Ski2b.com: Wie sind Deine ersten Eindrücke von der Weltmeisterschaft in Bormio?
Marc Girardelli: Es ist relativ wenig Publikum bei der WM, dadurch auch relativ wenig Stimmung. Das ist einerseits wegen der weiten Anreise nach Bormio, denn das ist wirklich eine Weltreise, andererseits wegen der teuren Eintrittskarten. Sonst hat sich in den letzen 20 Jahren in Bormio fast nichts verändert.

Ski2b: Wie bewertest Du den Kombinations-Wettbewerb der Herren?
Marc: Durch Bode Miller konnten wir bei der Kombination die bisher größte Action-Aktion bewundern. Sonst war das Niveau der Kombi nicht sonderlich hoch.

Ski2b: Was erwartest Du Dir von vom neu geschaffenen Teamwettbewerb? Wie ist Deine Einschätzung zum Modus dieses Mannschaftswettkampfes?
Marc: Da kann ich noch gar nichts sagen. Da muss man erst den ersten Mannschaftswettbewrb abwickeln. Generell ist es eine gute Idee.

Ski2b: Welchen persönlichen Stellenwert hat für Dich eine Medaille bei einer 'Großveranstaltung' im Vergleich zum Weltcupgewinn?
Marc: Das ist geringer. Ich hab zwar 13 Medaillen gewonnen, aber der Weltcup war für mich immer wichtiger.

Ski2b: Marc, vielen Dank für das Interview.
Marc: Ich danke auch.