Nach seinem Sieg in Oberstdorf beim Red Bull Step-Up-Contest konnte sich Martin Misof - Fahrer im European Fischer Freeski Team - im Kaunertal gegen internationale Rider auch bei den Spring Classics 2005 durchsetzen. In einem perfekt geshapten Park konnten die Rider - Snowboarder wie New Schooler - in einer anderthalb-stündigen Jam Session ihr Können zeigen.

Konstante Leistung von Misof
Entscheidend für den Sieg Misofs war dabei die Konstanz der Tricks. Martin setzte sich in dem Teilnehmerfeld, das aus 20 geladenen Fahrern und fünf Qualifizierten bestand, gegen Roy Kittler (2. Platz) und Flo Wieser (3. Platz) durch. Er zeigte unter anderem sicher gelandete und perfekt durchgestylte 'switch 1080's', sprich drei Drehungen um die eigene Körperachse, rückwärts angefahren und gelandet! Sein Kommentar: "Schönes Wetter, schöner Tag!" Bei den Mädels zeigte Kim Stacey - ebenfalls auf Fischer - ihr Können am großen Kicker und holte sich den Sieg. Die Jungs staunten nicht schlecht!

Night Rail Session weiteres Highlight
Bereits am Freitag fand der Amateur-Contest statt. Hier konnten sich je die fünf besten Rider für den Pro-Contest qualifizieren. Den Siegern des Amateur-Contests winkten je ein Paar Park-Ski der Firma Fischer. Ein Highlight des Wochenendes war die Night Rail Session sponsored by Fischer am Freitag Abend zwischen 21:00 und 23:00 Uhr. Die Rider rockten das Rainbow Rail und das Down Rail. Ein eigens organisierter Ski Doo brachte die Rider immer wieder an den Start, Fackeln und Feuer sorgten für die nötige Beleuchtung der Rails.

Party als Abschluss der Fischer-Woche
Nach dem Contest und der Price Giving Ceremony am Samstag ging es hinunter nach Feichten zum Soccer-Tournament. Hier konnten die Rider zeigen, was sie beim Fußball so drauf haben. Die Party am Samstag Abend im Kaunertal Center brachte den Abschluss der Fischer-Woche bei den Spring Classics.

Noch bis 16. Mai Action am Gletscher
Die Nation Weeks der Spring Classics, die von den Actionscouts organisiert werden, sind noch bis 16. Mai 2005 am Kaunertaler Gletscher!