Im Herzen der Dolomiten liegt Cortina d\'Ampezzo, eingebettet in das Ampezzo-Tal. Der Skiort liegt etwa 160 Kilometer nördlich von Venedig, die österreichische Grenze ist rund 40 Kilometer entfernt.

Anfahrt mit dem Zug
Zwei Bahnhöfe liegen in Reichweite von Cortina d\'Ampezzo: Calalzo di Cadore liegt etwa 35 Kilometer südlich, Dobbiaco rund 30 Kilometer im Norden des Skiortes. Von dort aus ist ein Bustransfer möglich.

Anfahrt mit dem Auto
Von Norden kommend erreicht man Cortina d\'Ampezzo über die Fernstraße 51 \'Alemagna\'. Dabei passiert man Dobbiaco. Aus dem Süden empfiehlt sich der Weg über die Autobahn A 27 bis zur Ausfahrt \'Pian di Vedoia/Longarone\'. Von dort aus folgt man dem ausgeschilderten Weg noch eine knappe Stunde bis zum Ziel.

Während der Weltcup-Veranstaltung wird ein Shuttle-Bus an Trainings- und Renntagen die Zuschauer zum Zielraum befördern. Der kostenlose Service wird aber nur für alle Besitzer einer goldenen oder silbernen Eintrittskarte bereitgestellt und gilt nur für eine Strecke. Das Renngelände kann aber auch auf Skiern erreicht werden.