14:32:

Die Damen tragen am Sonntag ab 19.00 Uhr in Kanada einen Super-G-Wettbewerb aus.



18:55:

Herzlich willkommen zum Super-G der Damen. Heute herrscht vor Ort kein gutes Wetter. Der Start wurde bereits nach unten verlegt.



18:57 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Gleich soll also der erste Super-G der Damen über die Bühne gehen. Favoritin ist sicherlich Lindsey Kildow nach ihrer Leistung von gestern.



18:59 - Riesch, Maria (GER):

Vom DSV sind fünf Läuferinnen am Start. Maria Riesch und Petra Haltmayr könnten sicher nach vorne fahren. Gerade Riesch ist nach ihrem Sieg am Freitag zurück in der Weltspitze.



19:01:

In Lake Louise haben die Fahrerinnen heute mit sehr starkem Wind zu kämpfen. Hoffen wir auf ein faires Rennen, das gleich wohl pünktlich losgehen wird.



19:03 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Mit der Startnummer eins sehen wir die Französin Marchand-Arvier, die jetzt das Rennen eröffnet hat.



19:04 - Fanchini, Nadia (ITA):

Die Französin setzt die erste Richtzeit, doch gleich danach kommt mit Nadia Fanchini eine Läuferin, die zu beachten sein wird.



19:05 - Fanchini, Nadia (ITA):

Uns so ist es. Die Italienerin fährt ein gutes Rennen und unterbietet die Zeit um mehr als eine Sekunde.



19:06 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Großer Rückstand für die Schwedin. Aber nach ihrem schweren Sturz vom Freitag sind wir froh, dass sie gesund ist und das Rennen fahren kann.



19:08 - Berthod, Sylviane (SUI):

Auch Berthod kann nicht an die Leistung von Fanchini anknüpfen, aber die Schweizerin macht unten Zeit gut und ist Zweite nun.



19:09 - Schild, Martina (SUI):

Kurz vor der Zwischenzeit verliert Schild die Linie und hat sofort Rückstand. Doch unten fährt sie sehr gut und übernimmt die Führung.



19:10 - Alcott, Chemmy (GBR):

Wieder eine super Leistung zeigt die Britin Alcott, die nur knapp die Bestzeit verfehlt. Aber das wird wieder ein gutes Resultat.



19:12 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Zeitgleich mit Alcott ist nun Aufdenblatten, die im Ziel jubelnd abschwingt. Sie ist mit ihrer Leistung zufrieden.



19:13 - Wirth, Katja (AUT):

Ganz tief in der Hocke ist Katja Wirth, die oben noch in Führung war, dann aber unten nicht die Geschwindigkeit hat. Da hat sie Rückstand.



19:14 - Wilhelm, Kathrin (AUT):

Führungswechsel! Die Österreicherin Wilhelm verteidigt ihren Vorsprung von oben und geht in Front.



19:15 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Jacquemod macht beim Übergang ins Flache einen Fehler und ist sofort hinten. Das kann sie unten nicht mehr aufholen.



19:16 - Simard, Genevieve (CAN):

Sehr schnell ist Simard unterwegs. Unten wird es entschieden und Simard kommt fast noch heran. Dennoch Platz zwei für sie derzeit.



19:17 - Götschl, Renate (AUT):

Der Ski läuft gut bei Renate Göschl, die hier attackiert. Was für eine tolle Zeit. Fast eine Sekunde Vorsprung für die ÖSV-Dame.



19:19 - Riesch, Maria (GER):

Schade! Maria Riesch verliert schon oben die Linie und ist hinten. Völlig verpatzter Lauf der Deutschen, die im Ziel enttäuscht ist.



19:21 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild verpatzt die Einfahrt ins Flache nun und schüttelt im Ziel den Kopf. Das wird heute keine Top-Platzierung für sie werden.



19:22:

Nun kommen die 15 besten Fahrerinnen im Super-G. Jetzt wird also der Sieg ausgefahren.



19:23 - Haltmayr, Petra (GER):

Unterwegs ist jetzt Petra Haltmayr, die heute etwas zeigen muss nach den beiden schwächeren Abfahrten.



19:24 - Haltmayr, Petra (GER):

Jawohl, das ist eine gute Leistung der Deutschen. Platz vier derzeit nach einer sauberen Fahrt.



19:25 - Brydon, Emily (CAN):

Silvia Berger ist kurzfristig krank geworden, sodass nun direkt Brydon fährt, die Haltmayr nun vom vierten Rang verdrängt.



19:26 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze fühlt sich mittlerweile auch im Super-G wohl. Doch heute läuft es nicht zusammen und die Slowenin fällt weit zurück.



19:28 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

Jubel bei den Zuschauern, die die Leistung von Vanderbeek anerkennen, die auf den zweiten Rang vorfährt.



19:30 - Ludlow, Libby (USA):

Libby Ludlow hat große Probleme mit der Strecke und ist weit zurück. Das war kein gelungener Lauf der Amerikanerin.



19:31 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Auch Elisabeth Görgl hat keine Chance, die Zeit von Götschl zu attackieren. Über zwei Sekunden ist der Rückstand im Ziel. Götschl ist einfach ein sehr guter Lauf gelungen.



19:32 - Hosp, Nicole (AUT):

Kann jemand Götschl verdrängen? Nun versucht es Hosp. Sie bleibt fast an einem Tor hängen und fällt damit weit zurück.



19:34 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson hat mit den schlechter werdenden Bedingungen zu kämpfen. Sie holt zwar unten auf, doch bleibt der Rückstand bei über einer Sekunde.



19:36 - Clark, Kirsten (USA):

Riesen groß ist der Rückstand auch für Kirsten Clark aus den USA. Den Lauf kann sie abhaken.



19:37 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Sturz von Fischbacher. Sie rutscht aus und hat keine Chance mehr, sich auf den Skiern zu halten. Schade für die junge Österreicherin.



19:39 - Styger, Nadia (SUI):

Nun hat es leicht angefangen zu schneien. Und das, wenn die Besten kommen. Es folgt Nadia Styger aus der Schweiz.



19:40 - Styger, Nadia (SUI):

Nein, auch Nadia Styger schafft es nicht. Sie kann keine Geschwindigkeit erzielen und ist weit hinten.



19:42 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Oben fährt Kildow wieder stark und hält den Rückstand in Grenzen, aber unten kommt noch etwas dazu. Dennoch schafft sie den zweiten Rang.



19:43 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Tolle Leistung von Meissnitzer oben, aber dann riskiert sie zu viel und fährt an einem Tor vorbei. Sie verhindert zwar einen Sturz, scheidet aber aus.



19:44 - Mancuso, Julia (USA):

Julia Mancuso muss nun starten nach Meissnitzer. Sie verschlief die Startverlosung. Sie kommt viel zu spät in die Position und fällt oben zurück.



19:47 - Rumpfhuber, Ingrid (AUT):

Rumpfhuber hat nun auch großen Rückstand im Ziel, ebenso wie Stacey Cook aus den USA.



19:50 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Die Spanierin Ruiz Castillo fährt ein gutes Rennen und reiht sich auf dem 20. Rang ein. Das dürften Weltcup-Punkte werden für sie.



19:52 - Stechert, Gina (GER):

Wir warten noch auf drei weitere deutsche Starterinnen. Gina Stechert wird gleich mit der Startnummer 41 in das Rennen gehen.



19:53:

Dahinter folgen noch Fanny Chmelar und Stefanie Stemmer. Vielleicht gelingt ihnen ja der Sprung unter die ersten 30.



19:54 - Dumermuth, Monika (SUI):

Nun sind die Bedingungen allerdings alles andere als gut. Das spürt auch Monika Dumermuth, die dennoch auf Rang 22 fährt.



19:56 - Stechert, Gina (GER):

Die Deutsche Gina Stechert schafft erneut eine tolle Leistung und schiebt sich auf Platz 20. Das sollten wieder Punkte werden für die 19-Jährige.



19:58 - Chmelar, Fanny (GER):

Nun versucht sich Fanny Chmelar. Sie reiht sich knapp hinter Stechert auf dem 22. Rang ein. Sie hat unten noch ein bisschen Zeit verloren.



20:02 - Janyk, Britt (CAN):

Was für eine saubere Fahrt von Britt Janyk, die sich mit dieser grandiosen Vorstellung auf den elften Rang schiebt.



20:05 - Stemmer, Steffi (GER):

Stefanie Stemmer scheidet nun leider aus. Sie verliert die Linie und fährt an einem Tor vorbei.



20:07 - Götschl, Renate (AUT):

Renate Götschl gewinnt also den ersten Super-G der Saison für die Damen mit einer tollen Fahrt. Lindsey Kildow belegt Rang zwei vor Kelly Vanderbeek.



20:08 - Haltmayr, Petra (GER):

Beste Deutsche ist Petra Haltmayr auf dem neunten Rang. Also wieder eine Top Ten Platzierung für den DSV.



20:10:

Das war es vom Rennen der Damen in Lake Louise. Wie es für die Damen im Weltcup weitergeht, ist nach der Absage von St. Moritz noch nicht ganz klar. Weiter geht es mit dem Finale der Herren im Slalom von Beaver Creek.