Endlich ist es soweit: Die 'Movie Night of Extreme Sports (M-X-S) presented by SUZUKI' 2006 kommt wieder nach München. Von Januar bis März war das Extremsport-Filmereignis bereits in ausgesuchten Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Gast und bot dort den Sportbegeisterten ein 90-minütiges Extremsport-Erlebnis der Extraklasse.

Tägliche Vorführungen
Nun läuft der Film im wohl bekanntesten Kino für Filme der extremen Art - dem Forum Kino am Deutschen Museum. Vom 10. bis 21. Juni kann man hier nun täglich um 21:00 Uhr (Fr/Sa zusätzlich noch 23:00 Uhr) die atemberaubenden Aufnahmen auf der riesigen Leinwand bewundern.

Spektakuläre Bilder vom Extremsport
In Zusammenarbeit mit dem Veranstalter, der Moviesoundevent Agentur war das quattro media Team im vergangenen Jahr an den schönsten Plätzen der Welt unterwegs, um spektakuläre, actionreiche und beeindruckende Impressionen aus der Welt des Extremsports einzufangen. Wellenreiten auf den Malediven bei den O’Neill Deep Blue Open, Mountainbike-Stunts der Superlative beim Star-Treff der Freestyle-Szene, dem adidas Slopestyle in Saalbach, oder extreme Steilhänge und Adrenalin Pur beim härtesten Freeride-Event der Welt, dem O’Neill Xtreme Verbier - um nur einige Highlights zu nennen. Die Movie Night macht den Spirit des Extremsports greif- und vor allem spürbar.

Erfolgreiche Vermarktung
Die M-X-S ist seit Jahren ein Garant für atemberaubende Szenen und sportliche Höchstleistungen und wurde bereits in über 180 Multiplex Kinos (u.a. Cinemaxx und Kinopolis) erfolgreich vermarktet. Mit der Kino-Tour 2006 haben sich die quattro media und die moviesoundevent Agentur für eine Ausweitung der Zusammenarbeit im Rahmen einer längerfristigen Kooperation entschlossen. quattro media nimmt dabei eine beratende Funktion ein und zeichnet für die Auswahl sowie die Schnitt-Koordination des Filmmaterials mitverantwortlich.


Die Filmemacher
Die Movie Night ist eine Gemeinschaftsproduktion des quattro media Teams und anderer Filmemacher - und Sportler. Aus über 100 Stunden Filmmaterial wurden in sechsmonatiger Studioarbeit die 90 besten Minuten herausgesucht und mit satten Beats unterlegt. Junge und talentierte Nachwuchsbands aus München und ganz Deutschland wurden hierfür ausgewählt, weil sie ebenso mit Leib und Seele Musik machen, wie wir Sport und Filme.

Spielzeiten
Ab 10.6. 2006 täglich im Programm, Spielzeiten in der Tagespresse oder unter www.forumamdeutschenmuseum.de

Ticketpreise
  • Freitag, Samstag, Sonntag: 7,50 Euro
  • Montag - Donnerstag: 6,50 Euro
  • Dienstag: Kinotag nur 5,00 Euro
  • Ermäßigte Preise für Schüler, Studenten und Rentner!


  • Ticket Hotline
  • 089 / 211 25 200


  • Forum am Deutschen Museum
    Das Forum am Deutschen Museum ist Münchens erstes Digitalkino. Die drei Kinosäle haben eine Kapazität von insgesamt 653 Plätzen. Der größte Saal ist das Kino 1, das ehemalige IMAX Kino. Die dortige Leinwand ist die größte Leinwand Münchens. Das Programm im Forum ist bekannt für seine familienfreundliche Ausrichtung und stellt auch den anspruchsvollen Kinogast zufrieden. Besonders beeindruckend ist das Kinoerlebnis im größten Saal, die Riesenleinwand lässt den Besucher in das superscharfe Digitalbild förmlich eintauchen. Das Forum hat sich besonders im Bereich des Sportfilms einen Namen gemacht. Nahezu alle namhaften Sportfilmreihen sind regelmäßig im Forum zu Gast. Nuit de la Glisse, Warren Miller und die European Outdoor Filmtour sind nur einige Beispiele. Parallel zum Kinobetrieb ist das Forum eines der größten Konferenz- und Tagungszentren Münchens und beherbergt mit dem Restaurant Bernstein ein wunderschönes Café und Restaurant mit einer traumhaften Isarterrasse.