Schlechtes Wetter hat die Austragung eines letzten Trainings vor der Kombinationsabfahrt der Damen am Freitag, den 17. Februar, verhindert.

Wettbewerb nicht beeinträchtigt
Der vor einer Abfahrt obligatorische Trainingslauf der Damen musste vor der Olymischen Kombination entfallen. Schneefälle auf der Piste in San Sicario und die damit einhergehende schlechte Sicht machten einen Start unmöglich. Dennoch kann am morgigen Freitag normal gestartet werden, da bereits vor der Spezialabfahrt, die am Mittwoch, den 15. Februar, von der Österreicherin Michaela Dorfmeister gewonnen wurde, drei Testläufe stattgefunden hatten.

Startliste nach Abfahrtsrangliste
Damit ergibt sich die Situation, dass die Weltrangliste zur Verteilung der Startnummern herangezogen wird. Das zuletzt häufig beobachtete Wettbremsen der Athletinnen im Schlusstraining bleibt den Beobachtern also erspart. Die Kombi-Abfahrt in San Sicario ist für 12 Uhr angesetzt. In der Kombination folgen dann noch zwei Slalom-Durchgänge in Sestriere, die um 17 Uhr und 19.30 Uhr unter Flutlicht ausgetragen werden. Dann erst wird die zweite alpine Olympiasiegerin 2006 feststehen.