Ski-Legende Franz Klammer wird am 27. und 28. Mai 2006 in der Bottroper Skihalle 'Alpincenter' sein. Der Österreicher wirbt dabei für sein Bundesland Kärnten, dass mit dem Alpincenter in Bottrop zusammen seit November 2005 bei Tourismus und Werbung eng zusammenarbeitet.

Sportliche Vielfalt
„Es war allerhöchste Zeit, dass ich endlich mal nach Bottrop komme“, sagt Franz Klammer. „Deshalb bin ich froh, dass es jetzt endlich klappt und ich die längste Skihalle der Welt kennen lernen kann.“ Pünktlich zum Sommeropening des Alpincenters will sich Kärnten den Urlaubssuchenden im Ruhrgebiet als Sommerdestination vorstellen. Dazu setzt man auf sportliche Vielfalt - Beachvolleyball, Beach Soccer, Nordic Walking, Laufen, Golfen und Mountainbiken sind nur einige der Sportmöglichkeiten, die im und am höchsten Biergarten im Ruhrgebiet vorgestellt werden.

Skistar Klammer hautnah erleben
Und man setzt auf die Anziehungskraft eines der größten Ski-Athleten aller Zeiten, der in Bottrop seinen Fans ganz nah sein wird. Franz Klammer ist jedenfalls gerne im Alpincenter: „Ich freue mich darauf, den Menschen hier einen Teil meiner schönen Heimat zeigen zu dürfen“, erklärt der Abfahrts-Olympiasieger von 1976. „Urlaub in Kärnten ist so vielfältig, da kann jeder Gast etwas Besonderes erleben.“ Franz Klammer zeigt am Samstag und Sonntag neben seinen Skikünsten noch die richtige Golftechnik. Neben ihm wird Carsten Eich, Europarekordler im Halbmarathon, Lauftipps geben. Beim Nordic Walking helfen ebenfalls echte Profis. Für die kleinen Besucher ist extra der „Kärnten-Bär“ angereist. Von jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr hat das „Kärnten-Dorf“ seine Tore für die Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei und auch bei schlechtem Wetter werden die Besucher nicht nass.