Zum ersten Mal in der Geschichte des alpinen Skisports wurden Anfang März 2007 im italienischen Tarvisio drei Weltcup-Rennen der Damen ausgetragen. Das Städtchen im nord-östlichen Winkel von Italien ist in den letzten Jahren nicht nur für den Ski-Zirkus interessant geworden.

Die Termine auf einen Blick
Freitag, 2.März 2007:
Abfahrt und Kombination der Damen

Samstag, 3.März 2007:
Abfahrt der Damen

Sonntag, 4.März 2007:
Super-G der Damen

Über alle Rennen werden wir natürlich in unserem Liveticker berichten!

Skifahren in Tarvisio
Im Länderdreieck Österreich, Italien und Slowenien gelegen, ist Tarvisio in den Ostalpen seit jeher ein Ort mit Schneegarantie. Die Piste "Di Prampero", die als eine der attraktivsten von Friaul Venetien gilt, erstreckt sich über vier Kilometer und hat einen Höhenunterschied vom höchsten bis zum tiefsten Punkt des Monte Lussari von 1000 Metern. Der Skipass, den man für das Gebiet mit 15km an Pisten aller Art erwerben kann, ist auch im benachbarten österreichischen sowie slowenischen Skigebiet gültig.

Freizeit und Natur werden in Tarvisio großgeschrieben
Tarvisio ist nicht nur ein Geheimtipp für Skisportler. Im Sommer wird die ostalpine Region rund um das Städtchen mit über 5000 Einwohnern von Touristen zum Wandern entdeckt. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Freizeitzeitaktivitäten. Auch Tier- und Naturliebhaber kommen beim Anblick von Flora und Fauna auf ihre Kosten und können nach ihrem Ausflug in die Natur in die ortsansässigen Wirtshäuser einkehren.

Geographische Daten
Region: Friaul-Venetien
Provinz: Udine
Höhe: 750 bis 1760 Meter
Tal: Julische Alpen
15 km alpine Pisten
100 km Pisten für den Nordischen Skisport

Organisation des Events
O.C. Tarvisio Ski World Cup/U.S. Camporosso
c/o Promotur S.p.A.
Telecabina Monte Lussari
33018 Tarvisio UD
ITA

Telefon: +39 (0428) 65 39 15
Fax: +39 (0428) 630 85
E-Mail: peter@promotur.org