20:33 Uhr:
Wir sind in wenigen Momenten wieder da, dann geht es mit der Abfahrt der Damen in Lake Louise weiter.

20:42 Uhr:
Willkommen bei der Abfahrt der Damen. Bislang sind bereits drei Fahrerinnen im Ziel. Es führt Carole Montillet-Carles.

20:44 Uhr:
Fränzi Aufdenblatten kommt knapp hinter der Französin auf den zweiten Platz. Nun folgt Ella Alpiger.

20:44 Uhr:
Für die Schweizerin läuft es nicht rund, sie wirkt nicht locker und verliert mehr als eine Sekunde.

20:46 Uhr:
Catherine Borghi ist schnell unterwegs, verdreht aber beim Sprung über eine Kuppe und verliert Zeit und einige Plätze.

20:47 Uhr:
Kelly Vanderbeek will bei ihrem Heimrennen gut abschneiden. Weite Wege fährt die Kanadierin im Mittelteil ...

20:48 Uhr:
... doch im Flachstück kann sie aufholen. Am Ende verpasst sie die Bestzeit nur um wenige Hundertstel.

20:50 Uhr:
Urska Rabic aus Slowenien kann das Tempo nicht mitgehen. Sie macht oft auf, hält nicht die beste Linie und wird erstmal Letzte.

20:51 Uhr:
Renate Götschl kam in den Trainingsläufen hier nicht gut zurecht. Doch jetzt zählt es und jetzt ist sie schnell ...

20:51 Uhr:
... und fährt Zwischenbestzeit. Wie schnell ist der Ski im Gleitstück?

20:52 Uhr:
Sehr schnell! Götschl setzt die neue Bestzeit. Fast sechs Zehntel Vorsprung für die 'Speed-Queen' aus Österreich.

20:54 Uhr:
Damit kann sich Bryna McCarty nicht messen. Die Amerikanerin wird weit abgetrieben und übernimmt die rote Laterne.

20:56 Uhr:
Mit Jonna Mendes folgt gleich die nächste Amerikanerin. Im technischen Teil hat sie aber bereits viel verloren ...

20:56 Uhr:
... und im Gleitstück verliert sie weiter. Derzeit Platz neun für Mendes.

20:57 Uhr:
Vielleicht kann Brigitte Obermoser die Bestzeit gefährden. Sie wählt eine andere Linie, aber sie ist dabei ...

20:58 Uhr:
... bis es ins Flache geht. Das ist nicht der beste untere Abschnitt gewesen, aber immerhin Platz vier für Obermoser.

21:00 Uhr:
Elisabeth Görgl fährt auch heute wieder ihren aggressiven Stil, für den sie bekannt ist. Und das zahlt sich aus!

21:00 Uhr:
Es war keine perfekte Fahrt von Görgl, aber sie ist schneller als Renate Götschl und übernimmt die Führung.

21:02 Uhr:
Marlies Schild kann im technischen Teil glänzen - das ist einfach ihre Spezialität. Doch dann ein verpatzter Übergang ...

21:03 Uhr:
... der Schild Zeit gekostet hat. Denoch ein für sie sehr ordentliches Abfahrts-Resultat.

21:04 Uhr:
Guter Lauf für Wendy Siorpaes, die immer die optimale Position in der Hocke sucht. Doch im Gleitstück passt es nicht.

21:05 Uhr:
Die Italienerin verliert ohne offensichtlichen Fehler viel Zeit. Ihr Ski war einfach nicht schnell genug.

21:06 Uhr:
Nach 15 Starterinnen führt Elisabeth Görgl vor Renate Götschl, beide aus Österreich.

21:07 Uhr:
Nun Lindsey Kildow, die Siegerin des Vorjahres. Und sie führt vor dem Mittelteil mit drei Zehnteln.

21:07 Uhr:
Die Amerikanerin fährt eine gute Linie und hat einen deutlichen Vorsprung vor dem Flachstück.

21:09 Uhr:
Führungswechsel! Kildow setzt eine neue Bestzeit, eine gute halbe Sekunde Vorsprung für sie.

21:10 Uhr:
Janette Hargin ist gut unterwegs, wenn sie auch nicht um die Bestzeit fährt. Platz vier ist aber ein gutes Resultat für sie.

21:11 Uhr:
Sturz für Lucia Recchia! Da hat sie nicht aufgepasst und fliegt in die Fangzäune.

21:12 Uhr:
Der Ski verschlägt Recchia bei einer kleinen Kuppe. Sie reißt ein Tor ein und kann sich nicht mehr abfangen.

21:13 Uhr:
Hoffentlich ist die Italienerin nicht verletzt. Momentan ist das Rennen unterbrochen.

21:15 Uhr:
Offenbar ist Lucia Recchia unter einem Sicherheitszaun durchgerutscht. Das sollte eigentlich nicht passieren.

21:17 Uhr:
Am Start halten sich die Fahrerinnen bei bis zu minus 20 Grad warm. Das Rennen geht erst weiter, wenn der Zaun repariert ist.

21:19 Uhr:
Der Rettungshubschrauber kommt. Das sieht nicht gut aus für Lucia Recchia, die immer noch liegt.

21:20 Uhr:
Derzeit ist die Luftrettung im Gange. Die Helfer schützen die Wirbelsäule der Athletin. Hoffentlich nur eine Vorsichtsmaßnahme!

21:21 Uhr:
Die große Kälte dürfte der Italienerin zusätzlich zu schaffen machen. Es wird noch ein zweites Netz installiert.

21:25 Uhr:
Das Rennen bleibt während der Bergung der Italienerin unterbrochen. Am Start wartet Ingrid Jacquemod auf den Neustart.

21:30 Uhr:
Die Kälte wird für die kommenden Athleten zu einem echten Problem. Es gibt am Start keine Möglichkeit, sich aufzuwärmen.

21:35 Uhr:
Lucia Recchia fliegt nun zum Krankenhaus. Hoffen wir, dass sie die Olympischen Spiele in ihrer Heimat nicht verpasst.

21:38 Uhr:
Jetzt müssen erst Vorfahrerinnen auf die Piste, bevor es weitergehen kann.

21:39 Uhr:
Jetzt startet Jacquemod! Es geht also weiter, und jetzt folgen die Besten des letzten Trainingslaufes.

21:40 Uhr:
Die Französin hat viel Rückstand zur Zwischenzeit. Vielleicht hat sie die lange Pause nicht gut weggesteckt.

21:41 Uhr:
Nur Platz zehn für Jacquemod, das hatte sie sich sicher anders vorgestellt. Was leistet Nadia Fanchini?

21:43 Uhr:
Probleme bei der Einfahrt ins Steilstück, doch im Gleitabschnitt kann sie kontern!

21:44 Uhr:
Die junge Italienerin wird Dritte und kann zufrieden sein. Jetzt Sylviane Berthod. Die Schweizerin war stark im Training ...

21:45 Uhr:
... Zeitrückstand im Mittelteil, doch ein sehr starkes Finish für Berthod. Es reicht noch für den zweiten Platz!

21:46 Uhr:
Isolde Kostner ist die Nächste auf der Piste. Oben verlieren jetzt alle Fahrerinnen, holen unten aber wieder auf.

21:48 Uhr:
Das ist auch bei Kostner so. Allerdings verlor Kostner oben zuviel. Allerdings scheint die Bestzeit noch zu knacken zu sein.

21:49 Uhr:
Weiterhin führt Kildow (USA) vor Berthod (SUI) und Görgl (AUT). Was kann Janica Kostelic heute leisten?

21:50 Uhr:
Die amtierende Weltmeisterin lässt oben längst nicht so viel Zeit. Doch auch sie muss stark kanten und steht kurz quer im Steilen.

21:51 Uhr:
Auch Kostelic holt unten fast eine halbe Sekunde auf Kildow auf. Es reicht dennoch nur zu Platz vier.

21:52 Uhr:
Wer oben nicht zuviel Zeit verliert, kann Kildows Zeit schlagen. Nadia Styger versucht es und liegt gut im Rennen ...

21:53 Uhr:
... doch die Geschwindigkeit reicht für das Gleitstück nicht ganz. Zweiter Platz für Styger, ein toller Lauf für sie.

21:55 Uhr:
Stacey J. Cook liegt oben bereits sieben Zehntel zurück, auch sie kann aber unten den Rückstand um drei Zehntel verringern. Rang vier vorerst.

21:56 Uhr:
Julia Mancuso versucht ihr Glück auf dem Kurs. Kann sie ihre Landsfrau an der Spitze ablösen?

21:57 Uhr:
Nur vier Zehntel zurück - das kann noch klappen für Mancuso! Und es reicht - fünf Hundertstel liegt Mancuso vorn.

21:58 Uhr:
Daniela Ceccarelli ist sehr schnell unterwegs. Nun muss sie das Tempo noch ins Ziel bringen. Wird es die Bestzeit?

22:00 Uhr:
Es reicht nicht! Die Italienerin verliert sehr viel Zeit im Gleitstück. Ihr Ski liegt nicht plan auf der Piste - das wirft sie zurück.

22:00 Uhr:
Jetzt die beste der Trainingsläufe - Michaela Dorfmeister. Die Österreicherin war immer unter den besten drei ...

22:01 Uhr:
... und hier spielt sie sowohl ihre Klasse wie ihre Routine aus! Das ist eine sensationelle Fahrt für 'Dorfi'.

22:03 Uhr:
Dorfmeister also vorne, Meissnitzer kommt jetzt. Sie riskiert alles - da aber ein Fehler. Doch es reicht für Platz zwei.

22:04 Uhr:
Elena Fanchini ist die letzte der Favoritinnen. Doch sie hat oben Rückstand, der Mittelteil ist aber sehr gut!

22:05 Uhr:
Fanchini reißt Dorfmeister die Führung aus der Hand! Die junge Italienerin findet eine tolle Linie und hat ein Zehntel Vorsprung!

22:06 Uhr:
Das könnte der Sieg gewesen sein. Nur noch Anja Pärson kann Fanchini wohl ernsthaft gefährden.

22:07 Uhr:
Während Elena Fanchini im Ziel mit ihrer Schwester lautstark jubelt, ist die Schwedin auf der Piste.

22:08 Uhr:
Im Training kam Pärson überhaupt nicht zurecht. Und auch hier muss sie den Lauf abbrechen ...

22:09 Uhr:
... wahrscheinlich ein Materialfehler. Der Ski griff nicht mehr. Jetzt kommt die erste Deutsche: Maria Riesch.

22:10 Uhr:
Auch Riesch hatte Probleme im Training. Und auch im Rennen klappt es noch nicht. Rang 21 für Riesch, zwei Sekunden Rückstand für sie.

22:11 Uhr:
Damit ist die Entscheidung wohl gefallen: Elena Fanchini (ITA) gewinnt die Abfahrt der Damen in Lake Louise ...

22:12 Uhr:
... vor den Österreicherinnen Michaela Dorfmeister und Alexandra Meissnitzer. Derweil kommt Tina Maze als 16. ins Ziel.

22:14 Uhr:
Wir warten noch auf drei DSV-Damen. Petra Haltmayr ist bereits auf der Strecke.

22:16 Uhr:
Haltmayr kann den Rückstand oben noch in Grenzen halten, Im Ziel sind es aber drei Sekunden. Platz 30 derzeit - das gibt wohl keine Weltcup-Punkte.

22:17 Uhr:
Katja Wirth ist sensationell unterwegs, fährt Zwischenbestzeit ...

22:19 Uhr:
... doch unten verliert sie alles. Immerhin, Rang 19 reicht für einige Weltcup-Zähler.

22:20 Uhr:
Starker Auftritt für Karin Blaser, die auf den 13. Rang vorfährt. Die Piste lässt auch jetzt noch gute Zeiten zu!

22:22 Uhr:
Schauen wir auf Isabelle Huber, die in zwei Trainings beste Deutsche war. Oben hält sich ihr Rückstand in Grenzen ...

22:22 Uhr:
... und auch unten liefert sie eine gute Leistung ab. Platz 17 sollte ihr Mut machen für die weiteren Rennen.

22:23 Uhr:
Eine interessante Fahrerin ist auch Dominique Gisin. Die Schweizer B-Kader Athletin gewann das erste Training hier.

22:26 Uhr:
Gisin fährt oben sehr stark, egalisiert fast die Zwischenzeit von Fanchini. Dann ein grober Fehler - sie steigt aus.

22:28 Uhr:
Platz 21 für Carmen Casanova aus der Schweiz. Wir warten noch auf Stefanie Stemmer, die mit Startnummer 54 ins Rennen gehen wird.

22:29 Uhr:
Chemmy Alcott (GBR) sichert sich als 22. noch einige Weltcup-Punkte. Damit wird sie zufrieden sein.

22:31 Uhr:
Sensationell! Ingrid Rumpfhuber(AUT) nimmt sich ein Herz und rast vor auf den siebten Platz! Das hätte sich sich wohl nicht zu träumen gewagt.

22:32 Uhr:
Noch liegt Matria Riesch auf dem 30. Platz. Kann sie den letzten Weltcup-Punkt festhalten?

22:34 Uhr:
Karen Putzer kann eine gute Zwischenzeit aufweisen. Jetzt wird es ernst für Riesch ...

22:36 Uhr:
... doch die Italienerin reiht sich hinter der Deutschen ein. Sie kann jetzt mit ihrer Landsfrau feiern gehen!

22:37 Uhr:
Steffie Stemmer ist unterwegs. Reicht es für eine Fahrt in die Weltcup-Punkte?

22:39 Uhr:
Stemmer stürzt, aber es ist ein harmloser Sturz. Dennoch ist das Rennen für sie vorbei.

22:41 Uhr:
Wir haben heute zwei Abfahrten gesehen. Bei den Herren in Beaver Creek gab es einen US Doppelsieg.

22:42 Uhr:
Daron Rahlves gewann vor Bode Miller. Bei den Damen feierte Elena Fanchini aus Italien ihren ersten Sieg im Weltcup.

22:43 Uhr:
Sie gewann vor Michaela Dorfmeister und Alexandra Meissnitzer (beide AUT).

22:49 Uhr:
Beste Deutsche war Isabelle Huber auf Platz 20. Die weiteren DSV Damen kamen nicht in die Punkteränge.

22:50 Uhr:
Morgen geht es mit dem Riesenslalom der Herren in Beaver Creek weiter. Der Start soll um 19 Uhr MEZ erfolgen.

22:51 Uhr:
Auch die Damen bestreiten morgen noch ein Speed-Rennen in Lake Louise. Wir sind für beide Events ab 18:30 Uhr wieder da. Bis dahin!