Beim Weltcup-Wackelkandidaten in Wengen haben die Hoffnungen auf eine Austragung der traditionellen Lauberhorn-Abfahrt einen ersten Dämpfer bekommen. Das erste Training musste abgesagt werden.

Kein Training - keine Abfahrt
Eigentlich sollten die Herren erstmals am Mittwoch, den 10. Januar 2007 auf die Piste gehen. Der für 12:30 Uhr geplante Start wurde aber bereits am Morgen gecancelt, nachdem es wieder viel Regen auf die Piste gegeben hatte. Die Temperaturen in Wengen liegen weiter bei bis zu zwölf Grad über Null und erschweren somit die Präparierung der Piste erheblich. Am 11. Januar ist wieder um 12:30 Uhr der nächste Trainingstermin. Vom 12. bis 14. Januar sind dann die eigentlichen Rennen, Abfahrt, Super-Kombination und Slalom angesetzt. Ohne absolvierten Trainingslauf darf eine Abfahrt nach den Regularien der FIS aber nicht stattfinden.