21:00:

Um 15:30 Uhr startet am Freitag der erste Durchgang des Nachtslaloms am Semmering. Das Finale wird ab 18:30 Uhr unter Flutlicht augetragen.



15:08:

Willkommen zum letzten alpinen Wettbewerb des Jahres 2006. Die Damen verabschieden sich mit einem Slalom am Semmering.



15:11:

Die Favoritenrollen sind klar: Österreich gegen den Rest der Welt, heißt es wohl auch heute wieder. Gestern feierten die ÖSV-Damen einen weiteren Dreifach-Sieg.



15:12 - Zettel, Kathrin (AUT):

Beim Riesenslalom stand Kathrin Zettel dieses Mal vor Nicole Hosp und Marlies Schild. Teilen diese Drei sich wieder die ersten Plätze?



15:13 - Schild, Marlies (AUT):

Im Slalom ist Marlies Schild die Stärkste bislang. Mit drei Siegen in drei Rennen führt sie die Slalom-Weltcupwertung klar an.



15:14 - Hosp, Nicole (AUT):

Niki Hosp führt in der Gesamtwertung des Weltcups, hat aber noch keinen Sieg feiern können in dieser Saison. Vielleicht klappt es heute.



15:16 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Vor wem muss sich das Trio infernale fürchten? Konkurrenz kommt mit Michaela Kirchgasser aus dem eigenen Lager.



15:16 - Borssen, Therese (SWE):

Auch die Schwedinnen sind stark. Therese Borssen konnte bislang noch am ehesten den ÖSV-Damen in die Parade fahren.



15:20 - Stiegler, Resi (USA):

Außerdem müssen wir auf die US-Girls achten: Resi Stiegler, Lindsey Kildow und vielleicht auch Julia Mancuso haben sich schon sehr stark präsentiert in dieser Saison.



15:21 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Für den Gesamtweltcup scheinen nur Kildow und Pärson echte Konkurrentinnen für die Österreicherinnen zu sein.



15:24 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson musste nach einer Knieverletzung beim gestrigen Riesenslalom bereits abreisen. Hoffentlich sehen wir sie bald wieder!



15:25 - Gerg, Annemarie (GER):

Aber auch die DSV-Damen hoffen hier auf gute Ergebnisse: Annemarie Gerg war zuletzt Zweite, das sollte ihr viel Selbstvertrauen geben. Gelingt ihr gleich der zweite Podestplatz?



15:27 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Monika Bergmann-Schmuderer hat allemal das Können für ein ähnliches Resultat - wenn ihr zwei fehlerfreie Läufe gelingen.



15:28 - Riesch, Susanne (GER):

Und auch die junge Susanne Riesch war in dieser Saison schon Fünfte. Viel Potenzial also im deutschen Team, das hier mit neun Fahrerinnen antritt.



15:30 - Riesch, Maria (GER):

Außerdem rechnen sich hierbei Maria Riesch, Fanny Chmelar, Kathrin Hölzl, Christina Ammerer, Veronika Staber und Carolin Fernsebner Chancen aus.



15:32 - Zettel, Kathrin (AUT):

Gleich geht es los! Kathrin Zettel eröffnet den Wettbewerb, dann kommt schon die bisherige Dominatorin Marlies Schild.



15:33 - Zettel, Kathrin (AUT):

Das Publikum ist hier natürlich auf Seiten der Siegerin von gestern. In 57:13 Sekunden kommt sie durch den Parcours!



15:35 - Schild, Marlies (AUT):

Und Marlies Schild ist oben klar besser unterwegs! Im Ziel über eine Sekunde Vorsprung - was war das wieder für ein Lauf!



15:37 - Borssen, Therese (SWE):

Das ist eine harte Nuss für die Konkurrenz. Therese Borssen kann dieses Tempo nicht halten, bleibt aber vor Zettel, deren Ruscher im Zielraum doch viel Zeit gekostet haben.



15:38 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Jezt Tanja Poutiainen, die bislang im Slaom den letzten Angriffswillen vermissen ließ - so auch hier. So kann sie weder Schild gefährden, noch Zettel. Rang vier.



15:39 - Hosp, Nicole (AUT):

Aber vielleicht kann Nicole Hosp an Schilds Zeit herankommen. Zweimal war sie schon Zweite - doch sie fährt nicht so perfekt, so fehlerfrei.



15:40 - Hosp, Nicole (AUT):

Und dann scheidet sie sogar aus. Ein Torfehler für Hosp, die damit ihre Führung im Gesamtweltcup heute wieder verlieren wird.



15:41 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Nachdem Anja Pärson nicht starten kann, folgt direkt Michaela Kirchgasser. Und auch sie verpasst ein Tor! Ausfall Nummer zwei.



15:42 - Stiegler, Resi (USA):

Jetzt die US-Girls. Stiegler beginnt, kann auch nicht mit Schild mithalten - aber Platz zwei wäre für sie möglich. Doch dann fliegt sie ab!



15:43 - Stiegler, Resi (USA):

Stiegler wollte im Steilhang zuviel, steigt zurück und hat Riesenrückstand im Ziel. Jetzt kommt Kildow.



15:44 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Die zweite Amerikanerin macht es etwas besser, denn sie erreicht das Ziel, wenn auch über drei Sekunden zurück. Rang fünf, das wird es aber nicht bleiben.



15:45 - Ottosson, Anna (SWE):

Da liegen Welten zwischen: Anna Ottosson kommt mit 3,6 Sekunden Rückstand als Sechste ins Ziel. Das ist schon happig für die Schwedin.



15:47 - Costazza, Chiara (ITA):

Das ist natürlich die Chance, auch für Costazza. Und die fährt nicht schlecht und holt sich mal eben Rang fünf. Heute ist viel möglich!



15:48 - Jelusic, Ana (CRO):

Das weiß auch Ana Jelusic. Und die Kroatin kann das auch! Dann aber im Steilhang einige Probleme, immerhin Rang fünf.



15:49 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Das läuft nicht rund für Sarka Zahrobska, sie hat keinen Rhythmus. Oben schon weit hinten, im Ziel sind es über 2,5 Sekunden - das ist aktuell der siebte Rang.



15:51 - Gerg, Annemarie (GER):

Jetzt aber Annemarie Gerg. Wird sie hier voll angreifen? Auf jeden Fall bleibt sie nicht ohne Fehler, siebter Platz vorerst.



15:52 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Da war mehr möglich, was macht Monika Bergmann-Schmuderer? Auch sie lässt oben schon viel liegen.



15:53 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Zuviel - und dann ist die Linie raus. Über vier Sekunden liegt die Deutsche im Ziel hinten, das ist ja Wahnsinn.



15:54 - Schild, Marlies (AUT):

Nach den ersten 14 Damen lässt sich festhalten: Marlies Schild fährt im Slalom in ihrer eigenen Welt und kann sich nur noch selbst schlagen.



15:55 - Borssen, Therese (SWE):

Im Kampf um Platz zwei haben Therese Borssen und Kathrin Zettel die besten Karten. Jetzt folgt Mancuso.



15:57 - Mancuso, Julia (USA):

An solche Abstände kann man sich nicht gewöhnen: Riesenslalom-Olympiasiegerin Mancuso ist hier im Ziel 6,5 Sekunde hinten. Das ist Rang zwölf - der letzte Platz.



15:58 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Auch Andrea Fischbacher brummt sich hier über fünf Sekunden auf. Das Interessante ist: Sie hat durchaus gute Chancen auf das Finale.



15:59 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Jetzt endlich wieder eine bessere Fahrt: Maria Pietilae-Holmner kommt immerhin auf Rang neun, das ist eine gute Ausgangsbasis für das Finale.



16:00 - De Leymarie, Florine (FRA):

Und auch Florine de Leymarie hält den Rückstand in engeren Grenzen und holt sich Rang elf. Das liest sich schon etwas anders.



16:01 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Noch etwas besser ist Veronika Zuzulova unterwegs. Auch sie bleibt knapp über drei Sekunden zurück und schiebt sich vor die Französin.



16:02 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg, bekannt für ihren riskanten Fahrstil. Der hilft ihr hier aber wenig, auch sie liegt vier Sekunden über der Bestzeit.



16:04 - Ceresa, Annalisa (ITA):

Das ist wohl das, was gerade möglich ist: Annalisa Ceresa wird 13., die Platzkämpfe um die Top-Ten Ränge verspricht Spannung für Durchgang zwei.



16:05 - Schild, Marlies (AUT):

Doch die acht Zehntel Vorsprung wird sich Marlies Schild wohl kaum nehmen lassen. Da müsste sie schon ausscheiden. Aber hier ist alles denkbar - auch das.



16:07 - Vidal, Vanessa (FRA):

Vanessa Vidal tut ihr Möglichstes und schiebt sich auf Rang 14 bei diesem anspruchsvollen Slalom. Nun Susanne Riesch.



16:08 - Riesch, Susanne (GER):

Auch für die junge Deutsche ist hier nicht viel zu holen. Mit über vier Sekunden Rückstand liegt sie noch an Position 18.



16:09 - Acton, Brigitte (CAN):

Klar dahinter kommt Brigitte Acton ins Ziel. Rang 20 für die Kanadierin. Jetzt achten wir auf Fanny Chmelar.



16:10 - Chmelar, Fanny (GER):

Rang 19 besetzt Chmelar im Ziel. Vielleicht kann sie im Finale noch einmal zulegen.



16:11 - Hansdotter, Frida (SWE):

Langsam beginnt das Zittern um die Qualifikation für Durchgang zwei. Frida Hansdotter wird sich nach diesem Lauf nicht zu sicher fühlen können.



16:12 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Die Polin Karasinska bleibt auch fünf Sekunden zurück und wird 21. Vielleicht kann Maria Riesch aus diesem Hang mehr herausholen.



16:13 - Riesch, Maria (GER):

Nein, auch sie bleibt über fünf Sekunden über der Bestzeit. Das wird ganz eng werden für Maria Riesch - reicht es fürs Finale?



16:14 - Barthet, Anne-Sophie (FRA):

Für Anne Sophie Barthet stehen die Chancen gut. Sie hat es auf Rang 20 gebracht. Das ist ordentlich - unter diesen Bedingungen.



16:16:

Nur vier Fahrerinnen haben es geschafft, die Bestzeit um weniger als zwei Sekunden zu überbieten - das ist wirklich selten.



16:17:

Die besten 30 im Slalom-Weltcup haben wir gesehen, jetzt folgen die nominell schlechteren Fahrerinnen. Die Rückstände werden also noch größer werden.



16:18 - Maze, Tina (SLO):

Und die Ausfallrate wird wohl auch steigen. Tina Maze erwischt es als Nächste, sie ist nach Torfehler ausgeschieden.



16:19 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Ingrid Jacquemod macht das hier für eine Speed-Spezialistin passabel. Immerhin Rang 26, schneller als Julia Mancuso.



16:20 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert hat sogar Grund, sich zu freuen - denn sie kommt auf Rang 24. Das könnte klappen mit dem Finale!



16:20 - Loeseth, Nina (NOR):

Lob auch für Nina Loeseth aus Norwegen, die hier kämpft und fightet und dafür mit dem 18. Platz belohnt wird.



16:22 - Fenninger, Anna (AUT):

Jetzt zwei junge ÖSV-Damen. Anna Fenninger hat aber unten doch zu große Probleme mit dem Hang. Das fällt unter Lehrgeld bezahlen!



16:23 - Triendl, Kathrin (AUT):

Kathrin Triendl ergeht es da besser, sie schiebt sich noch vor Maria Riesch an die 24. Position. Wir werden sie also wiedersehen!



16:24 - Loeseth, Lene (NOR):

Ausfall für die Slowenin Kobal, nun ist Lene Loeseth im Stangenwald - und da ereilt auch sie das vorzeitige Aus.



16:26 - Kurfürstova, Eva (CZE):

Auch für Eva Kurfürstova ist das happig. Über sechs Sekunden liegt sie hinten, und das ist auch in diesem Rennen für das Finale zuviel.



16:30:

Die weiteren Fahrerinnen verpassen nun Zeiten noch klarer. Wir hoffen auf einen ausgeglicheneren zweiten Durchgang.



16:32:

Pünktlich zum Beginn des Finales sind wir aber wieder live dabei. Um 18:30 Uhr soll es losgehen. Bis dahin!



18:22 - Schild, Marlies (AUT):

Willkommen zurück zum Finale am Semmering. Gleich kann Marlies Schild ihren vierten Slalom-Sieg in Folge holen - oder sollte sie noch scheitern?



18:23 - Borssen, Therese (SWE):

82 Hundertstel nimmt die Leaderin mit in Durchgang zwei. Damit müsste sie wohl schon ausfallen, damit Therese Borssen oder Kathrin Zettel noch Chancen haben.



18:25 - Lolovic, Jelena (SCG):

Es war ein verrückter erster Durchgang, der sich durch die riesigen Abstände auszeichnete. Die 30. Jelena Lolovic kam mit 5,5 Sekunden Rückstand noch ins Finale!



18:26:

Spannend wird es wohl nicht mehr um den Sieg, aber doch um den Kampf um das weitere Siegerpodest. Da haben einige Fahrerinnen noch Chancen!



18:27 - Gerg, Annemarie (GER):

Bis hin zu Maria Pietilae-Holmner ist wohl alles möglich. Auch Annemarie Gerg liegt als Siebte noch durchaus aussichtsreich!



18:28 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Die weiteren Deutschen werden sich um eine Verbesserung ihrer Platzierung bemühen. Monika Bergmann-Schmuderer war nur 18.



18:29 - Riesch, Susanne (GER):

Außerdem haben es Susanne Riesch, Fanny Chmelar und Maria Riesch in dieses Finale geschafft.



18:30 - Riesch, Maria (GER):

Besonders Maria Riesch könnte von den Streckenbedingungen profitieren. Als vierte Starterin findet sie im Finale gute Bedingungen vor.



18:32:

Und zu welchen Rückständen die Slalom-Expertinnen hier kommen haben wir ja im ersten Lauf bereits gesehen! Gleich geht es los.



18:33 - Lolovic, Jelena (SCG):

Lolovic ist gestartet. Sie hat es als eine von wenigen mit hoher Startnummer ins Finale geschafft. Was ihre erste Zeit wert ist, sehen wir gleich!



18:34 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Denn jetzt startet Andrea Fischbacher, die im ersten Durchgang unter Wert geschlagen wurde. Auch jetzt hat sie Probleme. Das ist nur Rang zwei.



18:36 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert muss ihren hauchdünnen Vorsprung oben schon abgeben, doch im Steilhang dreht sie auf und holt sich die Führung.



18:37 - Riesch, Maria (GER):

Jetzt kommt Maria Riesch. Kann sie die Chance der frühen Startnummer nutzen? Nein, Riesch scheidet aus!



18:39 - Triendl, Kathrin (AUT):

Ein Einfädler bereitet der ersten Deutschen leider ein frühes Ende. Nun Kathrin Triendl, die oben furios beginnt. Natürlich, das ist die Führung! Laufbestzeit hält aber weiterhin Lolovic.



18:41 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Nun kommen wir zur Polin Karasinska - und die ist klar auf Bestzeitkurs, das sieht gut aus! Klare Führung für sie, und das war aller Ehren wert.



18:43 - Hansdotter, Frida (SWE):

Das war die erste Marke, an der sich noch einige die Zähne ausbeißen werden. Aber Frida Hansdotter ist auch schnell! Dann aber der Ausfall.



18:44 - Barthet, Anne-Sophie (FRA):

Was macht Anne Sophie Barthet? Sie bringt immerhin eine knappe halbe Sekunde Vorsprung mit. Der schmilzt - aber dann ist sie sehr stark. Führung für die Französin!



18:46 - Chmelar, Fanny (GER):

Kann Fanny Chmelar auch so aufdrehen? Ohne Risiko wird es nicht gehen. Chmelar fällt oben erstmal zurück ...



18:47 - Chmelar, Fanny (GER):

... dann noch ein kleiner Fehler - aber immerhin Rang drei für die Deutsche im Ziel. Keine schlechte Fahrt also.



18:48 - Riesch, Susanne (GER):

Und es folgt gleich die nächste Deutsche. Und auch sie fällt aus, genau wie ihre Schwester zuvor. Schade!



18:49 - Loeseth, Nina (NOR):

Nina Loeseth zeigt eine ganz starke Leistung und fährt Laufbestzeit! Damit hat sie sich natürlich die aktuelle Führung gesichert. Sie freut sich zurecht.



18:51 - Leinonen, Sanni (FIN):

Die Finnin Leinonen hat es trotz hoher Startnummer ins Finale geschafft, jetzt muss sie diese Vorlage verwerten. Und sie schafft es auf Rang zwei. Da kann sie sehr zufrieden sein!



18:52 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Jetzt kommt Monika Bergmann-Schmuderer. Bislang lief das Finale aus deutscher Sicht nicht perfekt. Doch sie ist schnell!



18:53 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Doch auch sie bleibt nicht ohne Fehler - und das war sogar ein dicker Bock. Über drei Sekunden später im Ziel, das ist wirklich ärgerlich.



18:55 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius gelang es, mit der höchsten Startnummer noch recht weit nach vorne zu fahren. Jetzt folgt ein Sicherheitslauf auf Rang sechs - Punkte wird es dafür geben.



18:57 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg verliert oben sechs Zehntel auf die Führende Norwegerin. Im Ziel ist das nur Rang fünf, knapp vor Fanny Chmelar.



18:58 - Loeseth, Nina (NOR):

Nina Loeseth führt also vor Sanni Leinonen. Zwei Deutsche sind raus, zwei liegen weit hinten. Jetzt kommen die besten 15 des ersten Durchgangs.



19:00 - Ottosson, Anna (SWE):

Anna Ottosson macht sich auf die Jagd nach Loeseths Zeit. 36 Hundertstel hatte sie im Gepäck. Das wird eng. Die Zeit ist weg, aber sie schiebt sich auf Rang drei.



19:01 - Vidal, Vanessa (FRA):

Vanessa Vidal hat nun bereits über sieben Zehntel an Polster. Doch auch das ist zur Zwischenzeit weg. Jetzt muss sie kämpfen!



19:02 - Vidal, Vanessa (FRA):

Doch sie ist nicht im Rhythmus und verliert weitere sieben Zehntel. Rang sechs im Moment für Vidal.



19:04 - Ceresa, Annalisa (ITA):

Ceresas Vorsprung ist noch eine Hunderstel größer. Doch auch sie hat schon alles verspielt! Im Ziel landet sie noch hinter Vidal!



19:06 - De Leymarie, Florine (FRA):

Florina de Leymarie kann nun schon auf eine Sekunde zurückgreifen. Und sie gibt Gas, ist ganz eng an den Stangen ...



19:07 - De Leymarie, Florine (FRA):

... Vorsprung ausgebaut, dann ein Patzer und das hat viel Zeit gekostet! Sie fällt auf Rang acht zurück. Da war mehr möglich.



19:08 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Weiterhin Loeseth vor Leinonen. Veronika Zuzulova ist auf der Strecke. Auch sie ist oben schnell! Kann sie es halten?



19:09 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Jawohl, Führungswechsel! Zuzulova legt eine neue Laufbestzeit hin und ist damit souverän an der Spitze. Sie jubelt!



19:10 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Ihr erster Prüfstein heißt Lindsey Kildow. Doch die tut es ihrer Freundin Maria Riesch gleich - und scheidet aus. Da fehlen wichtige Zähler im Gesamtweltcup!



19:12 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Maria Pietilae-Holmner wäre mit einer Topfahrt in Reichweite der Podestplätze. Doch sie verliert. Reicht es für die Führung?



19:13 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Ja, es reicht! Guter Schlussabschnitt, da kann sie noch einiges rausholen. Zunächst also Führung für die Schwedin.



19:14 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Jetzt stehen nur noch acht Fahrerinnen oben. Es geht also langsam um den Sieg - Sarka Zahrobska fängt an.



19:15 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Der Vorsprung der Tschechin ist weg, das sieht nicht nach einer neuen Bestzeit aus. Kann sie noch zulegen? Nein, Rang drei.



19:17 - Gerg, Annemarie (GER):

Auch Annemarie Gerg kann mit einer guten Fahrt hier noch weit vorstoßen. Aber auch sie hat einige Probleme - und scheidet aus!



19:18 - Gerg, Annemarie (GER):

Das ist nicht das Finale der Deutschen! Gerg hat schon am Start Probleme, dann ein Steher und schließlich der Torfehler.



19:19 - Costazza, Chiara (ITA):

Das war besser! Chiara Costazza nutzt diese Chance und übernimmt nach gutem Lauf erst einmal die Führung.



19:21 - Jelusic, Ana (CRO):

Ana Jelusic dreht richtig auf! Sehr sauber und direkt fährt sie oben und auch unten nur ein Fehler - klare Führung und Laufbestzeit!



19:22 - Jelusic, Ana (CRO):

Das war die erste Ansage auf das Siegerpodest! Jelusic hat vorgelegt - jetzt will Poutiainen kontern.



19:23 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Dieser Konter ist misslungen, bereits oben verliert Poutiainen viel Zeit. Dann will sie zuviel und scheidet aus.



19:25 - Zettel, Kathrin (AUT):

Jetzt aber Kathrin Zettel, die Siegerin von gestern. Sie muss im Schlussteil noch einmal richtig aufdrehen! Da wird es laut.



19:26 - Zettel, Kathrin (AUT):

Sehr gute Fahrt! Im letzten Abschnitt ist sie gut auf Zug und kann auch die Laufbestzeit von Jelusic noch unterbieten. Zettel steht auf dem Podest!



19:27 - Borssen, Therese (SWE):

Denn nur noch zwei stehen oben. Kann Borssen einen ÖSV-Doppelsieg verhindern? Oben gut, doch unten war Zettel sehr stark!



19:28 - Borssen, Therese (SWE):

Doch der Vorsprung hält! Therese Borssen kommt erneut auf das Siegerpodest, wird hier mindestens Zweite - oder gewinnt sie doch noch?



19:29 - Schild, Marlies (AUT):

Der Vorpsrung von Schild ist gewaltig. Sie muss doch einfach nur ins Ziel carven - das wäre der vierte Sieg in Serie. Doch sie greift an ...



19:31 - Schild, Marlies (AUT):

... baut den Vorsprung aus. Tolle Technik - doch geht sie nicht zuviel Risiko? Da bleibt sie hängen, vermeidet knapp den Ausfall!



19:32 - Schild, Marlies (AUT):

Da ist sogar ihr Polster weg! Nur Rang drei für Marlies Schild - und Therese Borssen gewinnt am Semmering!



19:33 - Borssen, Therese (SWE):

Was für eine spektakuläre Wendung bei diesem Slalom, den jeder schon für entschieden hielt! Borssen vor Zettel und Schild heißt es nun!



19:34 - Schild, Marlies (AUT):

Für Schild ist dieser dritte Rang eine Enttäuschung - das kann man sehen. Für den Skiweltcup ist er ein Segen, es wird wieder spannender!



19:35 - Chmelar, Fanny (GER):

Der DSV bringt nur Fanny Chmelar auf Rang 18 und Monika Bergmann-Schmuderer als 24. in die Wertung. Im neuen Jahr wird es auch wieder besser laufen.



19:38:

Die Damen melden sich bereits am 4. Januar 2007 in Zagreb wieder zu Wort - bei einem weiteren Nachtslalom. Wir sind dann wieder live dabei.