An diesem Wochenende wird in Telluride, Colorado der Subaru Rocky Mountain Skiercross Classic stattfinden. Als besonderer Ansporn für die Rider hat der Veranstalter bekanntgegeben, dass der Event auch als ein X-Games-Qualifier gilt. Das Event in Telluride ist der erste von fünf Stopps der US Skiercross Serie und Fahrer aus der ganzen Welt kämpfen um die Siegprämie von $10.000, die dem Gesamtsieger nach allen Events zusteht.

Qualifikation für X-Games 2005
Zum ersten Mal gilt der Wettbewerb auch als X-Games-Qualifier, denn der höchstplatzierte Rider in den Top 4, der noch keine Einladung zu den X-Games hat, wird beim Mega-Event Ende Januar 2005 dabei sein.

Stars vom letzten Jahr wieder dabei
Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Stars aus der Skiercross-Szene mitfahren. Die Gebrüder Reggie und Zach Christ, im vergangenen Jahr Erster und Zweiter des Subaru Rocky Mountian Skiercross Classic, werden ebenso teilnehmen wie der Gesamtsieger aus dem Vorjahr Ryan McCullough. Ebenso werden die besten drei Fahrerinnen aus dem letzten Jahr, Anik Demirs, Suzan Dole und Aleisha Cline um den Titel bei den Damen kämpfen.