15:15 Uhr:
Hallo und herzlich willkommen zum Slalom der Damen in Levi. Um 16.00 Uhr beginnt der erste Durchgang.

15:32 Uhr:
Für den heutigen ersten Nachtslalom in Finnland haben sich 56 Skirennläuferinnen eingeschrieben. Morgen findet der zweite Tanz durch den Stangenwald statt.

15:33 Uhr:
Vom DSV sind heute fünf Athletinnen am Start. In der ersten Startgruppe befindet sich Annemarie Gerg, die mit Startnummer fünf ins Rennen geht.

15:37 Uhr:
Martina Ertl-Renz, die als 17. ins Rennen geht, möchte sich mit einer guten Leistung von den finnischen Skifans verabschieden.

15:38 Uhr:
Unter den ersten 30 sehen wir dann noch Monika Bergmann-Schmuderer mit der 21. Fanny Chmelar als 36. und Kathin Hölzl als 46. komplettieren das DSV-Aufgebot.

15:40 Uhr:
Von dem starken ÖSV-Team sind heute sieben Rennläuferinnen dabei. Mit Kathrin Zettel, Nicole Hosp und Marlies Schild sind drei von ihnen unter den besten acht.

15:41 Uhr:
Alle drei muss man auf der Rechnung haben, wenn es heute um den Sieg geht. Kathrin Zettel wird das Rennen gleich eröffnen.

15:42 Uhr:
Die 19-Jährige wartet immer noch auf ihren ersten Weltcupsieg. Vielleicht gelingt es Zettel ja heute.

15:43 Uhr:
Marlies Schild kämpft noch um die Kristallkugel im Slalomweltcup. Die dreifache Saisonsiegerin liegt nur 40 Punkte hinter Janica Kostelic.

15:44 Uhr:
Schild geht als Siebte ins Rennen, Kostelic direkt nach ihr. Die Kroatin peilt den Weltcupgesamtsieg an. Heute kann sie einen weiteren Schritt dazu unternehmen.

15:46 Uhr:
Einzige, die Kostelic dabei noch gefährlich werden kann, ist Anja Pärson. Die Schwedin liegt 254 Zähler zurück und muss heute unbedingt vor ihrer Dauerrivalin im Ziel ankommen.

15:48 Uhr:
Dritte im Gesamtweltcup ist Michaela Dorfmeister. Die beste Speed-Fahrerin der Saison unternimmt einen Ausflug in langsamere Gefilde. Damit möchte die Österreicherin vielleicht eine Minimalchance wahren. Sie startet mit der 32.

15:50 Uhr:
Außerdem sind vom ÖSV noch Michaela Kirchgasser, Lizzy Görgl und Andrea Fischbacher mit von der Partie. Sie sind für eine Überraschung gut.

15:53 Uhr:
Nach ihrer Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen in Turin ist auch Tanja Poutiainen wieder eine Sieganwärterin.

15:55 Uhr:
Gerade vor ihrem heimischen Publikum möchte die Finnin ganz oben auf das Treppchen steigen. Beim letzten Weltcupstopp in Levi konnte Poutiainen einen der beiden Slaloms gewinnen. Den anderen gewann 2004 Maria Riesch.

15:57 Uhr:
Poutiainen geht als Zweite auf die Piste 'Levi Black'. Die Bedingungen sind für die Rennläuferinnen heute aber nicht die besten.

15:59 Uhr:
Die Temperatur liegt unter Null Grad Celsius. Dazu schneit es im finnischen Gebirge.

16:00 Uhr:
Die Damen machen die letzten Lockerungsübungen während sich die Vorläufer auf der Strecke befinden. Gleich geht es also los!

16:02 Uhr:
Kathrin Zettel eröffnet das Rennen. Die Östterreicherin setzt mit 46,69 Sekunden die erste Richtzeit.

16:03 Uhr:
Nun wird es gleich laut am Hang. Mit Tanja Poutiainen geht die Lokalmatadorin auf die Piste.

16:05 Uhr:
Die Finnin erwischt aber keinen sauberen Lauf. Poutiainen macht viele Fehler und verspielt schon im ersten Durchgang die Siegchancen.

16:05 Uhr:
Auch Nici Hosp kommt nicht fehlerfrei durch die Tore. Die Österreicherin scheidet als Erste heute aus.

16:07 Uhr:
Anja Pärson fährt voll auf Angriff. Die Schwedin übernimmt erst einmal mit einem Vorsprung von 11 Hundertstel die Führung.

16:09 Uhr:
Nun will es Annemarie Gerg wissen. Schon im oberen Teil hat die Deutsche einen groben Patzer, unten riskiert sie dann zu viel und stürzt.

16:10 Uhr:
Therese Borsen verliert viel auf ihre führende Teamkollegin. Mit der Sieben sehen wir nun Marlies Schild.

16:11 Uhr:
Von ihren Rückenproblemen ist hier nichts zu sehen. Guter Lauf von der ÖSV-Athletin. Sie setzt sich klar an die Spitze.

16:13 Uhr:
Im Kampf um die kleine Kristallkugel muss Janica Kostelic nachlegen. Die Kroatin fährt eng an die Stangen und kann so Schilds Zeit unterbieten.

16:14 Uhr:
Sarka Zahrobska kann mit den beiden besten Slalomläuferinnen der Saison nicht mithalten. Die Tschechin hat einen großen Rückstand im Ziel.

16:15 Uhr:
Laure Pequegnot ist auch nicht fehlerfrei unterwegs und übernimmt erst einmal die 'Rote Laterne'.

16:17 Uhr:
Mit Michaela Kirchgasser ist bereits die vierte Österreicherin auf der Strecke. Oh, im Mittelteil hat sie einen schweren Fehler, das hat Zeit gekostet - nur Platz sieben.

16:18 Uhr:
Lindsey Kildow kann die vorderen Ränge ebenfalls nicht gefährden. Mit 1,6 Sekunden reiht sich die Amerikanerin vor Kirchgasser ein.

16:20 Uhr:
Direkt hinter ihr kommt mit Resi Stiegler eine weitere US-Athletin. Stiegler ist genauso schnell wie Poutiainen und liegt damit auf Rang sechs.

16:23 Uhr:
Chiara Costazza nimmt schon mehr als zwei Sekunden mit in den zweiten Durchgang. Damit ist die Italienerin nicht zufrieden.

16:24 Uhr:
Auch Nika Fleiss kommt hier nicht so gut zurecht. Die Kroatin liegt derzeit nur auf dem zwölften Platz.

16:25 Uhr:
Anna Ottosson geht als 16. auf die 'Levi Black'. Sie kann sich so gerade noch in die Top Ten schieben.

16:27 Uhr:
Nun kommt Martina Ertl-Renz. Was kann uns die 32-Jährige heute zeigen? Schon bei der Zwischenzeit liegt sie weit zurück...

16:28 Uhr:
...Kein guter Lauf von ihr. Das war nicht die Martina aus den Rennen in Hafjell. Momentan ist sie 13.

16:29 Uhr:
Lizzy Görgl hat heute nur einen kurzen Auftritt. Im oberen Teil kann sie ein Tor nicht mehr erreichen und scheidet aus.

16:30 Uhr:
Etwas besser macht es Andrea Fischbacher. Die Österreicherin erreicht zwar das Ziel, liegt aber mehr als drei Sekunden zurück.

16:33 Uhr:
Ana Jelusic haben wir auch schon besser gesehen. Sie reiht sich vorerst auf Rang zwölf ein.

16:33 Uhr:
Monika Bergmann-Schmuderer ist im oberen Teil gut unterwegs, nur sechs Zehntel verliert sie da auf die Führende...

16:34 Uhr:
...Dann hat die Deutsche aber einige Patzer in ihrem Lauf und verdrängt Jelusic von Position zwölf.

16:36 Uhr:
Florine De Leymarie ist die Nächste. Die Französin liegt im Ziel zwar 2,8 Sekunden zurück, trotzdem ist sie auf Platz 16. Die Abstände heute sind wirklich groß!

16:38 Uhr:
Veronika Zuzulova kann sich nun vor Bergmann-Schmuderer schieben. Da kann sich die Slowenin im Zielraum freuen.

16:41 Uhr:
Für die Finnen wird es noch einmal ernst, denn Henna Raita verlässt das Starthaus. Unter lautstarken Anforderungsrufen schafft sie aber nur die bisher langsamste Zeit.

16:43 Uhr:
Guter Lauf nun von Annalisa Ceresa. Mit der Italienerin kann sich mal wieder eine Rennläuferin unter die ersten 15 schieben. Sie ist derzeit Zwölfte!

16:45 Uhr:
Noriyo Hiroi übernimmt nun den letzten Platz. Damit werden wir die Japanerin heute nicht mehr sehen.

16:46 Uhr:
Auch Nicole Gius schafft den Sprung ins Finale nicht. Mit dreieinhalb Sekunden Rückstand wird auch sie nicht dabei sein.

16:48 Uhr:
Besser macht es nun Vanessa Vidal. Die Französin liegt nur knapp zwei Sekunden hinter Kostelic und freut sich über Rang 14.

16:49 Uhr:
Nachdem Tina Maze ausgeschieden ist, warten wir nun auf die Doppelolympiasiegerin. Michaela Dorfmeister versucht sich heute im Slalom.

16:51 Uhr:
Schade, für sie gibt es keine Weltcuppunkte im Technikrennen. Für Dorfmeister waren das heute zu viele Richtungsänderungen.

16:52 Uhr:
Mit der 36 sehen wir nun Fanny Chmelar. Im oberen Bereich liegt sie auf Finalkurs, kann sie den Rückstand ins Ziel bringen?

16:53 Uhr:
27. Platz derzeit für die Deutsche. Das wird mit dem zweiten Durchgang ganz eng. Nach ihr nun Frida Hansdotter.

16:56 Uhr:
Die Schwedin fädelt ein und ist damit der sechste Ausfall. Besser läuft es für eine andere Skandinavierin.

16:57 Uhr:
Trine Bakke-Rognmo carvt gezielt durch den Stangenwald und kann sich als Zwölfte über den Sprung ins Finale freuen.

17:03 Uhr:
Mit der 46 sehen wir nach Petra Zakourilova, die 37. wird, noch die letzte Deutsche im ersten Durchgang. Kann sie das Finale erreichen?

17:05 Uhr:
Kathrin Hölzl fährt auf den 26. Rang. Damit dürften wir sie gleich wieder sehen. Des einen Freud, des anderen Leid, denn damit rutscht Chmelar aus den Top 30.

17:05 Uhr:
Das soll es vom ersten Durchgang gewesen sein. Auf den ersten vier Plätzen liegen die Top-Favoritinnen.

17:07 Uhr:
Führende ist Janica Kostelic, die sich mit Marlies Schild einen echten Showdown im Slalomweltcup liefert. Momentan trennen die beiden drei Zehntel.

17:07 Uhr:
Aber auch Anja Pärson als Dritte und Kathrin Zettel haben noch gute Chancen auf den Sieg.

17:09 Uhr:
Vom DSV haben sich Monika Bergmann-Schmuderer als derzeit 16., Martina Ertl-Renz als 21. und wohl Kathrin Hölzl als 26. für den zweiten Durchgang qualifiziert.

17:10 Uhr:
Wir melden uns pünktlich mit dem Finale wieder. Start ist um 19 Uhr. Bis gleich!

18:46 Uhr:
Wir melden uns zurück aus Levi. Unter Flutlicht steht nun die Entscheidung im Nachtslalom an.

18:48 Uhr:
Dabei können wir uns auf einen echten Knaller freuen, denn nach dem ersten Durchgang heißt das Duell Schild gegen Kostelic!

18:49 Uhr:
Dabei geht es nicht nur um den heutigen Sieg, sondern auch um die kleine Kristallkugel. Derzeit trennen die beiden 40 Punkte.

18:50 Uhr:
Sollte Kostelic die Nase vorne behalten, käme sie auch im Gesamtweltcup einer Entscheidung näher.

18:51 Uhr:
Daher heißt für die Drittplatzierte nach dem ersten Durchgang, Anja Pärson, volle Attacke. Denn nur, wenn die Schwedin vor Kostelic im Ziel ist, kann sie weitere Punkte gutmachen.

18:53 Uhr:
Bei soviel Rechnerei könnte aber auch Kathrin Zettel die Glückliche sein. Die Österreicherin ist mit 84 Hundertsteln zurück und möchte endlich ihren ersten Wetlcuperfolg feiern.

18:55 Uhr:
Die Fans hoffen auf ein finnisches Wunder. Sie drücken im Finale 'ihrer' Tanja Poutiainen die Daumen. Allerdings liegt sie schon 1,3 Sekunden zurück.

18:59 Uhr:
Schade aus deutscher Sicht ist das Ausscheiden der besten Slalomläuferin dieses Winters. Annemarie Gerg stürzte und ist daher nicht mehr im Rennen.

19:00 Uhr:
Eröffnen wird den zweiten Durchgang Kristina Hultdin. Die Schwedin schaffte mit der hohen Startnummer 48 den Sprung ins Finale.

19:01 Uhr:
Die Schwedin gerät in Rücklage und rutscht weg. Sie steigt aber auf und fährt das Rennen zu Ende.

19:03 Uhr:
Laure Pequegnot hat auch einige Schwierigkeiten beim Übrgang ins Steile. Natürlich setzt sie erst einmal eine ernstzunehmende Richtzeit.

19:04 Uhr:
Mit Sandrine Aubert sehen wir direkt die nächste Französin. Aubert kann die Zeit ihrer Teamkollegin nicht schlagen, holt aber zum zweiten Mal in ihrer Karriere Weltcuppunkte.

19:05 Uhr:
Nun ist mit Kathrin Hölzl die erste Deutsche auf dem Kurs. Bei ihr staubt das doch einige Male kräftig auf, da verpasst sie die Bestzeit um elf Hundertstel.

19:06 Uhr:
Nika Fleiss ist oben schnell unterwegs, klare Bestzeit dort von ihr. Die Kroatin verliert zwar noch zwei Zehntel ist aber in Führung.

19:08 Uhr:
Florine De Leymarie ist im oberen Streckenteil sehr aufrecht unterwegs. Im steileren Abschnitt geht es besser, vorerst auf Platz zwei.

19:09 Uhr:
Malin Hultdin stellt eine neue Bestzeit auf. Im Zielraum freut sie sich und winkt lachend ins Publikum.

19:11 Uhr:
Rabea Grand riskiert sehr viel. Ein wilder Ritt der Schweizerin, zwei-, dreimal fast im Aus, aber sie kämpft sich ins Ziel.

19:12 Uhr:
Auf der Piste ist nun Manuela Mölgg. Die Italienerin scheidet in der Vertikalen fast aus. Zweite im Ziel, wo sie mit den Schultern zuckt.

19:13 Uhr:
Martina Ertl-Renz lehnt sich zu weit nach innen und rutscht im letzten Streckenabschnitt über den Innenski weg. Damit scheidet sie leider als Erste im Finale aus.

19:15 Uhr:
Brigitte Acton hat auch ihre Probleme nach dem Übergang in den Steilhang. Sie bekommt ein Tor nicht und ist ebenfalls ausgeschieden.

19:16 Uhr:
Chiara Costazza zeigt uns nun, wie man die Schlüsstelstellen fahren kann. Guter taktischer Lauf der Italienerin und klare Bestzeit.

19:17 Uhr:
Mit Maria Pietilae-Holmner sehen wir nun die frisch gebackene Junioren-Weltmeisterin im Slalom. Die junge Schwedin zeigt hier, was sie kann und wird vorerst Zweite.

19:18 Uhr:
Ana Jelusic kommt nach einer etwas unruhigen Fahrt als Dritte ins Ziel. Da hat sie die Kanten etwas zu stark eingesetzt.

19:20 Uhr:
Monika Bergmann-Schmuderer sehen wir als Nächste. Die Deutsche zeigt oben einen guten Lauf. Nach einem kleinen Fehler wirkt sie zu passiv und verpasst die Bestzeit um sechs Hundertstel.

19:22 Uhr:
Vanessa Vidal lässt sie den Ski laufen, im Steilen bremst die Französin etwas zu sehr und kann dies nicht mehr aufholen.

19:23 Uhr:
Veronika Zuzulova baut oben ihren Vorsprung auf über vier Zehntel aus, dann fädelt sie ein und ärgert sich über dieses Missgeschick.

19:25 Uhr:
Annalisa Ceresa zeigt einen engagierten Lauf im oberen Bereich, nach dem Übergang kommt die Italienerin nicht mehr in Fahrt und wird vorerst Vierte.

19:26 Uhr:
Trine Rognmo-Bakke hat wie die anderen oben keine Probleme. Im Steilen wird sie ausgehoben und stürzt.

19:27 Uhr:
Sarka Zahrobska schiebt den Ski oben schön nach vorne, aber auch die Tschechin verspielt unten ihren Vorsprung.

19:29 Uhr:
Als Nächste geht Anna Ottosson auf die Piste. Entscheidend ist auch bei ihr der Übergang in den Steilhang. Um 15 Hundertstel kann die Schwedin die Bestzeit unterbieten.

19:30 Uhr:
Michaela Kirchgasser ist immer später dran, dann passiert es! Die junge Österreicherin kann die Richtung nicht mehr ändern und ist draußen.

19:33 Uhr:
Achtbeste nach dem ersten Durchgang war Lindsey Kildow. Die Amerikanerin geht mit einer kontrollierten Fahrt klar in Führung!

19:35 Uhr:
Nun wird es laut am Hang. Tanja Poutiainen gibt Gas, man merkt, dass die Finnin unbedingt will. Aber im Ziel fehlen ihr vier Hundertstel zur Bestzeit.

19:36 Uhr:
Resi Stiegler verliert bereits oben ihren Vorsprung, auch im Steilhang hat die Amerikanerin so ihre Probleme. Nur Platz fünf für Stiegler. Damit ist sie nicht zufrieden.

19:38 Uhr:
Therese Borssen kämpft, um die Tore eng zu umfahren. Das war nicht die beste Linie. Dritter Platz für die Schwedin.

19:39 Uhr:
Nun geht es mit Kathrin Zettel in die heutige Entscheidung. Die junge Österreicherin macht einige Fehler. Zwar reicht es zur Führung, aber für den Sieg wird das schwer.

19:40 Uhr:
Anja Pärson attackiert im zweiten Lauf und pulverisiert die Zeit von Zettel. Mehr als eine Sekunde Vorsprung für die Schwedin.

19:42 Uhr:
Zweitplatzierte nach dem ersten Durchgang war Marlies Schild. Die Österreicherin scheidet an der Schlüsselstelle aus. Verärgert schlägt sie den Stock in den Schnee.

19:43 Uhr:
Janica Kostelic kümmert das alles nicht und sichert sich mit fast eineinhalb Sekunden Vorsprung den Sieg.

19:45 Uhr:
Kostelic gewinnt den Nachtslalom vor Anja Pärson und Kathrin Zettel. Die Kroatin macht damit einen weiteren großen Schritt in Richtung Gesamtweltcup.

19:47 Uhr:
Beste Deutsche ist Monika Bergmann-Schmuderer. Die Deutsche verbesserte sich vom 16. Platz auf den zehnten.

19:49 Uhr:
Das soll es vom Nachtslalom in Levi gewesen sein. Hier in Finnland geht es weiter um 10 Uhr mit dem zweiten Slalom.

19:50 Uhr:
Bereits in fünf Stunden, um 1 Uhr, geht es in unserem Ticker aber weiter mit dem zweiten Slalom der Herren aus Shigakogen. Bis dahin!