Der US-Skirennläufer Bode Miller trat für einen guten Zweck gegen Tennisstar Steffi Graf an. Beide spielten in New York in einem Showmatch einen Satz gegeneinander, wobei die 'Gräfin' siegreich war.

Geld für guten Zweck eingespielt
Zu diesem ungewöhnlichen Tennis-Match kam es im Vorfeld der US-Open im Tennis, die derzeit stattfinden. Dort findet vor dem eigentlichen Turnier alljährlich die Wohltätigkeitsveranstaltung 'Arthur Ashe Kids Day' statt, bei dem zum Beispiel die ehemalige Weltranglistenerste Graf rund 10.000 Euro für ihre Hilfsorganisation 'Children of Tomorrow' einspielte.