Bei der 30. Niederösterreichischen Sportlerwahl wurde Skirennläuferin Kathrin Zettel erstmals zur Sportlerin des Jahres gewählt.

Ehrung auf dem Heldenberg
Die Sportler wurden passend zur Wahl auf dem Heldenberg in Klein-Wetzdorf gekürt. Dabei setzte sich Ski-Shooting-Star Kathrin Zettel gegen Michaela Dorfmeister durch, die auf den zweiten Platz gewählt wurde. Dorfmeister war immerhin
Sportlerin des Vorjahres. Die erst 19-jährige Zettel zeigte sich von der Ehrung überrascht.

Junioren-Weltmeisterin in der Kombination
Im letzten Winter konnte die angehende Köchin erste Erfolge im alpinen Skizirkus feiern. So wurde die ÖSV-Athletin Weltmeisterin der Junioren in der Kombination in Bardonecchia. Im Weltcup konnte die Göstlingerin ihre besten Ergebnisse im Slalom feiern. Im slowenischen Maribor wurde sie Sechste und in Lenzerheide Neunte. Für die Olympiasaison will sich Zettel aber nicht unter Druck setzen lassen.