Maribor liegt nur wenige Autominuten von der Grenze zu Österreich entfernt. Der slowenische Skiort ist aber auch mit der Bahn oder dem Flugzeug zu erreichen.

Mit dem Auto
Maribor hat gute Straßenverbindungen zu allen Nachbarstaaten, aber auch zu den slowenischen Orten, zwischen denen sich das Netz der modernen Autobahnen ausweitet. Von der Hauptstadt Ljubljana nach Maribor benötigen Sie auf der Autobahn eine gute Stunde Fahrtzeit (Straße A1/E57), von Maribor bis Österreich nur ein paar Minuten (Straße A9/E57/E59), bis Zagreb (Straße 1/E59) weniger als zwei Stunden, nach Ungarn etwas mehr (ca. 80 km), da es noch keine Autobahnverbindung gibt. Von der italienischen Grenze trennen Sie zweieinhalb Fahrtstunden.

Mit dem Zug
Slowenien ist auch einfach mit dem Zug erreichbar.
Nach Maribor können Sie mit verschiedenen internationalen Zügen reisen. Zur Verfügung stehen Direktverbindungen mit Zagreb, Rijeka, Graz, Wien. Auf einigen Linien muss man in Ljubljana oder Zidani Most umsteigen. Das nahegelegene Pragersko, übrigens eine gute Eisenbahnverbindung mit Maribor, ermöglicht die Schnellzugverbindung auch mit Budapest und Venedig. Nach Maribor kommt man mit der Eisenbahn aus Ljubljana schon in weniger als zwei Stunden.

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen Maribor bietet regelmäßige internationale Linien nach Paris und Salzburg.