Die Zeitschrift 'DSV Ski & Sportmagazin aktiv' hat 13 aktuelle Skihelme verschiedener Hersteller von der Arbeitsgemeinschaft Skiforschung testen lassen. Sieger des Produkttests ist das Modell 'NUTS' aus dem Hause Alpina.

Tragekomfort steht im Vordergrund der Tester
Die von Deutschen Skiverband herausgegebene Zeitung sowie die unabhängigen Tester legten dabei ihr Hauptaugenmerk auf dem Komfort der Helme - denn die sehr strengen europäischen Normen zur Sicherheit der Modelle erfüllen alle Hersteller. Tragekomfort, Belüftung und Anpassbarkeit sind aber die Anforderungen, mit denen der Helmträger tagtäglich zu tun hat. Außerdem spielt das Gewicht eine große Rolle, denn ein zu schwerer Helm führt bei seinem Träger schnell zu Nackenproblemen.

Nur Sicherheitsstandards wirklich ausgereift
Beim Ergebnis überraschte die Tester, dass die Hersteller der verschiedenen Modelle die Anforderungen zum Tragekomfort zum Teil mit viel Liebe zum Detail, manchmal aber auch gänzlich ideenlos umgesetzt haben. Offenbar sind bei Skihelmen bislang nur die Sicherheitsstandards wirklich ausgereift. Um so wichtiger ist bei dieser Produktgruppe also die Wahl des richtigen Helmes.

Alpina 'NUTS': Spitze bei Belüftung und Anpassung
Als Testsieger kürten die Juroren das Modell 'NUTS' aus dem Hause Alpina. Die Tester begeisterte neben der tollen Belüftung vor allem die vorbildliche Anpassmöglichkeit auf verschiedene Kopfgrössen durch das integrierte RUN-System, ein mit einer Drehschraube zu bedienender Nackengurt. Für beide Bereiche gab es daher Bestnoten im Test.