08:53 Uhr:
Hallo zu den Weltcup-Rennen am heutigen Sonntag. Es stehen zwei Slaloms an. Die Damen starten in Maribor (SLO), die Herren in Adelboden (SUI).

09:00 Uhr:
Der gestrige Riesenslalom in Maribor musste wegen der schlechten Wetterverhältnisse abgesagt werden. Heute soll aber gestartet werden.

09:02 Uhr:
Die Streckenarbeiter haben die Piste über die Nacht präpariert. Hoffentlich hält sie auch für später startende Läuferinnen.

09:04 Uhr:
Der ausgefallene Slalom wird möglicherweise in Ofterschwang nachgeholt. Dann gäbe es in diesem Jahr drei Damen Weltcup-Rennen auf deutschem Boden.

09:06 Uhr:
Die nahenden Olympia-Rennen sorgen hier für ein breites Teilnehmerfeld. 83 Starterinnen haben gemeldet, viele wollen sich noch qualifizieren.

09:08 Uhr:
Auch sieben DSV-Damen sind heute am Start. Fanny Chmelar und Carolin Fernsebner müssen mit sehr hohen Startnummern auf die Piste.

09:09 Uhr:
Kathrin Hölzl und Anja Blieninger haben gute Chancen, sich für das Finale zu qualifizieren - wenn die Piste hält.

09:10 Uhr:
Viel erwarten dürfen wir erneut von Annemarie Gerg, die immer noch mit einem Armschoner antritt.

09:10 Uhr:
Und auch Monika Bergmann-Schmuderer und Martina Ertl-Renz wollen endlich ein Top-Ten-Resultat im Slalom erreichen.

09:13 Uhr:
Aber wer kann heute Marlies Schild angreifen? Die österreicherin fuhr in den letzten vier Slalom- Durchgängen jeweils Bestzeit.

09:13 Uhr:
Starke Konkurrenz hat sie im eigenen Lager: Kathrin Zettel und Nicole Hosp können hier gewinnen.

09:14 Uhr:
Auf diesem Hang war in den letzten Jahren aber eine Frau fast unschlagbar: Anja Pärson gewann fünf der letzten sechs Rennen in Maribor.

09:16 Uhr:
Nur bei einem Riesenslalom im Jahr 2005 musste sie sich Tina Maze geschlagen geben. Die Lokalmatadorin gehörte im Slalom aber zuletzt nicht zu den Besten.

09:18 Uhr:
Abzuwarten bleibt, wie stark sich Janica Kostelic heute präsentieren kann - nach ihrem Ritt mit einem Stock im Slalom von Zagreb.

09:19 Uhr:
Noch führt Kostelic in der Slalom-Wertung, obwohl sie noch ohne Sieg ist, knapp vor Schild und Pärson.

09:20 Uhr:
Und auch in der Gesamtwertung liegt die Kroatin vorne, wieder gefolgt von Pärson sowie der ÖSV-Speedfahrerin Michaela Dorfmeister.

09:23 Uhr:
Der erste Lauf wurde gesteckt vom Vater von Sarka Zahrobska, den zweiten Lauf übernimmt Janica Kostelics Vater.

09:25 Uhr:
Gleich gilt es, 61 Tore fehlerfrei zu überstehen. Der Höhenunterschied beträgt 196 Meter.

09:26 Uhr:
Das Rennen eröffnen wird gleich Anja Pärson, Marlies Schild kommt als Siebte.

09:27 Uhr:
Nebel liegt über Maribor. Die Bedingungen sind aber wohl regulär - vor allem, weil es viel kälter ist als gestern.

09:30 Uhr:
Jetzt geht es los. Pärson setzt aber die Richtzeit nicht. Sie bekommt einen kleinen Schlag und fädelt ein - Ausfall für die Schwedin.

09:30 Uhr:
Pärson ist enttäuscht. Jetzt kommt Nicole Hosp und setzt die erste Zeit. Gleich werden wir wissen, was sie wert ist.

09:31 Uhr:
Der Nebel ist oben bereits sehr dicht geworden. Dennoch kann Tanja Poutiainen oben einen klaren Vorsprung herausfahren.

09:32 Uhr:
Aber unter verliert sie viel davon wieder, kann aber die Führung knapp übernehmen.

09:33 Uhr:
Das war sicher noch nicht die Bestzeit. Was zeigt uns Kristina Koznick?

09:34 Uhr:
Koznick kann Poutiainen oben nicht ernsthaft gefährden und wird erstmal Dritte. Jetzt kommt Kostelic.

09:35 Uhr:
Korrekturen von Kostelic im oberen Teil - und kleiner Rückstand. Kann sie unter aufholen? Nein, Kostelic ist Vierte.

09:36 Uhr:
Kathrin Zettel ist oben sogar schneller als Poutiainen. Und die hatte unten keinen perfekten Lauf ...

09:37 Uhr:
... und das ist die klare Bestzeit für Zettel. Was hat die junge Österreicherin für ein Selbstvertaruen! Sie jubelt.

09:37 Uhr:
Marlies Schild ist oben ähnlich schnell wie Zettel. Kann sie erneut die beste Laufzeit ins Ziel bringen?

09:38 Uhr:
Schild wird Zweite, drei Zehntel hinter Zettel. Das sieht nach einem spannenden Finale aus.

09:40 Uhr:
Ausfall nun für Sarah Schleper aus den USA, die sich nach ihrem Einfädler an die Skibrille greift. Die Sicht ist schlecht im Mittelteil.

09:40 Uhr:
Resi Stiegler kann hier die Spitze nicht gefährden. Bei ihr beobachten wir doch schon einige Schläge in der Piste.

09:42 Uhr:
Auch bei Laure Pequegnot verzeichnen wir bereits 1,5 Sekunden Rückstand, obwohl sie gut gefahren ist.

09:43 Uhr:
Monika Bergmann-Schmuderer fährt sicher, wenn auch nicht so aggressiv wie die Besten.

09:43 Uhr:
Im Ziel sind es zwei Sekunden Rückstand für die erste Deutsche. Die nächste folgt sofort.

09:44 Uhr:
Annemarie Gerg zeigt sich auch hier in toller Form. Trotz der Schläge greift sie an, und wird ...

09:45 Uhr:
... Dritte! Hervorragendes Ergebnis für Gerg. Trotz eines kleinen Fehlers am Ende - da winkt ein Podestplatz.

09:46 Uhr:
Gute Fahrt auch Therese Borssen, die nur eine Sekunde Rückstand hinnehmen muss. Das ist Rang sechs derzeit.

09:47 Uhr:
Nun ist Sarka Zahrobska an der Reihe. Liegt ihr der Kurs, den ihr Vater geseteckt hat? Es ist nur Rang elf derzeit.

09:49 Uhr:
Nika Fleiss aus Kroatien fährt ohne größere Korrekturen auf den zehnten Platz vor.

09:49 Uhr:
Nach 15 Starterinnen führt Kathrin Zettel vor Marlies Schild. Dahinter kommt schon Annemarie Gerg!

09:51 Uhr:
Julia Mancuso ist oben sehr gut unterwegs. Sie könnte Gerg noch gefährden.

09:52 Uhr:
Aber unten kann sie doch nicht mithalten und fällt auf den elften Rang zurück. Schauen wir auf Martina Ertl-Renz.

09:53 Uhr:
Die Deutsche freut sich im Ziel über den momentan zehnten Rang. Ein gutes Ergebnis und eine gute Ausgangsposition für sie.

09:54 Uhr:
Nun ist Lindsey Kildow an der Reihe, die zuletzt starke Ergebnisse im Slalom vorweisen konnte.

09:55 Uhr:
Platz 14 für die junge Amerikanerin, die in diesem Jahr sicher auch bei der Kombination auftrumpfen kann.

09:55 Uhr:
Elisabeth Görgl ist etwas schneller als Martina Ertl-Renz, schiebt sich also auf den zehnten Platz.

09:57 Uhr:
Ana Jelusic verliert bereits im oberen Abschnitt über 1,5 Sekunden. Im Ziel sind es drei - damit ist sie derzeit Letzte.

09:58 Uhr:
Ordentlicher Lauf für Veronika Zuzulova, die wir sicher auch im Finale wiedersehen werden.

10:00 Uhr:
Die Französin De Leymarie kämpft nun mit den Rippen in der Piste - und muss sich hinten anstellen. Da schlägt sie mit dem Stock in den Schnee.

10:02 Uhr:
Die Piste wurde etwas präpariert - kein Vorteil für Henna Raita, die beim Schwungwechsel stürzt und ausgeschieden ist.

10:04 Uhr:
Manuela Mölgg bringt den Lauf sicher ins Ziel, ist aber weit von den Stangen entfernt. Das ist Rang 18 für die Italienerin.

10:05 Uhr:
Nur kurz ist Sonja Nef auf der Piste. Trotz aller Erfahrung fädelt sie beim zweiten Tor ein. Sie ärgert sich lautstark.

10:06 Uhr:
Christel Pascal hat bei den letzten Toren einige Probleme. Im Ziel schaut sie selbst etwas irritiert drein. Ob da alles regulär war?

10:07 Uhr:
Guter Lauf nun aber von Chiara Costazza, die Platz zwölf erreicht. Sie werden wir sicher bald in der ersten Startgruppe sehen.

10:09 Uhr:
Anna Ottosson kommt mit 2,4 Sekunden Rückstand ins Ziel. Beste Schwedin bleibt nach Pärsons Ausfall Therese Borssen.

10:11 Uhr:
Eine weitere Schwedin, Pietielae-Holmner, kommt auf Rang 15. Michaela Kirchgasser wird als 22. um das Finale noch bangen müssen.

10:13 Uhr:
Jetzt folgt Lokalmatadorin Tina Maze. Das Publikum wird laut. Was kann sie hier erreichen?

10:14 Uhr:
Über drei Sekunden liegt Maze im Ziel zurück. Das wird wohl nichts mit dem Finale.

10:15 Uhr:
Auch Maria Jose Rienda-Contreras aus Spanien wäre im Riesenslalom stärker einzuschätzen gewesen. Hier liegt sie weit zurück.

10:15 Uhr:
Auch Maria Jose Rienda-Contreras aus Spanien wäre im Riesenslalom stärker einzuschätzen gewesen. Hier liegt sie weit zurück.

10:18 Uhr:
Nicole Gius aus Italien kommt auf Rang 28, Line Viken scheidet hier aus.

10:19 Uhr:
Tolle Zwischenzeit für Anja Blieninger, die hier die Olympia-Quali schaffen will. Kann sie das ins Ziel bringen?

10:20 Uhr:
Ein wilder Ritt der Deutschen, die hier mit vollem Risiko noch auf den zwölften Platz vorfahren kann! Was für eine Leistung!

12:19 Uhr:
Gleich geht es weiter beim zweiten Durchgang des Damen in Maribor. 31 Fahrerinnen haben sich qualifiziert.

12:22 Uhr:
Vier Deutsche haben sich für das Finale qualifiziert. Annemarie Gerg liegt nach dem ersten Lauf auf Rang drei.

12:24 Uhr:
Damit fährt sie heute um ihren ersten Podestplatz. Martina Ertl-Renz und Anja Blieninger liegen auf den Plätzen elf und zwölf.

12:26 Uhr:
Anja Blieninger könnte damit die Olympia-Norm schaffen. Monika Bergmann-Schmuderer liegt auf dem 17. Platz.

12:26 Uhr:
Carolin Fernsebner verpasste das Finale als 32. nur um sieben Hundertstel.

12:27 Uhr:
In Führung aber liegt Kathrin Zettel vor Marlies Schild. Kann Zettel hier den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere erringen?

12:29 Uhr:
Ana Jelusic eröffnet das Finale das Finale der besten 31. Sie war als 30. des ersten Laufs zeitgleich mit Noriyo Hiroi (JAP).

12:30 Uhr:
Jelusic hat die erste Zeit gesetzt: 1:53.84 heißt der erste Richtwert.

12:31 Uhr:
Riesenfehler der Japanerin Hiroi. Mit diesem Rückstand muss sie auf einen Ausfall hoffen, um noch Weltcuppunkte zu erreichen.

12:33 Uhr:
Daniela Merighetti sorgt nun für eine klare Zwischenbestzeit. Doch dann fällt sie aus - Schade für die Italienerin.

12:34 Uhr:
Sandrine Aubert aus Frankreich sieht auch die Ziellinie nicht. Es gibt also Weltcuppunkte für Hiroi aus Japan.

12:36 Uhr:
Die Norwegerin Anne Marie Mueller ist die nächste. Oben hält sie ihren Vorsprung, und unten ist sie klar besser.

12:37 Uhr:
Wie lange hält die Führung? Resi Stiegler war unzufrieden mit dem ersten Lauf ...

12:38 Uhr:
... doch hier hat sie zuviel gewollt. Sie patzt, steigt auf, doch der Rückstand ist immens. Das gibt keine Punkte für Stiegler.

12:40 Uhr:
Die Norwegerin Trine Rognmo-Bakke ist nun bereits der dritte Ausfall des Finaldurchgangs.

12:41 Uhr:
Michaela Kirchgasser ist nun an der Reihe. Sie will einen Slalom-Platz im ÖSV Olympia Team.

12:42 Uhr:
Deutliche Bestzeit für Kirchgasser, die in diesem Lauf der Norwegerin Mueller noch einmal über eine Sekunde abnimmt.

12:43 Uhr:
Dieser Lauf dürfte Kirchgassers Olympia-Chancen doch erhöht haben. Christel Pascal aus Frankreich scheidet auch aus.

12:45 Uhr:
Anna Ottosson aus Schweden will nun die Führung übernehmen. Aber der Lauf ist tückisch gesteckt worden von Ante Kostelic.

12:46 Uhr:
Ottosson verliert ihren Vorsprung zur Zwischenzeit, im Ziel ist sie acht Zehntel zurück. Das ist aber Rang zwei.

12:48 Uhr:
Sarka Zahrobska kommt oben gut zurecht, doch auch sie verliert im Schlussteil viel Zeit und fällt noch auf Rang zwei zurück.

12:49 Uhr:
Veronika Zuzulova kommt mit dem unrhythmischen Lauf nicht zurecht, wird ausgehoben und stürzt. Wie so viele vor ihr.

12:50 Uhr:
Nun versucht sich Lindsey Kildow an diesem Kurs. Kann sie die Tücken der Kurssetzung meistern?

12:51 Uhr:
Jawohl, das war eine gute Fahrt von Kildow, die immerhin drei Hundertstel ihres Vorsprungs ins Ziel rettet und die Führung übernimmt.

12:52 Uhr:
Monika Bergmann-Schmuderer will möglichst noch einige Plätze gutmachen. Oben hat sie aber verloren.

12:53 Uhr:
Im Ziel hat sie 1,2 Sekunden Rückstand und wird Fünfte. Damit wird die Deutsche kaum zufrieden sein.

12:55 Uhr:
Nach den ersten 15 Fahrerinnen führt Lindsey Kildow vor Michaela Kirchgasser. Außerdem gibt es bereits sechs Ausfälle.

12:56 Uhr:
Maria Pietilae-Holmner kommt vor allem im Schlussteil gut mit der Strecke zurecht und übernimmt damit die Führung.

12:58 Uhr:
Julia Mancuso hält eine hauchdünne Führung zur Zwischenzeit. Aber im Ziel fällt sie hinter Kildow auf Rang fünf zurück.

12:59 Uhr:
Nika Fleiss geht mit viel Risiko in den zweiten Lauf. Ein kleiner Fehler wirft sie kurz aus dem Rhythmus - nur Rang vier.

13:00 Uhr:
Wie wird die junge Italienerin Chiara Costazza mit diesem schweren Kurs fertig? Zwischenbestzeit für sie - und dann Ausfall!

13:01 Uhr:
Costazza rutscht über den Innenski weg und ist raus. Nun geht Anja Blieninger in den Kurs und legt wie der Teufel los!

13:03 Uhr:
Leichte Probleme hat Anja Blieninger im Schlussstück und wird damit Fünfte. Wird das der ersehnte 15. Platz? Es könnte reichen!

13:04 Uhr:
Martina Ertl-Renz hat oben noch eine knappe Führung. Kann sie die ins Ziel retten? Sie baut den Vorsprung aus!

13:05 Uhr:
Führung also für Ertl-Renz. Das wird vielleicht sogar ein Top-Ten Ergebnis.

13:06 Uhr:
Lizzy Görgl konkurriert mit Kirchgasser um den vierten Olympia-Startplatz. Und das ist nicht ihr Lauf.

13:36 Uhr:
Wegen technischer Probleme konnten wir das Ende des Damen Slaloms leider nicht live verfolgen.

13:36 Uhr:
Das Rennen gewann erneut Marlies Schild aus Österreich. Janica Kostelic konnte sich noch auf den zweiten Platz vorfahren. Dritte wurde Therese Borssen aus Schweden.

13:36 Uhr:
Für Schild ist es der dritte Sieg in Folge. Damit führen nun sie und Kostelic gemeinsam in der Slalom-Wertung.

13:36 Uhr:
Opfer des schweren Kurses wurde neben Kathrin Zettel aus Österreich leider auch Annemarie Gerg, die wenige Tore vor Schluss ausschied.

13:37 Uhr:
Freuen können sich Martina Ertl-Renz über den guten sechsten Platz sowie Anja Blieninger, die mit Rang zwölf die Olympia-Norm geschafft hat.