Der Slalomstar Kalle Palander (FIN) ist neuer Teilhaber der Outdoorfirma Halti, die seit vier Jahren mit dem finnischen Weltcup-Team zusammenarbeitet.

Palander limited Edition
Doch Palander ist nicht nur Teilhaber, sondern er hat auch seit einigen Jahren bei der Produktentwicklung der alpinen Kollektion von Halti mitgewirkt. Seit diesem Herbst ist jetzt auch seine persönliche Kollektion, die 'Palander limited Edition', auf dem Markt erhältlich.

Im Boot der Hauptanteilseigner
Und so kam es zu Palanders Teilhabe: Anfang Juli 2004 hat die Gründungsfamilie der finnischen Outdoor-Marke Halti, Juhani Hyökyvaara, ihre Anteile an der Firma aufgegeben. Während der Besitzanteil von 49 Prozent jetzt in den Händen des englischen Anteilsinvestoren 3i liegt, sind die Firmenmanager Risto Salo (Managing Director), Martti Uusitalo (Assistant Managing Director) und der Chefdesigner Martti Kellokumpu, mit 51 Prozent die Hauptanteilseigner von Halti geworden. Im Zuge dieser Änderungen der Firmenanteile hat sich Kalle Palander entschieden, mit in das Boot der Hauptanteilseigner zu steigen.

Ziele für 2004/2005 fest im Visier
Für den Finnen, der in der Saison 2002/2003 den Gesamtweltcup-Sieg im Slalom gewonnen hat, steht zur Zeit aber das Training im Vordergrund. Palander bereitet sich in Österreich und der Schweiz auf die bevorstehende Saison vor, da das erste Weltcup-Rennen bereits am 23. Oktober 2004 in Sölden starten wird. Er hat seine Ziele für den alpinen Winter 2004/2005 bereits fest vor Augen: Sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom muss Gold drin sein.

Quellen
- www.halti.com
- www.skipressworld.com, vom 22. September 2004