Starker Schneefall und Nebel haben zur Absage des für Donnerstag angesetzten Trainings der Herren zur Weltcup-Abfahrt in Val d'Isere (FRA) geführt.

Schlechte Aussichten
Die Wetter-Vorhersage für den Freitag ist ebenfalls nicht besonders günstig. Erst am Nachmittag soll es Besserung geben. Die Abfahrt ist für den Samstag geplant und zumindest ein Training muss vorher stattfinden, damit der Wettbewerb durchgeführt werden kann. Am Sonntag steht dann eine Super-Kombination auf dem Programm, bevor schon am Montag der Nachtslalom von Madonna di Campiglio (ITA) über die Bühne gehen soll.