14:25:

Die Herren starten am Sonntag um 17.45 Uhr in den ersten Slalomdurchgang von Beaver Creek (USA).



17:29:

Heute am Sonntag geht für die alpinen Herren die Mini-WM in Beaver Creek zu Ende. Um 17.45 Uhr steht als viertes und letztes Rennen in den USA ein Slalom auf dem Programm.



17:30:

In den bisherigen drei Rennen haben wir drei verschiedene Sieger gesehen. Svindal, Miller und Blardone konnten sich in Beaver Creek in diesem Jahr bereits in die Siegerlisten eintragen.



17:33 - Raich, Benjamin (AUT):

Im Slalom allerdings zählen andere Fahrer zu den Favoriten. Dazu gehört natürlich Benjamin Raich, der den ersten Slalom der Saison in Levi gewinnen konnte.



17:35:

Auch die beiden anderen Athleten, die in Levi auf dem Podest waren, rechnen sich heute Chancen auf den Sieg aus. Giorgio Rocca und Markus Larsson wollen sicherlich auch ganz oben auf das Podium.



17:37 - Vogl, Alois (GER):

Für den Deutschen Skiverband gehen gleich drei Fahrer in das Rennen. Alois Vogl und Felix Neureuther haben die Startnummern 17 und 22.



17:39 - Kogler, Stefan (GER):

Mit der Startnummer 62 wird dann Stefan Kogler versuchen, die Qualifikation für den zweiten Durchgang zu schaffen.



17:42 - Miller, Bode (USA):

Spannend zu sehen sein wird, wie Bode Miller seinen Fehler von gestern verarbeitet hat. Im Slalom war Miller zuletzt schwach unterwegs und schied auch in der Super-Kombination in dieser Disziplin aus.



17:43:

Bunt gemischt ist der alpine Weltcup bislang in dieser Saison. Sechs Rennen gab es bisher und wir hatten sechs verschiedene Sieger.



17:45 - Ligety, Ted (USA):

Wer wird heute triumphieren? Vielleicht ja der Olympiasieger in der Kombination, Ted Ligety, der gleich mit der Startnummer eins in das Rennen geht.



17:47:

Die Bedingungen sind perfekt in Beaver Creek. Alles ist bereit für einen tollen ersten Durchgang. Derweil sind die Vorläufer auf der Piste.



17:47 - Ligety, Ted (USA):

Nun stößt sich Ted Ligety aus dem Starthaus ab. Los geht es!



17:48 - Ligety, Ted (USA):

Der Kurs dreht sehr im ersten Durchgang. Ligety hatte einen kleinen Haken im Steilhang, kommt aber durch.



17:50 - Larsson, Markus (SWE):

Gleich schon geht es weiter mit Markus Larsson. Der Schwede fährt sehr eng an die Tore heran und fädelt dann aber ein. Das wäre eine gute Zeit geworden.



17:51 - Tissot, Stephane (FRA):

Der Franzose kämpft sich nun durch den Stangenwald, hatte einige Rutscher und verliert unten viel Zeit. Da hat er eine halbe Sekunde Rückstand.



17:53 - Grandi, Thomas (CAN):

Grandi fährt oben rund und hat Vorsprung bei der ersten Zwischenzeit. Unten allerdings kommt er nicht so gut in Fahrt und ist Dritter derzeit.



17:54 - Rocca, Giorgio (ITA):

Rocca attackiert oben und setzt eine neue Zwischenbestzeit. Doch dann fährt der Italiener über eine Stange und ist draußen.



17:56 - Palander, Kalle (FIN):

Unglaublich, wie Palander sich in der Mitte der Strecke rettet und im Rennen bleibt. Am Ende Platz drei bislang.



17:57 - Raich, Benjamin (AUT):

Gleich der nächste prominente Ausfall. Schon beim zweiten Tor fädelt Raich ein und ist ebenfalls raus.



17:58 - Matt, Mario (AUT):

Keine Probleme hat Mario Matt bei seinem Lauf, doch die Zeit ist nicht gut genug für eine Top-Platzierung. Aber er ist im Ziel.



17:59 - Myhrer, Andre (SWE):

Ganz aggressiv ist Myhrer unterwegs. Immer nah am Ausfall, aber er ist unglaublich schnell und setzt eine neue tolle Bestzeit.



18:04 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Ivica Kostelic hat großen Rückstand, während Schönfelder ganz gut durch kommt und sich auf den dritten Platz schiebt.



18:05 - Sasaki, Akira (JPN):

Nun aber zwei Ausfälle hintereinander. Sowohl Minagawa als auch Sasaki scheiden aus. Beide Japaner damit ausgeschieden.



18:06 - Bourgeat, Pierrick (FRA):

Was Bourgeat da macht, sieht eigentlich gut aus, doch kleine Fehler hin und wieder machen die Zeit kaputt.



18:08 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Svindal verliert oben schon eine Sekunde, auch unten wird es nicht besser und im Ziel schüttelt er den Kopf.



18:09 - Myhrer, Andre (SWE):

Nach 15 Fahrern führt immer noch der Schwede Andre Myhrer nach seinem Traumlauf. Fast acht Zehntel dahinter ist Ted Ligety.



18:11 - Janyk, Michael (CAN):

Knapp eine Sekunde Rückstand hat Janyk im Ziel, ist damit aber auf dem dritten Rang. Insgesamt eine gute Leistung.



18:13 - Neureuther, Felix (GER):

Felix Neureuther hat sofort einige Schläge mitbekommen, fährt aber dann richtig gut und wird mit dem dritten Zwischenrang belohnt.



18:14 - Hansson, Martin (SWE):

Ausgeschieden ist nun der Schwede Hansson, der nach einigen Problemen einfädelt.



18:15 - Pranger, Manfred (AUT):

Guter Lauf auch von Manfred Pranger, der sich knapp hinter Neureuther auf den vierten Rang schiebt. Da kann er im Finale angreifen.



18:17 - Brolenius, Johan (SWE):

Einen großen Rückstand hat jetzt Brolenius, der damit wohl das Finale verpassen wird.



18:18 - Vogl, Alois (GER):

Nach Patrick Thaler, der keine gute Zeit fährt, kommt nun Alois Vogl. Kann er es Neureuther nachmachen?



18:20 - Vogl, Alois (GER):

Oben gut, dann einige kleine Haker, aber das war eine gelungene Vorstellung und Vogl kann sich tatsächlich auf den zweiten Rang fahren. Platz zwei und vier derzeit für den DSV.



18:21:

Ein großartiges Zwischenergebnis für den DSV derzeit, denn Neureuther und Vogl haben gute Chancen, auf das Podest zu kommen.



18:23 - Yuasa, Naoki (JPN):

Auch der dritte Japaner heute hat keinen guten Tag erwischt. Viele Fehler kennzeichnen seinen Lauf und er hat über vier Sekunden Rückstand.



18:25:

Momentan ist das Rennen kurz unterbrochen, da eine Stange wohl gerichtet werden muss.



18:29 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Schon geht es weiter mit Silvan Zurbriggen, der allerdings weit zurück hängt. Auch Christian Deville danach bekommt keinen guten Lauf zusammen.



18:31 - Albrecht, Daniel (SUI):

Großes Talent hat Daniel Albrecht, der allerdings beim Übergang zu spät dran ist und viel Zeit verliert. Dadurch hat er über 1,5 Sekunden Rückstand im Ziel.



18:32 - Mölgg, Manfred (ITA):

Mölgg attackiert im unteren Teil extrem, aber er hatte schon oben viele kleine Fehler und auch unten kann er nichts aufholen.



18:34 - Omminger, Andreas (AUT):

Nein, auch Andreas Omminger kann die Ehre der Österreicher nicht retten. Er fällt weit zurück.



18:35 - Cochran, Jimmy (USA):

Bei Cochran helfen auch die Beifallsstürme der Zuschauer nicht. Er wird Probleme haben, das Finale zu erreichen.



18:36 - Buraas, Hans-Petter (NOR):

Nächster Ausfall: Buraas erreicht das Ziel nicht, nachdem er einen Konzentrationsfehler hatte.



18:37 - Miller, Bode (USA):

Nun steht Bode Miller oben. Was kann er uns heute zeigen?



18:39 - Miller, Bode (USA):

Kurz vor dem Flachstück rutscht Miller fast aus, bleibt aber im Rennen, doch wenig später ist dann endgültig Schluss für ihn. Wieder ein Ausfall.



18:41 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Nach Karlsen, der nicht überzeugen kann, kommt der junge Franzose Grange. Der hat oben einen großen Fehler und hat am Ende über zwei Sekunden Rückstand.



18:43 - Byggmark, Jens (SWE):

Ein weiterer junger Schwede fährt sich unter die Top 15. Byggmark zeigt auch heute wieder sein großes Potenzial und attackiert voll.



18:48:

Nun häufen sich die Ausfälle. Die letzten Fahrer erreichen allesamt das Ziel nicht. Das ist die Chance für die Fahrer mit den hohen Startnummern.



18:49 - Gini, Marc (SUI):

Auch Marc Gini kämpft um die Qualifikation für das Finale. Mit dieser Leistung wird es aber eng. Nur Rang 23 derzeit.



18:51:

Das soll es vom ersten Durchgang des Slaloms gewesen sein. Wir haben einen aus deutscher Sicht äußerst spannenden zweiten Durchgang vor uns. Alois Vogl und Felix Neureuther sind auf den Plätzen zwei und vier.



18:52:

Das Finale beginnt um 20.30 Uhr. Wir sind pünktlich dazu zurück. Gleich geht es weiter mit dem Super-G der Damen aus Lake Louise.



20:32:

Wir sind zurück mit dem Finale der Herren in Beaver Creek. Gleich beginnt das Finale.



20:34 - Vogl, Alois (GER):

Leider wurde Alois Vogl disqualifiziert, da er kurz vor dem Ziel eingefädelt hat. Damit ist nur Felix Neureuther im Finale dabei, denn Stefan Kogler ist nicht qualifiziert.



20:35 - Cochran, Jimmy (USA):

Dieser Lauf hat es in sich. Er wurde gesteckt von Ante Kostelic und der hat viele Rhythmuswechsel dabei. Jimmy Cochran hat hier schon große Probleme.



20:37 - Anselmet, Alexandre (FRA):

Alexandre Anselmet legt einen tollen Lauf hin und geht eindeutig in Führung. Das schafft nach ihm Paul Stutz nicht.



20:38 - Deville, Cristian (ITA):

Besser macht es da schon Devile, der keine Probleme hat mit diesem tückischen Kurs und der sich auf Rang zwei schiebt.



20:40 - Gini, Marc (SUI):

Punkte gibt es auf jeden Fall für Marc Gini, der im Ziel auch zufrieden ausschaut. In Führung liegt aber immer noch Anselmet aus Frankreich.



20:41 - Trejbal, Filip (CZE):

Am Ende wird hier das Rennen entschieden. Trejbal hatte dort noch einen großen Fehler und verliert da eine Menge Zeit.



20:42 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Der junge Grange hat einige kleine Wackler und wird damit um die Führung gebracht. Nun kommt Ivica Kostelic.



20:44 - Kostelic, Ivica (CRO):

Aggressiv fährt Kostelic den Hang hinunter, doch der Kroate fädelt ein und ist draußen. Und das, wenn sein Vater den Kurs gesteckt hat.



20:46 - Vajdic, Bernard (SLO):

Vajdic fährt nicht direkt genug an die Stangen heran und verliert dadurch viel Zeit. Da ärgert er sich Ziel.



20:48 - Karlsen, Truls Ove (NOR):

Artistisch verhindert Karlsen einen Ausfall, aber mit diesem Patzer im Steilhang hat er keine Chance mehr auf eine Top-Platzierung.



20:49 - Lahdenperae, Anton (SWE):

Richtig viel Spaß hat Lahdenperae, der zwischendurch die Hand im Schnee hatte und enorm attackiert. Das ist der zweite Rang für ihn.



20:51 - Omminger, Andreas (AUT):

Der junge Omminger macht seine Sache gut und reiht sich auf dem sechsten Rang ein.



20:52 - Semple, Ryan (CAN):

Viel zu ungestüm geht Ryan Semple das Rennen an und fädelt schon früh ein. Nun folgt Svindal.



20:54 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Auch der Norweger kommt nicht an die hervorragende Zeit von Anselmet heran, der immer noch führt. Und nun kommen nur noch die 15 besten aus dem ersten Durchgang.



20:55 - Albrecht, Daniel (SUI):

Oben fährt Albrecht taktisch und hält seinen Vorsprung. Auch unten fährt er nah an die Tore und geht in Front. Das war eine tolle Leistung des Schweizers.



20:56 - Thaler, Patrick (ITA):

Das ist ärgerlich! Schon beim ersten Tor fädelt Patrick Thaler ein und flucht. Verständlich!



20:58 - Byggmark, Jens (SWE):

Etwas zu direkt fährt Byggmark an die Tore und verliert dadurch Zeit. Dennoch schafft er den zweiten Rang derzeit.



20:59 - Grandi, Thomas (CAN):

Gutes Resultat auch von Thomas Grandi, der sich hinter Albrecht auf den zweiten Rang schiebt nun. Da ist er zufrieden.



21:01 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Oben hat Zurbriggen einen kleinen Rutscher, dann wird er noch ausgehoben. Zudem hat er noch fast einen Steher und fällt zurück.



21:02 - Matt, Mario (AUT):

Nun die Top Ten aus Durchgang eins. Mario Matt wirkt sicher auf dem Ski. Oben hat er schon seinen Vorsprung verspielt und die holt er unten auch nicht mehr auf.



21:04 - Palander, Kalle (FIN):

Auch Kalle Palander hat nicht seinen besten Tag erwischt. Er hat viele kleine Fehler und wird durchgereicht. Schade für den Finnen.



21:06 - Tissot, Stephane (FRA):

Nun stehen noch acht Fahrer oben im Starthaus. Es folgt nun Stephane Tissot aus Frankreich.



21:07 - Tissot, Stephane (FRA):

Nein, auch Tissot sieht die Ziellinie nicht. Er fädelt ein und scheidet aus.



21:08 - Bourgeat, Pierrick (FRA):

Gleich oben rutscht Bourgeat aus. Er steigt zwar zurück, doch wenig später ist er dann endgültig raus.



21:09 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Ein bisschen spät dran ist Rainer Schönfelder oben. Dann bleibt er hängen und scheidet aus. Da ärgert er sich enorm.



21:11 - Janyk, Michael (CAN):

Extrem attackiert jetzt Michael Janyk! Der Kanadier legt einen wilden Ritt hin und geht in Front. Jubel pur bei Janyk im Ziel und das zurecht.



21:12 - Pranger, Manfred (AUT):

Auch Pranger greift hier an. Doch er ist nicht ganz so aggressiv wie Janyk und das kostet Zeit. Dennoch Rang fünf und Freude bei dem Österreicher.



21:14 - Neureuther, Felix (GER):

Oben riskiert jetzt Neureuther alles. Doch dann ist er oft zu spät dran und verliert Schwung. Dennoch ein toller Lauf vom Deutschen und der zweite Rang.



21:15 - Ligety, Ted (USA):

Ligety fädelt ein und damit ist Neureuther auf dem Podium. Was für eine gute Nachricht!



21:16 - Myhrer, Andre (SWE):

Myhrer oder Janyk? Wer gewinnt hier den Slalom von Beaver Creek? Myhrer hat einen großen Vorsprung aus Durchgang eins.



21:18 - Myhrer, Andre (SWE):

Myhrer bringt den Lauf sicher runter und gewinnt damit den Slalom. Das war eine gute Leistung des Schweden.



21:19 - Neureuther, Felix (GER):

Erster Weltcup-Sieg für Andre Myhrer und Michael Janyk schafft den zweiten Rang. Dritter Platz und damit die WM-Qualifikation für Felix Neureuther. Gratulation an den Deutschen.



21:23:

Das soll es für heute gewesen sein. Die Herren fahren am Sonntag, den 10. Dezember, eine Super-Kombination auf der Reiteralm. Wir werden dann wieder mit dabei sein. Bis dahin!