In Santa Caterina (ITA) finden derzeit die beiden Nachhol-Abfahrten für die im Dezember 2004 ausgefallenen Rennen in Val d'Isere (FRA) statt. Zudem ist es gleichzeitig die Generalprobe für die WM, die in wenigen Wochen an gleicher Stelle ausgetragen wird. Nach der ersten Abfahrt sprachen wir mit dem DSV-Cheftrainer Wolfi Maier.

Ski2b Wolfi, das erste Rennen auf der neuen Abfahrtsstrecke ist vorbei. Wie bewertest Du die Leistung von Hilde Gerg?
Wolfi Maier Die Leistung von Hilde mit Platz drei ist absolut top. Es war insgesamt ein schwieriges Rennen, denn die Wetterbedingungen waren speziell oben am Hang sehr unterschiedlich. Das haben die Fernsehbilder gar nicht rüberbringen können. Zudem war es nicht leicht mit der Materialabstimmung, da wir nur den einen Trainingslauf am Vortag hatten. Aber das hat alles ganz gut geklappt.

Ski2b Wie bewertest Du die Leistungen der weiteren DSV-Läuferinnen?
Wolfi Maier Mit Maria bin ich auch zufrieden. Sie war sehr schnell unterwegs, hatte dann leider einen Fahrfehler. Doch ihre Formkurve zeigt nach der Verletzungspause in die richtige Richtung. Bei Martina wollten wir ganz klar den Test für die WM und die dortige Kombi machen. Auch an der Freitagsabfahrt wird Martina teilnehmen. Ich denke, dass ihr der stark drehende Kurs eigentlich entgegen kommen müsste. Sie ist keine Abfahrtsspezialistin, aber da sehe ich noch Potenzial für die weiteren Rennen auf dieser Strecke. Petra Haltmayr hatte leider im oberen Abschnitt einen größeren Fehler, der direkt viel Zeit gekostet hat. Die Regina und die Isa sind mir eindeutig zu vorsichtig ans Werk gegangen. Da erwarte ich mir noch eine Steigerung.

Ski2b Ein Wort von Dir zur Strecke. Wie ist Dein Eindruck nun nach dem ersten Rennen?
Wolfi Ich war ja zunächst ziemlich enttäuscht von der Strecke. Es sind keine Sprünge, keine wirklichen Highlights von der Art der Hangbeschaffenheit, dachte ich. Doch speziell die Art der Kurssetzung hat mich ein Stück eines besseren belehrt. Der drehende Parcours hat die Abfahrt dann schon anspruchsvoller gemacht. Doch man wird sehen müssen, wie bei der WM gesetzt wird, denn jetzt haben wir wenig Schnee, dann aber sicherlich mehr Schnee und dort wird es Veränderungen an der Streckenführung geben. Insgesamt muss ich meine Meinung aber ändern. Die Strecke hat was.

Ski2b Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg bei den weiteren Rennen in Santa Caterina.
Wolfi Maier Danke.