Der Schweizer Skirennläufer Didier Cuche ist in Lausanne (SUI) erfolgreich operiert worden. Der Eingriff am rechten Knie konnte ohne Komplikationen durchgeführt werden, so dass Cuche bereits in wenigen Tagen das Krankenhaus wieder verlassen kann.

Reha beginnt bereits
Schon am Mittwoch kann Cuche mit der Reha starten. Wenn alles gut verläuft, kann er in sechs Monaten wieder mit dem Skitraining beginnen. Vor zwei Wochen hatte sich Cuche die Verletzung beim Riesenslalom-Training in Adelboden (SUI) zugezogen.