Der Kroate Ivica Kostelic hat auf seinem Weg zurück in den Weltcup einen Rückschlag erlitten. Der Slalomfahrer ist am Dienstag mit Herzproblemen zu Untersuchungen in ein Zagreber Krankenhaus eingeliefert worden. Der 24-Jährige musste das Training in Hintertux abbrechen, da er über Müdigkeit und erhöhten Puls klagte.

Seit Januar keine Rennen mehr bestritten
Kostelic muss nun laut kroatischem Skiverband in der Abteilung für Herzkrankheiten EKG- und Ultraschall-Untersuchungen über sich ergehen lassen. Der Bruder von Janica hat seit seiner Ende Januar erlittenen Verletzung in Schladming keine Rennen mehr bestritten.