Am Mittwoch, den 23. Februar 2005, wird in Oberaudorf, Hocheck auf Deutschlands längster Flutlichtpiste die Münchener Stadtmeisterschaft im Variablen Riesenslalom mit Gleit-Anteilen ausgetragen.

Rennstart ab 19.00 Uhr
Teilnahmeberechtigt ist jedes Mitglied eines Skiclubs der Stadt München sowie die Einwohner der bayerischen Metropole. Ab 14.00 Uhr werden Super-G und Abfahrts-Skier der Sponsoren an Teilnehmer ausgegeben - solange der Vorrat reicht. Ab 19:00 Uhr beginnt das Rennen, bei dem sich die beiden Besten jeder Klasse für das Regionalcup-Finale des Skiverbands München am 13. März 2005 in Hochkrimml, Gerlosplatte qualifizieren. Meldeschluss für das Rennen ist Montag, der 21. Februar 2005. Die Meldegebühr beträgt 10 Euro.

Zeitplan:
ab 14:00 Uhr - Ausgabe der Sponsoren-Rennski, solange der Vorrat reicht
danach - Einfahrmöglichkeit und Befahren von Teilstrecken
ab 16:00 Uhr - Pistenpräparation
18:00 Uhr - Besichtigung
19:00 Uhr - Start Schüler- und Jugendklassen mit anschließender Siegerehrung
20:00 Uhr - Journalistenklasse und Damen/Herrenklassen mit Siegerehrung

Die Nacht der Champions im Überblick:
Sponsoren: Audi, Atomic, Fischer, Head-Tyrolia, Salomon, Leki, Uvex
Veranstalter:Skiverband München
Ausrichter: WSV München, TSV 1860 München
Wettkampfleiter: Axel Müller, 1. Vorsitzender SVM
Startberechtigt: Mitglied eines Skiclubs der Stadt München oder Einwohner der Stadt München (PLZ 80..., 81...)
Startgeld: 10 Euro
Klassen: Schüler S8 bis S14, Jugend J16/J18, He/Da 21-30, 31-40, 41-50, 51-60, 61 und älter
Haftung: Veranstalter und Durchführer übernehmen keine Haftung für Verletzungen und/oder Schäden bei Teilnehmern, Funktionären und Zuschauern. Alle Teilnehmer werden auf die Versicherungspflicht hingewiesen.

Anmeldung:
Meldungen an Bernd Altmann, WSV München
Mail: bernd.altmann@wsv-muenchen.de
Fax: 089-904-806-48
Bei allen Meldungen bitte Angabe von Jahrgang, Skiclub bzw. Anschrift (falls ohne Skiclub) nicht vergessen.
Meldeschluss: Montag, 21. Februar 2005