Turin stellte seine offiziellen Event-Maskottchen Neve und Gliz vor.
Neve und Gliz begleiten Winterspiele in Turin 2006
Die Organisatoren der Olympischen Winterspiele 2006 im italienischen Turin stellten am Dienstag, den 28. September 2004 ihre offiziellen Maskottchen in Rom vor. Neve, der rotgekleidete Schneeball und Gliz, der in blau gekleidete Eiswürfel werden die Spiele vom 10. bis 26. Februar 2006 begleiten. Das Duo repräsentiert die beiden Elemente, ohne die Winterspiele nicht möglich wären.

Portugiesischer Designer entwarf Neve und Gliz
Der portugiesische Designer Pedro Albuquerque, Gewinner des internationalen Wettbewerbes der von TOROC ausgerufen wurde, hat die beiden Maskottchen mit ihrem innovativen Design entworfen. Neve und Gliz sollen ein Symbol für die neue Generation sein, die den Sport und die positiven Herausforderungen des Lebens liebt und lebt.

Turin 2006 nicht mehr weit weg
Genau 500 Tage haben die beiden seit ihrer Vorstellung Zeit, um den Menschen Turin näher zu bringen. Doch so weit entfernt sind die Winterspiele 2006 gar nicht mehr: am 04. November 2004 beginnt bereits der Kartenvorverkauf.

Quelle
- www.torino2006.org