die Bestzeit angreifen zu können. Platz fünf für die Slowenin.



11:47 - Schild, Marlies (AUT):

Nun achten wir auf Marlies Schild, die natürlich ihre Weltcupführung sichern will. Oben ist sie dabei ...



11:48 - Schild, Marlies (AUT):

... das kann sie natürlich nicht ins Ziel halten, aber als Siebte derzeit wird sie immerhin einige Punkte sammeln. Und das war sicher ihr Ziel.



11:50 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Ingrid Jacquemod ist eigentlich in guter Form - hier bleibt sie aber einmal am Tor hängen und verliert Speed. Das kann sie nicht mehr kompensieren, Rang acht.



11:51 - Janyk, Britt (CAN):

Es führt weiter Britt Janyk vor Fränzi Aufdenblatten und Nadia Fanchini. Janyk ist wirklich ein guter Lauf gelungen - wie lange wird sie die Spitze behaupten?



11:53 - Simard, Genevieve (CAN):

Jetzt könnte es eine kanadische Doppelführung geben - Genevieve Simard ist auf der Strecke. Doch ihr Lauf ist zu hart, sie landet weit abgeschlagen auf Rang 13.



11:56 - Wilhelm, Kathrin (AUT):

Kathrin Wilhelm nun. Doch auch im österreichischen Duell kann sie nicht punkten, mit dieser fahrt auf Rang elf. Noch ist Katja Wirth beste Österreicherin.



11:58 - Schild, Martina (SUI):

Auch Martina Schild schüttelt im Ziel nur den Kopf. Auch sie wird nur Elfte - dabei sollte die Piste eigentlich noch in gutem Zustand sein. Allerdings hat jetzt schon lange keiner mehr an Janyks Zeit gekratzt.



11:59 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Auch Elisabeth Görgl hat auf dem Neuschnee einige Probleme. Für Görgl reicht es sogar nur zu Platz 14 - das kann sie nicht zufrieden stellen.



12:02 - Brydon, Emily (CAN):

Kleinere Korrekturen für Emily Brydon schon im oberen Bereich, dann unten ein weiter Ausritt - dafür ist Rang elf sogar noch recht gut. Maria Riesch bleibt damit weiter auf Platz acht.



12:03 - Berger, Silvia (AUT):

Für Silvia Berger zählt es hier - sie ist eine Kandidatin für zwei noch offene Super-G Tickets bei der WM. Doch die Linie stimmt nicht - Rang 18. Das ist eine kleine Enttäuschung für sie.



12:05 - Clark, Kirsten (USA):

Kann Kisten Clark nun wieder nah an die Zeit von Janyk herankommen? Nein, das sieht man schnell. Auch sie fällt weit zurück.



12:06 - Janyk, Britt (CAN):

Janyk bleibt damit vorne - und die letzten sieben Athletinnen kamen kaum unter die Top Ten. Was zeigen uns die besten Speedfahrerinnen?



12:09 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

Kelly Vanderbeek ist an der Reihe. Sie hat die gleiche Skimarke wie Janyk - ist sie auch schnell? Jawohl! das wird knapp ...



12:10 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

... der Zielsprung aber nicht optimal - und damit verpasst sie die Führung, denn sie ist nur eine Hundertstel zurück. Sie reißt die Arme hoch - das war gut!



12:11 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher kann diese Leistung nicht wiederholen, sie verliert konstant an Boden und wird auch nur Elfte.



12:13 - Styger, Nadia (SUI):

Nadia Styger ist oben auch mit dabei. Ihr Ski läuft gut! Dann aber ein kleiner Ausritt, das kostet die Zeit. Noch eine Abweichung von der Ideallinie, damit nur Rang acht.



12:15 - Mancuso, Julia (USA):

Jetzt gilt es. Julia Mancuso ist gestartet und sie ist oben schnell. Doch ihr fehlt es an Speed, trotz guter Fahrt. Das ist nur Rang vier!



12:17 - Hosp, Nicole (AUT):

Ist Janyk sogar eine Siegerfahrt gelungen? Nun kommt Nicole Hosp. Oben liegt sie leicht zurück, unten muss sie angreifen. Die Bestzeit ist weg - Platz sechs.



12:19 - Götschl, Renate (AUT):

Die Topfavoritin ist unterwegs. Renate Götschl zeigt oben sofort ihre Klasse. Und sie hat die Top-Speed! Das ist die Speed-Queen!



12:20 - Götschl, Renate (AUT):

Jawohl - Götschl ist im Ziel klar vorne. Von oben bis unten fehlerfrei - sie ist derzeit einfach in blendender Verfassung.



12:21 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Jetzt sehen wir Kildow - und die ist oben noch einmal schneller! Doch dann ein kleiner Fehler und das wird ganz eng.



12:22 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Es reicht nicht. Neun Hundertstel fehlen Kildow im Ziel auf die Spitze, das war ein spannendes Duell der besten Speedfahrerinnen.



12:24 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Was zeigt uns Alexandra Meissnitzer? Oben kann sie mithalten - aber dann fällt sie im Schlussteil auf Rang sechs zurück - das ist ordentlich.



12:25 - Götschl, Renate (AUT):

Damit wird Götschl heute gewinnen, vor Lindsey Kildow und Britt Janyk - wenn niemand mehr überraschend in die Spitze vorstößt.



12:27 - Holaus, Maria (AUT):

Maria Holaus ist die nächste, und sie ist oben ganz schnell! Dann aber verschneidet sie bei einer Welle und stürzt!



12:28 - Holaus, Maria (AUT):

Schade für die verletzungsgeplagte Österreicherin - doch sie steht wieder auf. Sie ärgert sie zwar, kann aber selbst abfahren.



12:29 - Cook, Stacey (USA):

Stacey Cook kann das Tempo der Besten hier nicht mitgehen und wird als derzeit 20. wohl einige wenige Weltcup-Zähler sammeln.



12:30 - Bent, Nike (SWE):

Nike Bent aus Schweden ist oben gut dabei - doch beim Übergang in den Schatten hat sie etwas die Linie verloren. Immerhin Rang neun.



12:33 - Richardson, Kaylin (USA):

Zwei Deutsche kommen noch - Gina Stechert und Fanny Chmelar. Derweil kommt Kaylin Richardson auf Rang 22.



12:34 - Sponring, Christine (AUT):

Gute Fahrt hier aber von Christine Sponring - und das bringt sie bis ins Ziel. Dort leuchtet Rang drei auf! Tolle Fahrt - und Sponring kann jubeln.



12:35 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Gut läuft es auch für die Französin Marchand-Arvier, die sich auf Position 16 schiebt. Es geht noch einiges auf dieser Piste.



12:38 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar ist nun unterwegs. Doch bereits bei der ersten Zwischenzeit liegt sie recht weit zurück. Im Ziel Rang 35 - damit leider kein Punkt.



12:42 - Dumermuth, Monika (SUI):

Einige Zähler wird aber Monika Dumermuth einsammeln, sie belegt hier den 23. Platz. Jetzt startet schon Gina Stechert.



12:44 - Stechert, Gina (GER):

Oben ist das eine sehr ansprechende Leistung der Deutschen. Wenn sie das ins Ziel bringt - das ist Rang 16. Damit ist Stechert heute beste Deutsche.



12:46 - Götschl, Renate (AUT):

Das soll es vom ersten Super-G der Damen in San Sicario gewesen sein. Renate Götschl holt ihren 43. Sieg, knapp vor Lindsey Kildow.



12:47 - Götschl, Renate (AUT):

Damit hat Götschl den Kampf um den Gesamtweltcup zu einem Vierkampf gemacht. Sie, Schild, Hosp und Mancuso liegen dicht beieinander.



12:49 - Sponring, Christine (AUT):

Dritte wird hier etwas überraschend Christine Sponring aus Österreich, die damit im Kampf um die WM Tickets gepunktet hat.



12:51:

Am 27. Januar geht es hier um 11:15 Uhr mit der Abfahrt der Damen weiter. Wir sind natürlich wieder live dabei!