18:16:

Die zweite Abfahrt der Damen in Lake Louise (CAN) startet am Samstagabend um 20.30 Uhr.



20:22:

Herzlich Willkommen zu der zweiten Abfahrt der Damen aus Lake Louise.



20:25 - Riesch, Maria (GER):

Gestern gewann sensationell Maria Riesch das erste Speed-Rennen der Saison. Die Deutsche profitierte allerdings von den wechselnden Bedingungen.



20:26 - Riesch, Maria (GER):

Für heute wünscht sie sich ein faires Rennen und wäre mit einem Platz in den Top Ten zufrieden.



20:28 - Riesch, Maria (GER):

Riesch unternimmt mit Startnummer 20 den zweiten Anlauf in den kanadischen Rocky Mountains.



20:29 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Als Letzte der besten Abfahrer sehen wir mit der 30 Lindsey Kildow, die gestern trotz schwieriger Bedingungen auf den zweiten Rang fuhr.



20:33:

Während eine Vorläuferin auf der Piste unterwegs ist, macht sich die Kanadierin Sherry Lawrence startklar.



20:33 - Lawrence, Sherry (CAN):

Und sie ist unterwegs - das Rennen läuft!



20:34:

Auf dem knapp drei Kilometern langen Kurs müssen 800 Höhenmeter überwunden werden.



20:34 - Lawrence, Sherry (CAN):

Der kanadischen Fahrerin gelingt das in 1:54,23. Wir werden bald wissen, was diese Zeit wert ist.



20:36:

Als nächste startet die Engländerin Chemmy Alcott.



20:36 - Alcott, Chemmy (GBR):

Mit über zweieinhalb Sekunden Vorsprung lässt sie die Kanadierin alt aussehen und setzt sich an die Spitze.



20:38 - Dumermuth, Monika (SUI):

Dumermuth setzt ihre Kanten sauber ein und nimmt Speed mit ins Flachstück. Trotzdem reicht es für die Schweizerin nicht, erst einmal Zweite.



20:39 - Casanova, Carmen (SUI):

Mit Casanovo gleich eine weitere Eidgenossin. Oben liegt sie drei Zehntel vorne, dann verpasst sie einen Schwungansatz, das kostet ...



20:40 - Casanova, Carmen (SUI):

...Mit dem Fehler in der Passage kann sie nicht mehr viel rausholen und muss sich mit Platz zwei zufrieden geben.



20:42 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Jacquemod fährt richtig gut auf Zug. Das zeigen auch die Zwischenzeiten im oberen Bereich, unten ist sie langsamer als Alcott und fällt zurück.



20:44 - Merighetti, Daniela (ITA):

Merighetti übersieht eine Bodenwelle, das kostet Zeit. Nun attackiert sie, wird aber weit abgetragen. Vom fünften Platz und ihrer Leistung ist sie enttäuscht.



20:46 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

Heimvorteil nun für Kelly Vanderbeek! Der Kanadierin fehlt im unteren Bereich die Geschwindigkeit, sodass ihr drei Zehntel im Ziel auf die Bestzeit fehlen.



20:48 - Rumpfhuber, Ingrid (AUT):

Kann Rumpfhuber ihren zwölften Platzt von gestern wiederholen? Im ersten Teilabschnitt sieht es gut aus.



20:49 - Rumpfhuber, Ingrid (AUT):

Den unteren Teil hat Alcott aber sehr gut gefahren. Rumpfhuber kann zwar noch einmal aufholen, am Ende hat sie zwei Zehntel Rückstand.



20:50 - Clark, Kirsten (USA):

Clark kann einige Schläge nicht sauber wegdrücken. Wenn unten die Geschwindigkeit fehlt, hat man keine Chance mehr. Platz fünf für die Amerikanerin.



20:52 - Borghi, Catherine (SUI):

Die Schweizerin ist mit starkem Kanteneinsatz unterwegs. Da ist Borghi wohl zu hart gefahren - 68 Hundertstel hinter der Führenden zurück.



20:54 - Haltmayr, Petra (GER):

Nun die erste Deutsche. Petra Haltmayr wird ein paar Mal durchgeschüttelt. Sie wirkt unsicher. Das zeigt sich auch in der Zeit.



20:56 - Cook, Stacey (USA):

Mutiger Lauf nun von Stacey Cook. Auch ihr fehlen ein paar Stundenkilometer, um im unteren Bereich die Besten zu verdrängen.



20:58 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher lässt den Ski laufen und ist schnell unterwegs. Mit extremen Schräglage setzt sie eine neue Bestzeit - 1:50,77 Minuten.



21:00 - Hosp, Nicole (AUT):

Auch ihre Teamkollegin lässt es oben krachen. Nici Hosp dann aber zu spät dran. Trotzdem eine gute Abfahrt von ihr - Rang vier erst einmal.



21:04 - Schild, Martina (SUI):

Martina Schild übersieht ein kleines Loch in der Piste und erhält einen Schlag auf die Ski. Die Schweizerin präsentiert sich noch nicht in Top-Form und schüttelt im Ziel den Kopf.



21:06 - Fanchini, Elena (ITA):

Fanchini wählt eine weite Linie, sie ist im unteren Teil richtig schnell und verpasst die Bestzeit nur um 19 Hundertstel. Das ist der zweite Rang momentan.



21:08 - Recchia, Lucia (ITA):

Beim Übergang aus dem Schatten zurück in die Sonne passt es bei Recchia nicht. Da muss so viel investieren, im Ziel scheint sie aber halbwegs zufrieden.



21:10 - Bent, Nike (SWE):

Nike Bent eigentlich mit einer guten Linienwahl. Trotzdem hat die Schwedin einen großen Rückstand. Im Gegensatz zu gestern schafft sie es heute bis ins Ziel.



21:11 - Riesch, Maria (GER):

Nun die Siegerin von gestern! Maria Riesch bekommt einen Schlag, ist aber trotzdem schnell.



21:12 - Riesch, Maria (GER):

Nicht so gut wie gestern, da waren heute doch einige Fehler sichtbar. Im Ziel 46 Hundertstel zurück. Riesch freut sich über einen weiteren Schritt zurück in den Weltcup.



21:14 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso sucht eine enge Linie, wird bei einem Übergang aber weit heraus getragen. Da muss sie aufkanten. Im Ziel ist sie direkt hinter Riesch auf Rang vier.



21:16 - Styger, Nadia (SUI):

Nicht zufrieden mit ihrem Ergebnis war gestern Nadia Styger. Da staubt es doch einige Male stark auf, unten gibt sie noch einmal richtig Gas und übernimmt jubelnd die Führung.



21:18 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Die besten Acht stehen nun noch am Start. Als 23. sehen wir nun Lizzy Görgl.



21:20 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Sie scheint unsicher, muss ein-, zweimal aufmachen. Görgl reiht sich auf Platz 19 ein. Sie ist noch nicht richtig in Tritt.



21:21 - Fanchini, Nadia (ITA):

Fanchini ist gestern auf den dritten Rang gefahren. Heute oben erst einmal mit ein paar Fehlern...



21:22 - Fanchini, Nadia (ITA):

... Im mittleren Abschnitt fährt sie besser, die Top-Platzierung von gestern kann sie heute nicht wiederholen - Platz sieben zunächst.



21:24 - Berthod, Sylviane (SUI):

Berthod mit einem starken Lauf oben: Immer in Position liegt sie klar vorne. Vor dem Flachen aber mit einem Fehler, trotz kompakter Position über dem Ski reicht es nicht ganz.



21:26 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Mit Aufdenblatten ist eine weitere Schweizerin unterwegs. Sie macht es ihren Teamkolleginnen nicht ganz nach und ärgert sich im Ziel lautstark über ihre Patzer.



21:28 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Meissnitzer spielt im oberen Bereich ihre ganze Routine aus. Die Österreicherin hat aber Probleme mit dem Gleiten und verliert so ihren Vorsprung.



21:30 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärsons Saisonstart war bisher durchwachsen. Auch heute rudert sie mit den Armen, unten findet sie aber ihre kompakte Position zurück und setzt eine neue Bestzeit.



21:33 - Götschl, Renate (AUT):

Renate Götschl muss korrigieren, fährt volles Risiko und kämpft sich den Hang herunter. Ihre Linie geht auf, sodass sie 39 Hundertstel schneller ist als Pärson.



21:34 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Kildow fährt oben fehlerfrei und liegt mit sechs Zehnteln vorne, nach dem Mittelteil sogar mehr als eine Sekunde. Das muss doch reichen!



21:35 - Kildow, Lindsey C. (USA):

1:48,84 Minuten für Kildow. Da reißt sie die Arme in die Höhe und jubelt über eine perfekte Fahrt.



21:36:

Damit gewinnt Lindsey Kildow die zweite Abfahrt von Lake Louise vor Renate Götschl und Anja Pärson.



21:38 - Schild, Marlies (AUT):

Für Marlies Schild geht es nun darum, Punkte für den Gesamtweltcup zu gewinnen. Rang elf für sie. Das war eine ordentliche Leistung von der Technikerin.



21:40 - Riesch, Maria (GER):

So wie es aussieht, hat Maria Riesch ihr gestecktes Ziel erreicht. Sie wollte in die Top Ten und ist dies mit Rang neun derzeit.



21:44 - Brydon, Emily (CAN):

Starker Lauf von Emily Brydon. Die Kanadierin nutzt ihre Streckenkentnisse und fährt vor bis auf den elften Platz.



21:48 - Stechert, Gina (GER):

Mit Nummer 39 geht nun Gina Stechert auf die Piste. Die Deutsche ist oben nur 14 Hundertstel zurück. Danach findet sie aber nicht die schnellste Linie. 3,32 Sekunden hinter Kildow bedeutet derzeit Platz 22. Da kann sie auf Punkte hoffen.



21:53 - Chmelar, Fanny (GER):

Auch Fanny Chmelar ist gut unterwegs. Sie ist sogar noch schneller als Stechert und landet auf dem 17. Platz. Starke Leistung von der jungen Deutschen.



21:54:

Damit verabschieden wir uns von der zweiten Abfahrt der Damen mit einer strahlenden Lindsey Kildow.



21:55:

Für die Damen geht es in Lake Louise morgen mit einem Super-G weiter. Danach sind für sie die Rennen in Übersee zu Ende.



21:56:

Der Super-G startet am Sonntag um 19 Uhr. Wir sind pünktlich für Sie dabei!