16:47 Uhr:
Wir begrüßen Sie recht herzlich zum Slalom der Damen in Aspen (USA). Der erste Durchgang beginnt um 18.00 Uhr.

18:06 Uhr:
Aufgrund technischer Probleme starten wir etwas verspätet mit dem Live-Ticker. Das Rennen hat soeben begonnen mit der Finnin Tanja Poutiainen.

18:08 Uhr:
Die Finnin hatte allerdings einen schweren Fehler während ihres Laufes und verliert viel Zeit.

18:09 Uhr:
Dahinter fährt Janica Kostelic eine gute Fahrt hin und geht klar in Führung.

18:10 Uhr:
Die US-Amerikanerin Kristina Koznick danach verliert dagegen viel Zeit auf Kostelic. Nach Koznick fädelt Marlies Schild ein und scheidet aus.

18:12 Uhr:
Anja Pärson hat heute keine schlechte Fahrt, gegen die Zeit von Kostelic ist sie allerdings auch machtlos und ist eine Sekunde hinter der Kroatin.

18:14 Uhr:
Unter eine Sekunde Rückstand hält Kathrin Zettel den Rückstand auf Kostelic. Gute Fahrt der Österreicherin.

18:15 Uhr:
Ganz schwach nun der Lauf von Sarka Zahrobska, die mehr als drei Sekunden auf Kostelic verliert und damit wohl nur schwer in das Finale kommen kann.

18:17 Uhr:
Ana Jelusic ist zwar Fünfte, ihr Rückstand ist aber dennoch fast zwei Sekunden. Nun kommt Nicole Hosp aus Österreich.

18:17 Uhr:
Da kann die Österreicherin zufrieden sein. Das ist der vierte Rang derzeit. Nun aber Martina Ertl-Renz.

18:18 Uhr:
Auch Ertl-Renz verliert eine Menge Zeit auf Kostelic, die aber in einer anderen Liga unterwegs war. Platz acht momentan für die Deutsche.

18:20 Uhr:
Nach dem die Französin De Leymarie auf der Piste war und kein gutes Ergebnis erzielen konnte, warten wir auf Monika Bergmann-Schmuderer.

18:20 Uhr:
Doch ein Fehler im Mittelteil lässt sie viel Zeit verlieren und die Deutsche wird durchgereicht im Klassement.

18:21 Uhr:
Die ersten 15 Fahrerinnen beschließt nun Christel Pascal, die jedoch nach der Zwischenzeit stürzt und ausscheidet.

18:23 Uhr:
Auch Julia Mancuso kommt nicht in Tritt und ist am Ende des Zwischenklassements platziert. Nun kommt Elisabeth Görgl aus Österreich.

18:24 Uhr:
Schwere Fehler kennzeichnen den Weg Görgls durch den Stangenwald. Sie übernimmt derzeit die Rote Laterne.

18:25 Uhr:
Derzeit ist keine Fahrerin in der Lage, den Rückstand einigermaßen in Grenzen zu halten. Auch Lindsey Kildow verliert über zwei Sekunden.

18:26 Uhr:
Nun aber wieder eine gute Fahrt. Laure Pequegnot ist nun Vierte nach einem wirklich gelungenen Lauf. Da kann sie zufrieden sein.

18:28 Uhr:
Für Sonja Nef ist der erste Slalom der Saison schnell beendet. Sie kommt zu Sturz und scheidet aus.

18:29 Uhr:
Nach Nef hat Manuela Mölgg auch enorme Probleme und leistet sich viele Fehler. Das ergibt fast drei Sekunden Rückstand.

18:30 Uhr:
Therese Borssen kommt mit fast zwei Sekunden Rückstand ins Ziel. Dennoch ist dies heute ein Platz unter den Top 10. Derzeit ist die Schwedin damit Sechste.

18:32 Uhr:
Nach Henna Raita, die keine Glanzleistung abliefert, kommt mit Annemarie Gerg bereits die dritte Deutsche.

18:34 Uhr:
Jawohl, das kann sich sehen lassen. Gerg hält den Rückstand unter zwei Sekunden und kann sich damit auf den siebten Rang schieben.

18:35 Uhr:
Weniger gut zurecht kommt Nicole Gius, die mehr als drei Sekunden liegen lässt.

18:38 Uhr:
Nun folgen drei Skandinavierinnen in Folge. Line Viken kommt eigentlich gut durch, verliert dennoch viel Zeit. Rang 19 für sie im Moment.

18:39 Uhr:
Nun sehen wir einen guten Lauf von Maria Pietilae aus Schweden. Sie überquert mit der derzeit 12. Zeit die Ziellinie.

18:40 Uhr:
Anna Ottosson macht es nun nicht so gut wie ihre Teamkollegin und viele kleine Fehler lassen keine Spitzenplatzierung zu.

18:42 Uhr:
Zwei ÖSV-Damen hintereinander. Michaela Kirchgasser hat einen Fehler im Mittelteil und verliert dadurch viel Zeit. Nun kommt die talentierte Karin Truppe.

18:43 Uhr:
Doch Truppe hat Schwierigkeiten während des Laufes und scheidet dann wegen eines Torfehlers aus.

18:44 Uhr:
Jetzt folgt Tina Maze mit der Startnummer 31 und direkt danach erleben wir Anja Blieninger aus Deutschland.

18:46 Uhr:
Doch wie Maze vor ihr, scheidet auch Blieninger aus. Schon nach wenigen Sekunden begeht sie einen Torfehler und ist raus. Schade!

18:47 Uhr:
Damit haben wir alle vier deutschen Starterinnen für heute gesehen. Drei von vier dürften das Finale erreicht haben. Annemarie Gerg hat eine sehr ansprechende Leistung gezeigt.

18:50 Uhr:
Das Rennen geht indes weiter und die Italienerin Chiara Costazza kann mit einem 16. Rang aufhorchen lassen. Da sollte sie im Finale dabei sein.

18:53 Uhr:
Und wieder sorgt eine Italienerin für ein gutes Ergebnis. Sie kommt zwar mit 2,85 Sekunden Rückstand ins Ziel, ist aber dennoch 20. momentan und hat gute Chancen für das Finale.

18:57 Uhr:
Jetzt warten wir noch auf die junge Andrea Fischbacher aus Österreich, die derzeit in Topform ist.

18:59 Uhr:
Die drei deutschen Starterinnen sind derzeit auf den Positionen sieben, elf und fünfzehn und können im Finale der besten 30 sicherlich noch weiter nach vorne kommen.

19:00 Uhr:
Angeführt wird das Feld aber von Janica Kostelic, die deutlich in Front liegt und eigentlich das Rennen nach Hause fahren müsste.

19:03 Uhr:
Nun fährt Fischbacher, aber sie verfehlt das Finale, denn sie rangiert derzeit auf Rang 33.

19:05 Uhr:
Damit verabschieden wir uns vom ersten Durchgang des Slaloms. Das Finale wird um 21.00 Uhr gestartet. Drei Deutsche sind dann mit von der Partie.

20:47 Uhr:
Pünktlich zum zweiten Durchgang sind wir wieder zurück. Erfreulicherweise haben sich drei deutsche Skirennläuferinnen für das Finale qualifiziert und sind allesamt unter den Top 15.

20:48 Uhr:
Annemarie Gerg als Siebte hat gute Chancen auf eine Top-Platzierung. Das wäre dann gleich beim ersten Rennen die Olympia-Qualifikation. Drücken wir also die Daumen.

20:51 Uhr:
In Führung nach dem ersten Durchgang ist allerdings Janica Kostelic, die einen sehr guten Lauf erwischte und die Konkurrenz deklassierte. Sie sollte sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen.

20:52 Uhr:
Beste Chancen auf einen Podestplatz haben Kathrin Zettel, Anja Pärson, Laure Pequegnot und Nicole Hosp, die eng beieinander liegen.

20:54 Uhr:
Die Bedinungen sind auch für den 2. Durchgang gut, denn die Sonne scheint weiterhin. Bei -5 Grad ist es auch nicht ganz so kalt.

20:56 Uhr:
Noch ein Wort zu Maria Riesch. Nach ihrem erneuten Kreuzbandriss ist sie bereits am Sonntag wieder nach Hause geflogen. Für sie ist die Saison wohl beendet. Auf diesem Wege nochmals gute Besserung an die 21-Jährige.

20:57 Uhr:
Den zweiten Durchgang wird gleich Brigitte Acton eröffnen, die sich noch gerade eben für das Finale qualifizieren konnte.

20:59 Uhr:
Für Martina Ertl-Renz ist es ja heute das 403. Weltcup-Rennen. Wünschen wir der neuen Rekordhalterin einen guten zweiten Lauf zum Rekord der am meisten bestrittenen Weltcup-Rennen.

20:59 Uhr:
Die Vorläufer sind bereits auf der Piste und somit kann es also gleich losgehen mit dem zweiten Durchgang.

21:00 Uhr:
Und nun ist Acton gestartet. Kurssetzer war übrigens Mathias Berthold, der deutsche Technik-Trainer.

21:01 Uhr:
Acton hat einen guten Lauf und jubelt im Ziel. Wie lange kann sie sich auf dem ersten Platz halten?

21:02 Uhr:
Nun greift Elisabeth Görgl an und das zahlt sich aus. Eine runde Fahrt und sie übernimmt die Führung.

21:04 Uhr:
Erst 17 Jahre ist Barthet aus Frankreich. Sie zeigt ihr ganzes Talent hier und geht in Front. Das war schon einmal eine sehr gute Leistung.

21:05 Uhr:
Voll attackiert Henna Raita aus Finnland. Der Kurs lädt zum Attackieren ein und das gelingt Raita. Über eine Sekunde Vorsprung im Ziel.

21:06 Uhr:
Nicole Gius schafft keine neue Bestzeit und reiht sich als Dritte ein. Nun folgt Line Viken aus Norwegen.

21:06 Uhr:
Kleine Fehler summieren sich jetzt für Viken und das reicht nicht zur Führung.

21:07 Uhr:
Etwas zu spät dran an den Toren ist nun Anna Ottosson. Das hindert sie aber nicht daran, einen guten Lauf zu zeigen. Platz zwei für die Schwedin momentan.

21:09 Uhr:
Sarka Zahrobska fährt gut im unteren Teil, doch oben war sie bereits zurück. In der Summe reicht es nur zum dritten Rang.

21:10 Uhr:
Technisch versiert fährt nun die Japanerin Hiroi, doch im Ziel reicht es nicht zur Führung. Raita führt weiterhin vor der neuen Zweiten Hiroi.

21:11 Uhr:
Oben verliert Manuela Mölgg bereits ihren Vorsprung. Auch sie kommt nicht an die Zeit von Raita heran und schiebt sich auf den dritten Rang.

21:12 Uhr:
Gleich die nächste Italienerin mit Annalisa Ceresa. Sie riskiert nicht das Letzte und prompt folgt die Quittung: Rang zwei derzeit, anstatt die Führung.

21:13 Uhr:
Manuela Kirchgasser fährt sehr konzentriert und baut oben ihren Vorsprung aus. Auch im Ziel ist sie noch vorne und da jubelt sie.

21:15 Uhr:
Julia Mancuso attackiert oben, doch sie hat einige Probleme und ist oft spät dran. Unten kommt noch etwas dazu und das ist der fünfte Rang momentan.

21:16 Uhr:
Lindsey Kildow dagegen rutscht mit dem Innenski weg und muss zurückgehen. Da verliert sie natürlich eine Menge Zeit.

21:17 Uhr:
Die 21-jährige Costazza ist eine weitere talentierte Italienerin. Hier zeigt sie eine ansprechende Leistung und geht in Front. Das war ein wilder Ritt im unteren Teil, der aber belohnt wird.

21:18 Uhr:
Nun sind 15 Läuferinnen unten und die schnellsten 15 aus dem ersten Durchgang folgen. Es macht sich Monika Bergmann-Schmuderer bereit.

21:19 Uhr:
Sie ist die erste von drei Deutschen im Finale und startet oben aggressiv.

21:20 Uhr:
Doch dann ist sie nicht frei genug und verliert viel Zeit. Das sah zu verhalten aus und sie ist nur auf dem elften Rang.

21:21 Uhr:
Nika Fleiss lässt die Ski gut laufen, doch auch sie fährt unten nicht aggressiv genug und wird durchgereicht.

21:23 Uhr:
Elegant carvt De Leymarie aus Frankreich durch den Stangenwald und dreht unten noch einmal auf. Das reicht immerhin zum zweiten Rang.

21:24 Uhr:
Maria Pietilae fährt sehr eng an die Stangen heran im oberen Teil. Doch dann ist sie unten etwas zu weit weg, ist aber derzeit Dritte und schafft auf jeden Fall eine Top 15 Platzierung.

21:25 Uhr:
Nach der Zwischenzeit ist Martina Ertl-Renz noch vorne. Doch dann ist der Weg zu weit und sie ist Siebte momentan.

21:27 Uhr:
Nun folgen die Top 10. Kristina Koznick lässt unten die Ski gut laufen, doch oben war das kein runder Lauf. Doch mit ihren Rückenproblemen kann sie damit aufbauen.

21:28 Uhr:
Richtig attackiert nun Ana Jelusic. Sie steht sehr gut auf dem Ski, doch die Einfahrt zum Steilhang wird ihr zum Verhängnis und sie lässt viel Zeit liegen. Rang zwei für sie derzeit.

21:29 Uhr:
Jetzt stehen noch acht Fahrerinnen oben im Starthaus. Weiterhin führt Chiara Costazza aus Italien.

21:30 Uhr:
Den Anfang macht Tanja Poutiainen, die aber oben gleich einen großen Fehler hat. Das reicht nicht mehr zur Führung, obwohl sie unten noch aufholt.

21:31 Uhr:
Nun folgt der dritte deutsche Trumpf mit Annemarie Gerg. Oben fährt sie gut und ist dabei.

21:32 Uhr:
Auch unten kommt sie gut durch und geht in Führung. Jubel bei Gerg, denn das ist die sichere Olympia-Qualifikation.

21:33 Uhr:
Die neue Bestzeit attackiert jetzt Therese Borssen, doch oben verspielt sie bereits ihren Vorsprung aus dem ersten Durchgang und reiht sich als Zweite ein.

21:34 Uhr:
Talent hat Nicole Hosp aus Österreich. Sie hat kleine Fehler, rutscht weg und ist derzeit Dritte. Noch immer führt Annemarie Gerg aus Deutschland.

21:35 Uhr:
Nun sehen wir Laure Pequegnot aus Frankreich. Sie findet schnell ihren Rhythmus und vergrößert ihren Vorsprung auf Gerg oben. Unten rettet sie 0,55 Sekunden ins Ziel.

21:36 Uhr:
Jetzt geht es in die Entscheidung. Anja Pärson riskiert alles und wird mit der neuen Bestzeit belohnt. Damit hat sie einen Podestplatz sicher.

21:37 Uhr:
Jetzt folgt die junge Kathrin Zettel. Kann sie die Führung übernehmen? Doch oben hat sie einen Schnitzer.

21:38 Uhr:
Nein, das ist kein optimaler Lauf und so ist sie Zweite. Dennoch eine sehr gute Leistung der Österreicherin.

21:38 Uhr:
Jetzt aber Janica Kostelic, die einen großen Vorsprung hat.

21:40 Uhr:
Um drei Hundertstel verpasst sie den Sieg und ist Zweite. Damit gewinnt Anja Pärson.

21:41 Uhr:
Das ist der erste Weltcup-Sieg der Saison für Pärson. Mit Pärson und Kostelic ist Kathrin Zettel auf dem Podest.

21:43 Uhr:
Hervorragende Fünfte wird Annemarie Gerg und qualifiziert sich damit für Olympia. Herzlichen Glückwunsch!

21:44 Uhr:
Martina Ertl-Renz und Monika Bergmann-Schmuderer kommen auf die Plätze 17 und 25.

21:50 Uhr:
Das soll es für heute gewesen sein. Schon morgen geht es im alpinen Ski-Weltcup weiter. Dann fahren die Herren den Nachtslalom von Madonna di Campiglio (ITA). Start des ersten Durchgangs ist um 16.00 Uhr. Bis dahin!