Als einzige Österreicherin wurde die Ski Cross-Weltmeisterin Karin Huttary für einen Award bei den ESPY Awards nominiert. Dieser Award wird vom weltgrößten TV-Sportsender ESPN durchgeführt und vergeben. Die 26-jährige Innsbruckerin Karin Huttary befindet sich im elitären Kreis großer Namen wie Michael Schuhmacher, Tiger Woods, Bode Miller, Roger Federer und vieler anderer nominierter Spitzenathleten.

Zahlreiche Erfolge in der abgelaufenen Saison
Die Nominierung in der Kategorie 'Best female Action Sports Athlete' ist eine Würdigung ihrer großartigen Erfolge in der jungen, dynamischen Action Skisportart Ski Cross. In der vergangenen Wettkampf-Saison konnte sie neben dem FIS Ski Cross Weltmeistertitel (Ruka, FIN), und dem zweiten Rang im FIS Ski Cross Gesamtweltcup noch die Goldmedaille bei der Universiade in Innsbruck (AUT) die Silbermedaille bei den X-Games (ASPEN, USA) und die Jeep King Tour Gesamtwertung (USA) für sich entscheiden.

Die Nominierung für einen Award ist eine Auszeichnung für ihre Verdienste und Erfolge im Ski Cross und zeigt auch den Stellenwert von Karin Huttary und Ski Cross im Bereich der internationalen Medienlandschaft.