13:44:

Am heutigen Sonntag starten die Damen in Aspen (USA) um 18.00 Uhr ihren ersten Slalom-Durchgang - wir sind natürlich dabei.



17:36:

Herzlich Willkommen zum zweiten Rennen der Damen in Aspen. Heute steht der Slalom auf dem Programm.



17:38:

Am zweiten Slalom der Saison nehmen 62 Skirennläuferinnen teil. Eröffnen wird den ersten Durchgang Tanja Poutiainen.



17:40:

In der ersten Startgruppe befinden sich neben der Finnin auch vier Österreicherinnen.



17:41 - Zettel, Kathrin (AUT):

Mit Startnummer zwei geht Kathrin Zettel auf die Piste. Sie gewann gestern ihr erstes Weltcup-Rennen und zählt auch heute zu den Favoritinnen.



17:43 - Hosp, Nicole (AUT):

Direkt dahinter folgt Nicole Hosp. Sie stand ebenso wie Zettel bereits in Levi (FIN) als Zweite auf dem Slalompodest.



17:44 - Schild, Marlies (AUT):

Gewonnen hat den ersten Slalom der Saison Marlies Schild. Sie ist heute natürlich wieder die Top-Favoritin.



17:45:

Auch die deutschen Damen sind wieder zahlreich vertreten. Acht DSV-Rennläuferinnen möchten heute Weltcup-Punkte sammeln.



17:46 - Riesch, Susanne (GER):

Gespannt sein darf man auf Susanne Riesch. Sie fuhr beim Auftakt in Levi sensationell auf den fünften Platz. Riesch startet als 23.



17:48:

Gute Chancen vorne mit dabei zu sein, haben auch Annemarie Gerg und Monika Bergmann-Schmuderer. Gerg geht als Neunte ins Rennen.



17:50:

Einen erneuten Dreifach-Triumph der Österreicherinnen wollen aber auch Anja Pärson (SWE) und Tanja Poutiainen verhindern.



17:51 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Poutiainen sah gestern bereits wie die sichere Siegerin im Riesenslalom aus. Im zweiten Durchgang fuhr sie allerdings zu verhalten und verschenkte so Platz eins.



17:55:

Die Bedingungen sind heute anders als gestern. Der Winter kehrt in Aspen ein.



17:55:

Seit eineinhalb Stunden schneit es, sodass die Rocky Mountains auch abseits der Piste weiß sind.



17:57:

Die Luft ist nicht zu kalt. Mit Null Grad Celsius herrschen gute Bedingungen für den ersten Durchgang.



17:58:

Hinter dem Starthaus bereiten sich die Damen auf ihren Einsatz vor. Die Vorläuferinnen gehen derweil auf die Strecke.



17:59:

Die ersten Starterinnen haben sich bereits ihrer warmen Kleidung entledigt und konzentrieren sich auf den Start.



18:00 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Die Finnin ist bereits im Starthaus und wirkt motiviert, sich ihren verpassten ersten Platz von gestern zurückzuholen.



18:03 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Los geht es! Poutiainens Lauf sieht gut aus. Kurz vor dem Ziel hat sie aber einen Fehler. Mit 52,31 Sekunden setzt sie die erste Zeit.



18:04 - Zettel, Kathrin (AUT):

Nun die Siegerin von gestern. Oben ist sie noch zurück, unten bleibt sie fehlerfrei und geht knapp in Führung.



18:06 - Hosp, Nicole (AUT):

Mit Nici Hosp sehen wir gleich die nächste ÖSV-Lady. Oben sieht ihr Fahrstil flüssig aus, auch unten starke Vorstellung von ihr und damit Platz eins.



18:07 - Pärson, Anja (SWE):

Die Schwedin muss erst einmal in die Saison finden. Sie schüttelt den Kopf - Platz drei erst einmal für sie.



18:08 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Kirchgasser mit einer taktisch guten Linie, oben ist sie vorne, unten wirft sie ein Patzer zurück.



18:10 - Borssen, Therese (SWE):

Der Schneefall wird stärker, eine Beeinträchtigung für die Schwedin ist es aber noch nicht. Ganz im Gegenteil: Platz eins für Borssen!



18:11 - Schild, Marlies (AUT):

Nun ist die Siegerin aus Levi auf der Piste. Kann die Österreicherin auch heute gewinnen?



18:12 - Schild, Marlies (AUT):

Wahnsinn! Sauberer Lauf von Schild und mit vier Zehnteln ein deutlicher Vorsprung für sie.



18:13 - Ottosson, Anna (SWE):

Bereits die dritte Schwedin, die wir heute sehen. Aber nicht bis ins Ziel. Ottosson fädelt ein und scheidet als Erste heute aus.



18:15 - Gerg, Annemarie (GER):

Die erste Deutsche geht oben volles Risiko. Schnell, zu schnell für Gerg! Sie ist immer später am Tor und kann die Linie dann nicht mehr halten.



18:16 - Costazza, Chiara (ITA):

Auch die Italienerin mit einem großen Fehler, aber sie bleibt im Kurs, hat im Ziel mehr als zwei Sekunden Rückstand und übernimmt die rote Laterne.



18:17 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Gute Fahrt von Zahrobska! Die Tschechin mit einer souveränen Vorstellung, die sie auf den derzeitigen vierten Rang bringt.



18:19 - Jelusic, Ana (CRO):

Mit Jelusic sehen wir die letzte im Feld verbliebene Kroatin. Im Ziel ist sie mit Platz acht zufrieden.



18:20 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Nun ist die Lokalmatadorin auf der Piste. Kildow bleibt aber nicht fehlerfrei und muss um den Einzug in den zweiten Durchgang zittern.



18:22 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Mittlerweile hat der Schneefall aufgehört. Pietilae-Holmner kämpft sich durch den Stangenwald, kann aber nicht bis in die Spitze nach vorn fahren - Platz zehn erst einmal.



18:23 - Stiegler, Resi (USA):

Stiegler will anscheinend zu viel. Die Amerikanerin mit einem wilden Ritt, der ihr einen großen Rückstand einbringt.



18:26 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso lässt den Ski laufen, aber es fehlt der Zug, um die vorderen Plätze zu attackieren. Dreieinhalb Sekunden Rückstand sind viel zu viel für das US-Girl.



18:28 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher hat auch so ihre Probleme mit der bereits ausgefahrenen Piste. Auch sie hat einen großen Rückstand.



18:29 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Mit Görgl sehen wir direkt eine weitere ÖSV-Dame. Auch sie ist mehr als vier Sekunden zurück. Gibt die Piste nicht mehr her?



18:30 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Die Deutsche rudert zwar mit den Armen etwas wild herum, aber sie ist mit der Zeit dabei. Platz neun im Zwischenklassement für sie.



18:32 - De Leymarie, Florine (FRA):

Die Französin kratzt sich nach einer anstrengenden Fahrt symbolisch am Helm. Platz 15 für de Leymarie derzeit.



18:33 - Ceresa, Annalisa (ITA):

Ceresa hat im flachen, unteren Teil nicht mehr so viel Schwung. Da waren doch einige Fehler bei der Italienerin zu sehen. In Durchgang zwei sollten wir sie aber wiedersehen.



18:35 - Mölgg, Manuela (ITA):

Auch Manuela Mölgg kann vorne nicht angreifen. Die Rückstände zeigen, wie groß der Leistungsunterschied bei den Damen derzeit ist.



18:36 - Riesch, Susanne (GER):

Nun geht die Überraschungsfünfte aus Levi auf die Strecke. Was zeigt uns Susanne Riesch heute?



18:37 - Riesch, Susanne (GER):

Aus! Das war ein schnelles Ende für Riesch. Bereits am dritten Tor rutscht ihr der Innenski weg.



18:39 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Zuzulova fährt mit 54,47 Sekunden 3,19 Sekunden langsamer als Marlies Schild. In diesem Bereich landen derzeit viele Läuferinnen.



18:39 - Vidal, Vanessa (FRA):

Vidal macht es nun wieder besser. Die Französin erreicht trotz eines Fehlers kurz nach dem Start den 13. Rang.



18:41 - Chmelar, Fanny (GER):

Chmelar zeigt einen sehr verhaltenen ersten Durchgang. Ob sie damit ins Finale kommt, ist eher zweifelhaft. Das war zu vorsichtig von der jungen Deutschen.



18:42 - Hultdin, Malin (SWE):

Die Schwedin Hultdin scheidet nach einem Innenskifehler aus.



18:42 - Hansdotter, Frida (SWE):

Auch Frida Hansdotter macht es nicht besser als ihre Teamkollegin. Die Schwedin scheidet ebenfalls aus.



18:43 - Barthet, Anne-Sophie (FRA):

Barthet ist gleich der dritte Ausfall in Folge. Die Französin stürzt, nachdem sie in Rücklage gekommen war.



18:45 - Hölzl, Kathrin (GER):

Hölzl zwar nicht ganz ohne Fehler, aber mit einer couragierten Fahrt. Rang 22 für sie. Jetzt muss sie warten, ob das für die besten 30 reicht.



18:48 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze fehlt der richtige Schwung, um im Slalom zu den Besten zu gehören. Mit ihrer Zeit wird sie wohl nicht ins Finale kommen.



18:50 - Aubert, Sandrine (FRA):

Aubert gerät häufiger in Rücklage. Daher ein sehr unruhiger Lauf von der Französin. Platz 24 zunächst für sie!



18:51 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch erst mit einer sauberen Vorstellung. Dann wird die Deutsche ausgehoben und rutscht in die Fotografen.



18:52 - Riesch, Maria (GER):

Da werden Erinnerungen an letztes Jahr wach. Riesch steht aber zum Glück wieder.



18:54 - Fenninger, Anna (AUT):

Mit Anna Fenninger nun die große österreichische Nachwuchshoffnung. Sie macht zu viele Fehler und verpasst so den zweiten Durchgang.



18:56 - Camastral, Aita (SUI):

Ein guter erster Teil von der Schweizerin Camastral. Platz 26 für sie im Ziel. Damit muss auch sie um den Einzug in Durchgang zwei zittern.



18:57 - Kurfürstova, Eva (CZE):

Die Tschechin schiebt sich jetzt vor die Deutschen Chmelar und Hölzl. Für Kurfürstova sollte die Zeit ausreichen, um die besten 30 zu erreichen.



19:01 - Acton, Brigitte (CAN):

Brigitte Acton schiebt sich mit Startnummer 42 auf den 22. Rang. Damit erreicht die Kanadierin ohne zu zittern den zweiten Durchgang.



19:06 - Nigg, Marina (LIE):

Die Skirennläuferinnen scheiden wie die Liechtensteinerin Marina Nigg nun mehrfach aus. Mit der 50 sehen wir gleich Veronika Staber.



19:08 - Staber, Veronika (GER):

Auch Staber hat wie ihre Vorläuferinnen mit der Piste zu kämpfen. Die Deutsche verpasst mit fast fünf Sekunden Rückstand als derzeit 32. den zweiten Durchgang.



19:09 - Sponring, Christine (AUT):

Auch für Christine Sponring reicht es nicht. Die Piste ist nun bereits sehr ausgefahren. Keine guten Bedingungen, um noch unter die besten 30 zu fahren.



19:14 - Fernsebner, Carolin (GER):

Fernsebner hat bereits im ersten Streckenabschnitt einen großen Rückstand. Unten scheidet sie als vierte deutsche Läuferin aus.



19:14:

Nach dem guten Ergebnis der DSV-Damen in Levi heute kein gutes Resultat für das Team.



19:16:

Nach dem ersten Durchgang führt Marlies Schild mit vier Zehnteln klar vor Therese Borssen. Nicole Hosp ist als Dritte bereits 73 Hundertstel zurück.



19:18:

Wir melden uns pünktlich zum zweiten Durchgang zurück. Weiter geht es nun erst einmal mit dem ersten Super-G der Herren Lake Louise (CAN).



20:52:

Da sind wir wieder und melden uns zurück mit dem zweiten Durchgang der Damen in Aspen.



20:54:

Sechs Österreicherinnen haben sich für das Finale qualifiziert. Vom DSV sind drei Athletinnen mit von der Partie.



20:55 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Eröffnen wird den zweiten Durchgang gleich Elisabeth Görgl, die als 30. noch so gerade den Sprung ins Finale geschafft hat.



20:56:

Fanny Chmelar und Kathin Hölzl mussten zwar zittern, sind aber auch dabei. Sie gehen gleich als Fünfte und Sechste auf die Piste.



20:57 - Schild, Marlies (AUT):

Beste Aussichten auf den Sieg hat wie schon beim Auftakt in Levi (FIN) Marlies Schild.



20:58 - Schild, Marlies (AUT):

Sie geht mit einem komfortablen Vorsprung als Letzte heute aus dem Starthaus.



21:02 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Die Bedingungen für Görgl sind bestens. Die Sonne zeigt sich.



21:03 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Sie findet eine unberührte Piste vor und setzt mit 1:50,37 Minuten die erste Zeit. Ihre Fahrt schien aber sehr vorsichtig.



21:04 - Camastral, Aita (SUI):

Camastral steht gleich bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz im Finale. Da wollte sie wohl zu viel und stürzt. Die Erfahrung kann ihr aber keiner nehmen.



21:06 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert kann im Ziel lächeln. 1,11 Sekunden schneller als Lizzy Görgl bedeuten zunächst die Führung - guter Lauf von der Französin.



21:07 - Gius, Nicole (ITA):

Zu wild geht es Nicole Gius an. Ein Innenskifehler bedeutet das Ende für die Italienerin.



21:08 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar geht es wieder sehr ruhig an. Sie kann ihren Vorsprung zwar nicht halten, jubelt aber über ihre Weltcup-Punkte.



21:09 - Hölzl, Kathrin (GER):

Forscher geht es nun Kathin Hölzl an. Die Deutsche liegt vorne, überfährt dann aber eine Stange und scheidet aus. Das hätte ein gutes Resultat für sie werden können.



21:10 - Kurfürstova, Eva (CZE):

Besser macht es jetzt Eva Kurfürstova, die zwar Zeit verliert, aber 26 Hundertstel ins Ziel rettet.



21:12 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Karasinska rutscht zwar etwas, fährt aber enormauf Zug. So kann sie sich im unteren Abschnitt die Führung zurückholen und bleibt erst einmal vorne.



21:14 - Acton, Brigitte (CAN):

Brigitte Acton zeigt eine souveräne Vorstellung und geht mit 85 Hundertsteln deutlich in Führung. Im Ziel wackelt sie vor Freude mit ihren Hüften.



21:15 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso ist oben zu spät dran. Sie steht zu lange auf den Kanten. Das kostet viel Zeit. Eineinhalb Sekunden Rückstand sprechen eine deutliche Sprache.



21:17 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Zuzulovo fährt eine saubere, enge Linie. Muss die Kanten hart einsetzen, um im Kurs zu bleiben. Sie rettet die Führung aber noch ins Ziel.



21:18 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher ist der nächste Ausfall. Die Österreicherin wird ausgehoben. So bleibt sie in Aspen ohne Ergebnis, nachdem sie gestern ebenfalls ausschied.



21:19 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg korrigiert viel. Es reicht aber für die Italienerin, die sehr unrhythmisch wirkte.



21:20 - Ceresa, Annalisa (ITA):

Ceresa kantet zu viel und wird so zurückgeworfen. Sie muss sich mit Platz vier zufrieden geben.



21:22 - De Leymarie, Florine (FRA):

Florine de Leymarie attackiert hier im zweiten Durchgang. Sie ist zwar nah am Ausfall, bringt aber 14 Hundertstel Vorsprung mit ins Ziel - Führung für die Französin.



21:25 - Kildow, Lindsey C. (USA):

Lindsey Kildow hatte keinen guten ersten Durchgang. Die Allrounderin stürtzt kurz vor dem Ziel fast, rettet sich aber und wird so erst einmal als Dritte geführt. Schade für die Amerikanerin, da war mehr drin.



21:27 - Stiegler, Resi (USA):

Stiegler kommt mit klarer Bestzeit in den zweiten Abschnitt und rutscht weg. Sie steigt wieder hoch, um sich wenigstens noch ein paar Weltcup-Punkte zu sichern.



21:28 - Vidal, Vanessa (FRA):

Auch Vanessa Vidal hat ihre Probleme mit dem Kurs. Sie kann ihre Teamkollegin nicht von der Spitze verdrängen und wird vorerst Dritte.



21:29 - Costazza, Chiara (ITA):

Die Italienerin ist teilweise zu spät dran, trotzdem pulverisiert sie die bisherige Bestzeit. Costazza hat damit kräftig vorgelegt.



21:30 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Aber auch Pietilae-Holmner findet einen guten Weg durch den Stangenwald. Der Schwedin fehlen am Ende nur acht Hundertstel auf den ersten Rang.



21:32 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Nun geht Kirchgasser in den zweiten Durchgang. Sie wählt eine freche Linie und baut ihren Vorsprung aus. Mit 52,14 holt sie sich nicht nur Platz eins, sondern auch die Laufbestzeit.



21:33 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Schnelle Wechsel zwischen den Toren nun auch von Bergmann-Schmuderer. Die Deutsche fährt mit starker Leistung auf den ersten Platz. Damit könnte sie sich im Gesamtklassement noch verbessern. Rang neun ist ihr sicher.



21:37 - Jelusic, Ana (CRO):

Jelusic lässt ihr Können aufblitzen. Die Kroatin attackiert und geht in Führung.



21:38 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Volles Risiko geht nun die Finnin. Poutiainen wird fast ausgehoben und fällt dadurch zurück. Da wollte sie zu viel.



21:39 - Pärson, Anja (SWE):

Viel routinierter sieht nun die Fahrt von Anja Pärson aus. Die Schwedin hat keine Probleme und spielt ihre Stärken im unteren Abschnitt aus.



21:41 - Zettel, Kathrin (AUT):

Zettel stürzt sich in den Kurs. So kennt man sie gar nicht. Unten kehrt sie zu ihrer runden Fahrweise zurück - Platz zwei für die Siegerin von gestern.



21:42 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Zahrobska wirkt nun etwas zu vorsichtig. Die Tschechin fährt nicht offensiv genug und fällt auf den siebten Rang zurück.



21:44 - Hosp, Nicole (AUT):

Nun eröffnet Nici Hosp den Reigen der besten Drei. Oben geht sie wie Zettel mit viel Risiko auf die Strecke. Ausgezeichneter Lauf von Hosp. Damit führt sie!



21:45 - Borssen, Therese (SWE):

Borssen verliert bereits im oberen Streckenabschnitt. Die Schwedin ist zu passiv und wird erst einmal Zweite. Damit steht sie erstmals auf dem Weltcup-Treppchen.



21:47 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild bereits bei der Zwischenzeit mit fünf Zehnteln vorne. Sie kann auch hier niemand schlagen. Acht Zehntel Vorsprung im Ziel für sie. Wahnsinn!



21:48 - Schild, Marlies (AUT):

Damit gewinnt Schild auch den zweiten Slalom der Saison. Sie ist das Maß der Dinge und wird in dieser Form nur schwer zu schlagen sein.



21:50:

Zweite wird ebenfalls wie in Levi Nicole Hosp. Einen weiteren Dreifach-Triumph der ÖSV-Damen verhinderten die Schwedinnen. Dritte wurde Theres Borssen, Vierte Anja Pärson.



21:51 - Bergmann-Schmuderer, Monika (GER):

Monika Bergmann-Schmuderer verbessert sich im Finale um zwei Plätze auf den siebten Rang. Damit ist sie heute mit Abstand beste Deutsche.



21:52 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar sammelt als 24. nicht nur Weltcup-Punkte sondern auch weitere Erfahrung.



21:53:

Das soll es für heute vom alpinen Ski-Weltcup gewesen sein. Weiter geht es in Beaver Creek (USA).



21:54:

Am Donnerstag steht dort die erste Super-Kombination der Herren auf dem Programm.



21:55:

Wir verabschieden uns für heute und freuen uns, Sie bei der Super-Kombination der Herren wieder begrüßen zu dürfen. Bis dahin!