Die Damen Weltcup-Rennen in St. Moritz (SUI), die am 08. und 09. Dezember stattfinden sollten, mussten abgesagt werden. Aufgrund des warmen Wetters fehlt den Organisatoren der Schnee zur Präparierung der Pisten. Auch die Verantwortlichen in Val d'Isere (FRA) bangen um die Austragung der geplanten Herren-Rennen am selben Wochenende. Dort fällt am Mittwoch eine endgültige Entscheidung.

Mehr Rennen in Übersee möglich
Möglich ist, dass die ausgefallenen Rennen der zweiten Dezember-Woche in Übersee nachgeholt werden. Aspen und Beaver Creek haben Interesse, diese Rennen auszutragen. Doch Aspen will die zusätzlichen Rennen nur austragen, wenn man sowohl die Superkombination der Herren als auch der Damen bekommen würde. Auch Beaver Creek ist als Alternative dabei. Laut Damen-Renndirektor Atle Skaardal könnten dort Wettbewerbe am 7., 8. und 9. Dezember stattfinden.