Skifahrer, die nach Italien in den Urlaub reisen, müssen sich künftig mit härteren Regeln auseinandersetzen. Ein neues Gesetz sieht vor, dass im kommenden Jahr getrennte Abfahrten für Snowboarder und Skifahrer eingeführt werden sollen. Allgemein sind die Behörden durch das Gesetz angehalten, die Sicherheit auf den Pisten zu erhöhen. Missachten sie diese Anweisungen, drohen Geldstrafen von bis zu 200.000 Euro.

Helmpflicht für Kinder
Desweiteren besteht ab dem 01. Januar 2005 eine Helmpflicht für Kinder unter 14 Jahren. Sollten Kinder ohne Helm auf den Pisten angetroffen werden, müssen die Eltern mit Geldstrafen rechnen. Diese können zwischen 30 und 150 Euro betragen. Die Einhaltung der Regeln sollen lokale Polizei- und Forstbeamte gewährleisten. Ebenso sind Skilehrer angehalten, auffällige Pistenrowdys den Behörden zu übergeben.