18:34:

In einer halben Stunde startet die erste Super-Kombination der Herren in dieser Saison in Beaver Creek (USA). Um 19 Uhr CET geht es los!



18:38:

Erstmals wird in diesem Winter ein Kombinations-Weltcup ausgefahren. Das wertet die Disziplin enorm auf: Schließlich lockt eine Kristallkugel für den Besten.



18:39:

Einziger Wermutstropfen ist da die derzeit ungewisse Schneelage in Europa. Der nächste Wettbewerb in Val d`Isere wurde abgesagt. Noch steht kein Ersatz fest.



18:41:

Der Modus ist inzwischen bekannt: Eine verkürzte Abfahrt und ein Slalom-Durchgang werden an einem Tag ausgetragen. Eine spannende Mischung!



18:43:

Der Slalom ist für 22.30 europäischer Zeit angesetzt. Es wird also eine längere Nacht für die Skifans. Wir sind natürlich auch dann live dabei.



18:44:

Diese Kombination ist der Auftakt zu einer 'Mini-WM'. Vier Rennen in vier Tagen werden in Beaver Creek ausgetragen. Eine große Belastung für die Rennfahrer.



18:50 - Raich, Benjamin (AUT):

Wer sind die Favoriten? Natürlich ist da Benjamin Raich zu nennen. Der Sieg wird sicher nur über den Pitztaler gehen.



18:50 - Walchhofer, Michael (AUT):

Aber auch sein Landsmann Michael Walchhofer hat sich hier viel vorgenommen. Er muss auf der schweren Birds of Prey-Piste jetzt vorlegen.



18:52 - Miller, Bode (USA):

Und was zeigt Bode Miller? Bislang war er völlig außer Form, aber in Beaver Creek konnte er noch immer überzeugen. Auch heute?



18:53 - Defago, Didier (SUI):

Auch die Schweizer sind hier zu beachten. Didier Defago hätte im Vorjahr eigentlich die Kombi von Val d`Isere gewonnen, wurde aber disqualifiziert.



18:54 - Ligety, Ted (USA):

Und wir haben auch den Olympiasieger auf der Startliste. Allerdings konnte Ted Ligety in Turin noch zwei Slaloms fahren, das geht heute nicht.



18:56 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Ein weiterer Favorit ist der Norweger Aksel Lund Svindal, der auch ein ausgezeichneter Allrounder ist. Wie weit kann er kommen?



18:58 - Keppler, Stephan (GER):

Für den DSV ist der Überraschungs-Achte von Lake Louise am Start. Stephan Keppler würde sich sicher über weitere Weltcup-Zähler freuen.



19:00:

Es ist brutal kalt in den Rocky Mountains. Offiziell minus 14 Grad werden gemeldet - am Start dürfte es noch weit darunter liegen.



19:01:

Verkürzt wird die Abfahrt um das erste Flachstück. Die technisch schwierigen Teile des Raubvogelpiste werden heute aber gefahren.



19:03 - Baxter, Noel (GBR):

Es geht los mit dem Schotten Noel Baxter. Gegen die Kälte hat er eine Gesichtsmaske aufgesetzt, sicher nicht als einziger.



19:06 - Baxter, Noel (GBR):

Ein letztes Mal legen Pistenhelfer Hand an die Strecke, um erste Kanten der Vorfahrer zu glätten. Aber jeden Moment geht es los.



19:08:

Die Pause dauert doch etwas länger. Das Rennen ist vor dem ersten Starter offiziell unterbrochen. Es hat sich wohl ein Vorfahrer verletzt.



19:11:

Jetzt müssen die Athleten sich am Start warmhalten. Keine leichte Aufgabe bei diesen arktischen Minusgraden.



19:17 - Baxter, Noel (GBR):

So, jetzt kann Baxter wirklich losfahren, das Rennen ist eröffnet. Wer gewinnt die Kombiabfahrt von Beaver Creek? Wir werden es bald wissen ...



19:18 - Baxter, Noel (GBR):

Es geht hier steil los, dann die steile Linkskurve Petes Arena. Es folgt ein Sprung, später noch zwei weitere. Diese Kurven sind schwierig!



19:20 - Brauer, Jonathon (AUS):

Eine spektakuläre Piste! Der Australier Brauer ist draußen, bereits in Petes Arena. Und er hat Schmerzen, wohl im linken Knie.



19:21 - Brauer, Jonathon (AUS):

Ob er sich das Knie verdreht hat? Er will weiterfahren, doch wird rausgewunken. Das ist bitter für Brauer - und hörbar schmerzhaft.



19:22 - Matt, Mario (AUT):

Der erste Österreicher - Mario Matt. Er ist im Slalom natürlich stärker. Und auch Matt ist ausgeschieden! Gibt es das?



19:24 - Matt, Mario (AUT):

Matt fährt eine Kuppe völlig falsch an und kann das folgende Tor nicht mehr erreichen. Das ist ärgerlich. Brauer muss jetzt mit dem Akja abfahren. Gute Besserung an ihn!



19:25 - Theaux, Adrien (FRA):

Die Raubvogelpiste hat also schon zwei Opfer gefordert, einer kam nur durch. Adrien Theaux muss wegen Brauers Krankentransport warten.



19:28:

Insgesamt haben 68 Fahrer gemeldet. Hoffen wir, dass der Rest weniger Probleme mit der Piste bekommt.



19:30 - Brauer, Jonathon (AUS):

Der Akja ist unterwegs. Also wird es jetzt weitergehen. Brauer wird wohl nach Vail ins Krankenhaus gebracht.



19:33 - Theaux, Adrien (FRA):

Theaux ist unterwegs und nimmt schnell Fahrt auf. Trotz der langen Pause ist das eine gute Fahrt, klar besser als Baxter. Doch auch er ist raus!



19:34 - Theaux, Adrien (FRA):

Im Sprung am Tor vorbei - und auch er zuckt mit den Schultern. Nun kommt Werner Heel aus Italien.



19:35 - Heel, Werner (ITA):

Kann Heel die Tücken der Piste meistern? Jawohl, er ist zwar nicht so schnell wie Theaux, aber er kommt an und ist jetzt Erster.



19:36 - Hoffmann, Ambrosi (SUI):

Jetzt aber ein starker Abfahrer, und man sieht den Unterschied in der Haltung. Doch im Zielsprung macht der Schweizer auf ...



19:37 - Hoffmann, Ambrosi (SUI):

... dennoch Platz eins. Das war wohl nur ein Test für morgen, wenn die Spezialisten unter sich sind.



19:38 - Gorza, Ales (SLO):

Rang zwei für den Slowenen, der gleich stärker eingeschätzt wird. Für ihn war das sicher eine gute Fahrt.



19:39 - Jerman, Andrej (SLO):

Jerman ist auch schon bei Petes Arena ausgeschieden. Ob wir das heute noch öfter sehen werden?



19:40 - Kucera, John (CAN):

Der Sieger des Super-G von Lake Louise. Kann er das hier wieder zeigen? Nein, das ist nur Rang zwei, und das werden hier noch einige schlagen können.



19:41 - Olsson, Hans (SWE):

Probleme für Olsson beim Harriet-Jump, da kommt er zu weit ab von der Linie. Dann aber guter Schlussteil und Rang zwei.



19:42 - Myhre, Lars (NOR):

Lars Myhre outet sich hier als Techniker. Man sieht seine Probleme mit der Strecke - aber das geht den Abfahrern gleich auch so.



19:43 - Gruber, Christoph (AUT):

Gruber war im Training stark - und ist das auch hier. Gute Linie - er hat gut besichtigt. Das wird eine Bestzeit! 1,5 Sekunden Vorsprung!



19:45 - Kernen, Bruno (SUI):

Das war eine Messlatte. Und jetzt kommt Kernen, der hier früh klar zurückliegt. Ob er schon alles gezeigt hat? Oder testet er



19:45 - Kernen, Bruno (SUI):

Das war eine Messlatte. Und jetzt kommt Kernen, der hier früh klar zurückliegt. Ob er schon alles gezeigt hat? Oder testet er auch nur für morgen?



19:46 - Staudacher, Patrick (ITA):

Staudacher rudert stark beim Zielsprung und kann mit seinem Lauf nicht ganz zufrieden sein. Aber er ist Zweiter!



19:47 - Larsson, Markus (SWE):

Ein weiterer Slalom-Spezialist: Larsson hat Riesenprobleme, überhaupt die Tore zu fahren. War das alles sauber? Er ist jedenfalls im Ziel.



19:48 - Nyman, Steven (USA):

Wieder ein Speedfahrer. Steven Nyman hat Heimvorteil. Das Publikum bejubelt seinen zweiten Platz, aber ihm fehlen acht Zehntel auf Gruber.



19:50 - Bourque, Francois (CAN):

Bourque kommt oben noch gut mit. Und auch unten hält er die Linie, wenn auch etwas aufrechter als Gruber. Platz drei ist ein gutes Ergebnis für den Kanadier!



19:52:

Bislang ist Gruber also klar führend. Aber es kommen ja auch noch einige Topleute. Jezt sehen wir einen sehr interessanten Franzosen.



19:54 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Gute, aggressive Linie in den steilen Kurven am Anfang. Dann doch zwei Sekunden zurück, aber er kann gut Slalom fahren und dort einiges aufholen.



19:55 - Berthod, Marc (SUI):

Marc Berthod riskiert alles! Probleme nach einem Sprung, es reißt ihn fast aus der Kurve, doch er steht auf der Kante und zieht den Schwung durch. Gute Fahrt!



19:56 - Albrecht, Daniel (SUI):

Weniger gut läuft es für Landsmann Albrecht, der oben bereits alle Chancen auf eine gute Ausgangsposition verspielt hat.



19:58 - Bank, Ondrej (CZE):

Bank geht mutig zur Sache, er will im Slalom nach vorne preschen. Und das könnte klappen, er kann hier zufrieden sein.



19:59 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Ein weiterer Schweizer, der hier einiges erreichen kann. Und auch er kommt gut klar und verliert nur 1,3 Sekunden auf Gruber.



20:00 - Defago, Didier (SUI):

Defago will hier vorlegen. An Gruber kommt er nicht heran, aber mit guten Sprüngen bringt er sich an zweite Stelle.



20:01 - Bourgeat, Pierrick (FRA):

Jetzt eine gute Fahrt des Technikers Bourgeat. Doch dann zu direkt gefahren und das nächste Tor wohl verpasst. Dabei sah es davor sehr gut aus!



20:05 - Sporn, Andrej (SLO):

Was zeigt uns Andrej Sporn? Viele Quersteller des Slowenen. Knapp 123 km/h! Unten lässt er es besser laufen und freut sich über Rang sieben im Moment.



20:06 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Auch Svindal stellt öfters die Skier quer, das war keine erfekte Fahrt. Leichte Probleme in der Kompression, am Ende ist der Abstand doch zu groß.



20:07 - Ligety, Ted (USA):

Der Olympiasieger weiß in der Abfahrt zu überzeugen. Das Publikum treibt Ligety ins Ziel - und er hat wenig Boden verloren. Das kann etwas werden!



20:08 - Fill, Peter (ITA):

Peter Fill ist oben noch etwas zu zaghaft, findet aber unten eine gute Linie und kann so Platz sieben erreichen.



20:09 - Miller, Bode (USA):

Bode Miller haut einen raus! Das ist sein Rennen, man kann es sehen. Tolle Skiführung, die beste Linie und die beste Zeit!



20:10 - Miller, Bode (USA):

Führung für Miller, der sich im Ziel feiern lässt. Doch jetzt kommt der beste Abfahrer im Zirkus.



20:11 - Walchhofer, Michael (AUT):

Michael Walchhofer muss gegen Miller über eine Sekunde Rückstand hinnehmen. Das hatte er sich sicher anders vorgestellt!



20:12 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Rainer Schönfelder greift in den Schnee, um den Ausfall zu vermeiden. Kappe drei Sekunden zurück, da ist er nicht zufrieden.



20:13 - Raich, Benjamin (AUT):

Ist das die Kombi von Raich? Die Abfahrt ist hart und Raich beginnt mit einem Fehler. In der Kompression muss er aufmachen ...



20:14 - Raich, Benjamin (AUT):

... und auch der Pitztaler schüttelt im Ziel den Kopf. 2,6 Sekunden auf Miller - das wird doch sehr schwer werden!



20:15 - Miller, Bode (USA):

Miller also vor Gruber und Defago. Damit geht der Amerikaner als Top-Favorit in den Slalom. Einige gute Abfahrer sehen wir aber noch.



20:16 - Büchel, Marco (LIE):

Der Sieger von Lake Louise nimmt das wohl nur als Training. Das sieht aus wie eine Fahrt mit Handbremse. Immerhin wird er damit Dritter!



20:18 - Guay, Erik (CAN):

Hoher Rückstand für Erik Guay, der zwei Sekunden liegen lässt. Das kann der Kanadier besser!



20:19 - Reichelt, Hannes (AUT):

Reichelt gewann sein erstes Rennen hier - bei der Windlotterie im vorigen Jahr. Hier scheidet er aus, auch er hat ein Tor verpasst.



20:20 - Scheiber, Mario (AUT):

Mario Scheiber ist wirklich in bestechender Frühform, trotz der Verletzungspause. An Miller kommt er nicht heran, aber es reicht für Rang drei.



20:22 - Bertrand, Yannick (FRA):

Yannick Bertrand kann seine Qualitäten als Abfahrer hier nicht ausspielen. Platz 15 kann ihn hier nicht zufriedenstellen.



20:23 - Cuche, Didier (SUI):

Jetzt Cuche, der in Topform ist. Er kann Miller gefährden! Das sieht sehr gut aus, er riskiert alles und schiebt sich verdient an dritte Stelle.



20:24 - Grünenfelder, Tobias (SUI):

Tobias Grünenfelder ist der nächste Ausfall. Auch er hat ein Tor verpasst und schwingt gemächlich ins Ziel. Morgen kommt seine nächste Chance.



20:26 - Mickel, Finlay (GBR):

Der zweite Schotte heute ist Finlay Mickel. Aber das ist nicht sein Rennen. Mickel ist bislang der langsamste Fahrer im Feld, schlechter sogar als viele Slalom-Fahrer.



20:28 - Osborne-Paradis, Manuel (CAN):

In Lake Louise ganz oben, sieht es hier für Osborne-Paradis schlecht aus. Fast ein Sturz, da bremst er sich in Sicherheit. Heute ist er leider ein Totalausfall.



20:30 - Girardi, Walter (ITA):

Jetzt wird es langsam schwierig für die Athleten auf diesem harten Kurs. Walter Girardi ist froh, dass er das Ziel sieht. Mit der Bestzeit hat das nichts zu tun.



20:30 - Baumann, Romed (AUT):

Romed Baumann kann heute zeige, dass er auch Slalom fahren kann. Hier schiebt er sich auf Rang 27.



20:32 - Perko, Rok (SLO):

Rok Perko bricht auch ab. Auch für ihn war diese Abfahrt eine Nummer zu groß. Bald sehen wir auch den einzigen DSV-Starter, Stephan Keppler.



20:33 - Bottollier-Lasquin, Marc (FRA):

Gute Fahrt von Bottolier-Lasquin. Platz 22 zeigt, dass die Piste gut präpariert wurde. Schauen wir später, ob der Franzose diese Ausgangsbasis nutzen kann.



20:34 - Lanzinger, Matthias (AUT):

Matthias Lanzinger steht kopfschüttelnd im Ziel. Das hat er sich sicher anders vorgestellt. Eine fehlerbelastete Fahrt von ihm führt auf Platz 39.



20:36 - Branch, Craig (AUS):

Sturz für Craig Branch! Der zweite Australier fällt im Zielsprung und rollt über die Linie. Immerhin löst er noch die Zeitschranke aus.



20:37 - Branch, Craig (AUS):

Aber er hat dabei ein Tor mit dem Körper mitgerissen. Das tut bei diesen Geschwindigkeiten weh! Hoffentlich hat er sich nicht verletzt.



20:40 - Keppler, Stephan (GER):

Leidtragender ist davon auch Stephan Keppler, der bereits gestartet war. Er wurde aber wohl abgewunken.



20:42 - Branch, Craig (AUS):

Auch Branch muss behandelt werden. Das ist wirklich nicht der Tag der Australier! Auch an ihn gute Besserung von dieser Stelle!



20:45 - Keppler, Stephan (GER):

Der Deutsche wird noch einmal starten. Eine zweite Chance als für Keppler. Aber einfacher wird es sicher nicht.



20:47 - Sullivan, Marco (USA):

Jetzt aber erst einmal Sullivan ran - schließlich muss Keppler erst wieder an den Start. Er wird wohl hinter dem Feld erneut starten. Der Amerikaner holt Rang 22.



20:50 - Keppler, Stephan (GER):

Jetzt ist Keppler an der Reihe. Aber er verliert schon in den ersten Kurven viel Zeit. Dann aber eine gute Linie! Und das kann sich durchaus sehen lassen - Platz 19!



20:52 - Miller, Bode (USA):

Fassen wir zusammen: Bode Miller hat sich mit einer Spitzenfahrt zum Top-Favoriten gemacht. Das ist sein Wohnzimmer!



20:53:

Hinter ihm kommen mit Gruber, Cuche und Scheiber drei Abfahrtsspezialisten. Sehen wir die drei gleich wieder?



20:55:

Gute Chancen für die Kombination haben noch Didier Defago, Silvan Zurbriggen und Ted Ligety - sie werden sicher einiges gutmachen.



20:56 - Raich, Benjamin (AUT):

Und was kann Benni Raich noch ausrichten? Er muss auf den Nicht-Start von einigen Abfahrern hoffen - dann käme er in den Genuss einer niedrigen Startnummer.



20:58:

Letztlich ist noch nichts entschieden. Schließlich hat Bode Miller im Slalom zuletzt nur mit Ausfällen geglänzt. Wir sind ab 22:30 Uhr live dabei. Bis dahin!



22:24:

Gleich soll es weitergehen. Die Entscheidung der ersten Super-Kombination der Saison steht kurz bevor.



22:26:

Das Teilnehmerfeld ist kleiner geworden. Es gab viele Ausfälle - und einige Speed-Spezialisten haben erwartungsgemäß zurückgezogen.



22:28:

Wegen der vielen Unterbrechungen wird es aber wohl noch eine Verzögerung geben. Die geplante Startzeit von 22.30 ist kaum zu halten.



22:32 - Raich, Benjamin (AUT):

Für Benni Raich ist das günstig verlaufen: Der Pitztaler darf als Dritter auf die Piste und kann somit sicher voll angreifen.



22:35 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Das gilt auch für Rainer Schönfelder, der noch davor dran ist. Aber beide haben über 2,5 Sekunden Rückstand auf den Führenden.



22:36 - Miller, Bode (USA):

Und das ist Bode Miller. Der Amerikaner zeigte einen Fabellauf und sollte hier gewinnen - wenn er nicht wieder ausscheidet.



22:39:

Neuer Startzeitpunkt soll um 22:45 Uhr sein. Wir müssen uns also nur noch ein wenig gedulden.



22:40 - Keppler, Stephan (GER):

Stephan Keppler hat sich in der Abfahrt erneut gut geschlagen. Vielleicht kann er sich schon wieder ein paar Weltcup-Zähler abholen.



22:44 - Ligety, Ted (USA):

Wer kann Miller ernsthaft gefährden? Nur ein Top-Slalomfahrer nimmt ihm diesen Vorsprung. Ted Ligety ist 1,82 zurück. Zuviel?



22:45 - Defago, Didier (SUI):

Sollte Miller aber ausfallen, können auch Defago oder Walchhofer hier noch als Sieger davongehen. Dann ist alles möglich!



22:51:

Offenbar dauert es doch noch etwas länger bis zum Start. Es wird noch an der Slalompiste gearbeitet.



22:54 - Albrecht, Daniel (SUI):

Jetzt geht es los. Daniel Albrecht eröffnet das Finale - mit einem Sturz. Ausheber in der Vertikalen, da fliegt er ab.



22:56 - Myhre, Lars (NOR):

Jetzt ein guter Techniker, der sich in der Abfahrt ordentlich geschlagen hat. Viel Staub vor dem Übergang ins Flache. Myhre kommt an!



22:57 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Jetzt Schönfelder, er die Ski schön laufen lässt und dem Norweger rund zwei Sekunden abnimmt. Guter Lauf, er jubelt im Ziel!



22:58 - Paquin, Pierre (FRA):

Da ist Pierre Paquin einfach ein anderes Kaliber. Doch er schlägt sich ordentlich, kämpft und wird vorerst Zweiter.



22:59 - Raich, Benjamin (AUT):

Jetzt aber Raich. Er muss alles zeigen, wenn er nach vorne will. Und er lässt es oben krachen! Doch dann der Übergang und Raich rutscht weg ...



23:00 - Raich, Benjamin (AUT):

... und ist ausgeschieden! Raich ärgert sich, aber heute war nicht sein Tag. Niklas Rainer folgt jetzt.



23:01 - Rainer, Niklas (SWE):

Auch Rainer hat bei diesem Übergang Probleme, aber er kommt ins Ziel, wenn auch klar hinter Schönfelder, der nun weit nach vorne stoßen kann.



23:02 - Baumann, Romed (AUT):

Gute Fahrt von Romed Baumann im oberen Teil - und dann erwischt es ihn an der selben Stelle wie Raich! Er steigt zurück, aber die Chance ist weg.



23:04 - Bank, Ondrej (CZE):

Bank scheint immer etwas zu spät dran zu sein. Eine Bestzeit wird das nicht, aber das wird Punkte geben. Das ist Rang zwei.



23:05 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Grange meistert die Schlüsselstelle am Übergang, aber er hat nicht voll auf Angriff gesetzt. Daher rutscht er auf Position drei zurück.



23:06 - Heel, Werner (ITA):

Nun ein Speedfahrer im Slalomdschungel. Und Heel stürzt! Er fädelt ein, fliegt in Hangrichtung und prallt in ein Tor. Schade für Heel!



23:07 - Kucera, John (CAN):

Der nächste Starter - der nächset Ausfall. Kucera steigt nach einem Einfädler aus und winkt ab.



23:08 - Gorza, Ales (SLO):

Ordentliche Vorstellung von Ales Gorza, der sich hinter Schönfelder auf Rang zwei positioniert. Da wird er Punkte sammeln.



23:09 - Bottollier-Lasquin, Marc (FRA):

Der Franzose scheidet ebenfalls aus. Früh eingefädelt, nachdem er zu früh den Schwung angesetzt hat.



23:10 - Sullivan, Marco (USA):

Sullivan ist ein Speedfahrer, das sieht man. Das ist eine Herausforderung für ihn. Im Ziel Riesenrückstand und Riesenjubel - er hatte Spaß!



23:12 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Kann Svindal seinen Vorsprung verteidigen? Oben verliert er etwas, dann kommt er aber besser in Fahrt und das ist auch die Führung! Er reckt die Arme hoch.



23:13:

Svindal damit vor Schönfelder, der schon einige Plätze gutgemacht hat. Es folgen Olsson, Keppler und Ligety.



23:14 - Olsson, Hans (SWE):

Olsson fliegt nach fünf Toren fast ab, erst spät findet er den Rhythmus und dann ist es doch um ihn geschehen. Ausheber und das Aus.



23:15 - Keppler, Stephan (GER):

Stephan Keppler fädelt leider auch nach wenigen Toren ein, verliert einen Ski und ist auch ausgeschieden. Da war heute mehr drin!



23:16 - Ligety, Ted (USA):

Jetzt ein Mitfavorit - doch Ligety enttäuscht im Slalom und verliert klar an Boden. Wer hätte das gedacht? Ligety ist enttäuscht.



23:18 - Zurbriggen, Silvan (SUI):

Auch Silvan Zurbriggen fädelt ein und kann seine Hoffnungen auf Punkte schon früh begraben. Er fährt dennoch fast bis ins Ziel. Auch er ärgert sich deutlich.



23:19 - Sporn, Andrej (SLO):

Schade für Sporn - er war gut unterwegs, griff an und rutscht dann weg. Auch er steigt zurück. Svindal bleibt vorne!



23:21 - Fill, Peter (ITA):

Peter Fill hat technisch einiges zu bieten. Jawohl, er freut sich über Platz zwei. Das hat der junge Italiener gut gemacht.



23:22 - Staudacher, Patrick (ITA):

Staudacher kämpft, kommt aus dem Rhythmus, schiebt sich wieder an und kommt als Zwölfter ins Ziel - aber er ist da!



23:23 - Bourque, Francois (CAN):

Jetzt gilt es langsam. Noch führt Svindal - aber Bourque könnte ihn ablösen. Er hat das Zeug dazu - oder fällt auch er raus?



23:25 - Bourque, Francois (CAN):

Er übersteht den ersten Steilhang, steht aber etwas lang auf den Kanten. Es staubt lang und er verliert doch mehr, als zu erwarten war.



23:26 - Berthod, Marc (SUI):

Wilder Beginn für Berthod. der wills hier wissen. Guter Übergang, aber auch einige kleine Fehler. Es reicht nichts ganz!



23:28 - Nyman, Steven (USA):

Steven Nyman kämpft im Steilen zwischen den Toren. Letztlich wird er nur Zwölfter, aber er kann durchaus zufrieden sein - für einen Abfahrer war das OK.



23:29 - Walchhofer, Michael (AUT):

Walchhofer ist ein ordentlicher Slalom-Fahrer, das sieht man auch hier. Doch dann kommt auch für ihn das Aus nach einem Einfädler.



23:31 - Defago, Didier (SUI):

Defago - kann er vielleicht sogar gewinnen? Er fährt rund, hat etwas Abstand zu den Toren. Unten laufen die Skier - aber er hat zuviel Zeit verloren.



23:32 - Scheiber, Mario (AUT):

Nun Mario Scheiber, den wir selten im Stangenwald sehen. Er hat auch zu kämpfen! Im Ziel ist es Rang 17, drei Sekunden Rückstand.



23:33 - Gruber, Christoph (AUT):

Wie läuft es für Gruber? Er muss oft zu hart kanten, kann sich aber auch im Rennen halten - knapp hinter Scheiber.



23:34 - Miller, Bode (USA):

Das gibt es nicht! Auch Bode Miller fliegt von der Piste! Er hätte nur durchfahren müssen, sein Vorsprung war riesig!



23:35 - Miller, Bode (USA):

Das ist dramatisch für den Amerikaner. Schon nach wenigen Toren scheidet er aus. Damit haben wir einen Sieger.



23:37 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Aksel-Lund Svindal holt sich den Sieg in der ersten Super-Kombi des Jahres - das ist durchaus eine kleine Überraschung.



23:39 - Berthod, Marc (SUI):

Marc Berthod und Rainer Schönfelder komplettieren das Podium. Vor allem für den Schweizer ist das ein schöner Erfolg.



23:40 - Eisath, Florian (ITA):

Jetzt werden noch ein paar Weltcup-Punkte vergeben. Florian Eisath schiebt dich auf Position 22 - knapp sechs Sekunden zurück.



23:41 - Byggmark, Jens (SWE):

Der Schwede Byggmark kommt sogar noch auf Platz 15. Bereits beim Auftakt in Levi war er sehr stark.



23:42 - Miller, Bode (USA):

Aber die Entscheidung ist gefallen. Miller verpatzt einmal mehr einen Finallauf und verschenkt den möglichen Sieg.



23:43 - Svindal, Aksel-Lund (NOR):

Unsere Glückwünsche gehen an Aksel Lund Svindal, der seinen ersten Kombi-Sieg feiern kann.



23:44:

Morgen geht es hier mit der Spezialabfahrt weiter. Um 19 Uhr CET wird es auf der Raubvogelpiste losgehen. Bis dahin!