Nur 100 Tage vor den FIS-Ski-Weltmeisterschaften 2007 in Are (SWE) werden vier neue Arenen präsentiert, die die Veranstaltung, zusammen mit der Renn-Arena, zum größten Wintersport-Event machen, das jemals in Schweden stattgefunden hat. Die Weltmeisterschaften sollen in der Zeit vom 2. bis zum 18.Februar so viele Zuschauer wie möglich anlocken - 20.000 Tickets sind bereits verkauft.

Veranstaltung soll für immer in positiver Erinnerung bleiben
Die Anzahl der bereits verkauften Tickets ist größer als erwartet, und das Ziel der Veranstalter, 65.000 Karten zu verkaufen, scheint durchaus möglich zu sein. "Wir sind stolz und glücklich festzustellen, dass so viele Menschen bereits fest eingeplant haben, bei diesen Ski-Weltmeisterschaften im Februar 2007 dabei zu sein. Wir streben an, diese Veranstaltung eine Erfahrung sein zu lassen, an die die Besucher ein Leben lang positive Erinnerungen haben, mit sportlichen Höhepunkten, Parties und Kulturprogramm", erklärt Lasse Lindqvist.

Riesen-Programm für Partyfreaks und Familien
An den 16 Tagen der Weltmeisterschaften werden 18 Stunden am Tag Programme präsentiert - in den vier Arenen in Are - mit weltklasse Ski-Events und Nebenveranstaltungen für die ganze Familie und mehr als 30 Live-Acts.

Die Renn-Arena und die Ziel-Arena auf dem Olympia-Areal
Es gibt die WM-Arena, in der zehn Weltmeister und ein Weltmeister-Team gekrönt werden, und wo außerdem der größte mobile Bildschirm der Welt aufgebaut sein wird. Dieser wird die Zuschauer mit Resultaten und Unterhaltung in Form von vorab aufgenommenen Editorials, Musik, Strecken-und Athleten-Profilen versorgen.

Medals´ Plaza und Festival-Arena
Auf der Medals´ Plaza am Are-Square gibt es für die Zuschauer die Medaillenzeremonien, Künstler sowie die Eröffnungs- und Schlussfeier zu sehen. In der Festival-Arena ist Après-Ski möglich, und es werden Aktivitäten für Kinder angeboten. Viele andere Dinge sind dort zu bestaunen oder man kann selbst aktiv daran teilnehmen wie Winter-Golf, Ausstellungen von Handwerkskunst, Aktivitäten zum Ausprobieren, Künstler, Talkshows mit einigen der bekanntesten schwedischen Moderatoren, Darbietungen auf dem Schnee und weitere Ausstellungen. Stände mit Speisen und Getränken stehen natürlich auch bereit.



Sportarten der neuen Generation
Bei den "Sportarten der neuen Generation" am Stjärnbacken zeigen sich Stars der "New school", in Shows werden Schneemobile vorgeführt. Darüber hinaus werden Freerider der Weltelite anwesend sein, und es findet ein Parallelslalom der Skilegenden statt. In der Innenstadt Stockholms kommen ein weiteres Mal die Party-Anhänger auf ihre Kosten, die sich dort beim Après-Ski ins Getümmel stürzen können. Auch hier sind Großleinwände aufgestellt und es werden Shows geboten.

Weitere Informationen und Fotos findet ihr unter www.are2007.com.