Die Orage European Freeski Open Laax 2006 feierten ihre erfolgreiche Premiere. Fünf Tage war die Freeski Welt zu Gast in Laax, dem erfahrenen Schweizer Freestyle-Ort. Mehr als 100 Athleten aus 18 Nationen gingen in den Freestyle Disziplinen Halfpipe and Slopestyle am Crap Sogn Gion (2220 m) an den Start.

Slopestyle die erste Entscheidung
Zum ersten Mal fand ein Freeski-Event dieser Dimension in Europa statt: das offene Format erlaubte ambitionierten Fahrern und Newcomern in ein und demselben mit USD 50.000 Preisgeld dotierten Contest mit eingeladenen, internationalen Top Ridern teilzunehmen. Schon während der Qualifikationen war klar, dass die upcoming Riders ein enormes Potenzial aufweisen, ja sogar vielfach den gesetzten Top Fahrern einiges vorauslegten. Als erste Entscheidung stand der Slopestyle an. Auf dem 600 Meter langen Kurs zeigten die Finalisten einen großartigen Mix an Tricks. Verschiedene Obstacles wie Funbox, Kicker und Rail Combos sowie Wall und Quarter zum Abschluss waren die charakterisierenden Elemente des anspruchsvollen Parcours.

Dumont wieder überragend
Die Nordamerikaner dominierten wie erwartet die Herrenkonkurrenz. Simon Dumont aus USA siegte mit einem perfekten Run und zeigte technisch schwierigste Tricks. Nach Gold bei den X-Games im Januar holte der 19-jährige US Boy nun bei den European Freeski Open in Laax seinen zweiten großen Titel. Der Kanadier TJ Schiller, ebenfalls X-Games Winner 2006, wurde mit einem variantenreichen Lauf knapp Zweiter, gefolgt von seinem Landsmann Charley Ager, der nach dem Sieg in der Qualifikation mit dem 3. Platz im Endklassement einen tollen Erfolg feierte. Gastgeber Schweiz durfte sich mit Virginie Faivre aus Montreux über ihren Sieg freuen. Die erfahrenste Athletin der Damenkonkurrenz war klar die Beste im Slopestyle. Die Britin Naomi Edmondson auf Rang 2 und die Australierin Victoria Beattie auf Platz 3 komplettierten das Podium.


Halfpipe-Titel an Thovex
Zum Halfpipe Contest zeigte sich der Crap Sogn Gion von seiner Sonnenseite. Vor einer imposanten Bergkulisse sahen hunderte von Zuschauern Freeskiing auf höchstem Level. In Europas einziger 140 Meter langen Indirt Pipe konnten die Finalisten fünf Sprünge zeigen. Die höchste Wertung des Tages erhielt Candide Thovex. Der Franzose beeindruckte mit enormer Höhe seiner Tricks, darunter ein Corked 540 und 900 Spins. "Freeski ist in Europa noch nicht so etabliert wie in Amerika, daher ein Riesendank an Laax, dass es den Event ins Leben gerufen und so perfekt umgesetzt hat. Die Popularität unseres Sports wird somit sicher bald auch in Europa größer. Ich komme nächstes Jahr auf alle Fälle wieder", streute der 26-jährige Champion aus Paris dem Veranstalter Blumen. Den 2. Platz holte der finnische Überraschungsmann Iisko Heiskanen, der sich von der Qualifikation bis auf einen Podestplatz vorarbeitete. Dritter wurde der 19-jährige Slopestyle Champion Simon Dumont aus USA.

Damen aus Frankreich in der Halfpipe vorne
Französisch spricht das Siegertrio der Damen in der Halfpipe. Marie Martinod aus Frankreich hatte das richtige Gefühl für ihre Bretter und die Pipe. Sie gewann die European Freeski Open und holte ihren ersten internationalen Titel: "Ich war überrascht über meinen 1. Platz - damit hatte ich gar nicht gerechnet! Ich freu mich total!" Begeisterung bei Zuschauern und den mitgereisten Eltern löste die erst 15-jährige Französin Anais Caradeux mit ihrem 2.Platz aus. Die Schweizerin Virginie Faivre aus Montreux landete auf dem 3.Rang und ist nach ihrem Sieg im Slopestyle somit die erfolgreichste Teilnehmerin der Orage European Freeski Open Laax 2006. Ein Kompliment an alle Teilnehmer machte schließlich Josh Loubek, Event Headjudge: "Hier in Laax, das ist das absolute Highlight in dieser Saison - ich war bisher schon auf vielen Events, aber solche unglaublichen sportlichen Leistungen habe ich bisher noch nicht gesehen!"

Freeski Open Laax 2006 - Ergebnisse Slopestyle

Herren
1. Simon Dumont/USA
2. TJ Schiller/CAN
3. Charley Ager/CAN

Damen
1. Virginie Faivre/SUI
2. Naomi Edmondson/GBR
3. Victoria Beattie/AUS

Freeski Open Laax 2006 - Ergebnisse Halfpipe

Herren
1. Candide Thovex/FRA
2. Iisko Heiskanen/FIN
3. Simon Dumont/USA

Damen
1. Marie Martinod/FRA
2. Anais Caradeux/FRA
3. Virginie Faivre/SUI

Voller Erfolg
Die Orage European Freeski Open Laax 2006 waren ein voller Erfolg. Strahlende Gesichter bei Teilnehmern, Teammanagern, der Industrie, internationalen Medien und Zuschauern waren bildlicher Ausdruck genug dafür. Für den Veranstalter Laax und den Titelsponsor Orage steht fest, dass diese European Open ein würdiges Pendant zum Orage Freeski Masters in Amerika darstellen. Mit dem mehrjährigen Konzept, der Erfahrung des Laaxer Teams in der Austragung von Freestyle Groß-Events, dem Know How der Partner und den motivierten Sportlern wird sich Freeskiing in Europa etablieren.