Das Valcanale Tal ist sowohl mit dem Auto, als auch mit der Bahn zu erreichen. Mehrere große Flughäfen befinden sich ebenfalls nicht allzu weit entfernt.

Anreise mit dem Auto:
Tarvisio befindet sich im Dreiländereck Slowenien, Italien und Österreich. Dementsprechend einfach ist es auch, den Ort zu erreichen. Von München aus geht es zuerst auf die A8 Richtung Salzburg. Dort wechselt man auf die A10 nach Klagenfurt/Villach, um am Autobahnkreuz Villach auf die A2 Richtung Italien/Udine aufzufahren. Bereits wenige Kilometer hinter der österreichisch/italienischen Grenze, nun auf der A23, ist man in Tarvisio angelangt, keine zwanzig Kilometer entfernt vom slowenischen Weltcup-Ort Kranjska Gora. Günstig ist auch die schnelle Erreichbarkeit der Skigebiete, die sich nur wenige 100 Meter von der Autobahn entfernt befinden. Achten sollte man auf die Autobahnzahlstellen.

Anreise mit der Bahn:
Mit der Bahn empfiehlt sich die Wien-Rom Linie mit einem Bahnhof in Tarvisio-Boscoverde. Näher Informationen dazu erhält man bei der Deutschen Bahn www.bahn.de oder bei der italienischen Eisenbahn „Gruppo Ferrovia dello Stato“ unter www.trenitalia.it.

Erreichbarkeit per Flieger:
Die nahegelegenen italienischen Flughäfen befinden sich in Treviso und Venedig. Der österreichische Airport Klagenfurt ist mit circa 65 Kilometern Entfernung am schnellsten zu erreichen. Ebenfalls nutzbar ist der slowenische Flughafen von Ljubljana (120 km).