2004 findet in Neuseeland zum fünften Mal der 50K of Coronet Peak statt. Der Compaq 50K of Coronet ist ein 15-stündiges Ausdauer-Skiabfahrtsrennen, das nach dem Vorbild der 24 Stunden von Aspen gestaltet wurde. Das Rennen wird am 02. August um 19.00 Uhr gestartet und endet am 03. August um 10.00 Uhr.

Zahlreiche Mannschaften haben gemeldet
Es werden bis zu zehn Teams an den Start gehen, unter anderem aus Australien, Schottland, Norwegen, Schweiz, den USA und natürlich der Heim-Mannschaft aus Neuseeland. Letztes Jahr gewannen die Slowenen den Titel. Man darf gespannt sein, ob sie ihren Titel erfolgreich verteidigen können.

Das Rennen
Jedes Team besteht aus drei Läufern, von denen jedoch nur zwei gemeinsam fahren dürfen. Die Ausnahme bilden hier die erste und die letzte Runde. In ihnen dürfen die drei Läufer gemeinsam fahren. Nach dem Startschuss werden die Dreier-Teams in 30-Sekunden-Abständen vom Gipfel des Berges losgeschickt und müssen sich im Tal von einem Fahrer trennen. Der dritte Fahrer kann sich in dieser Zeit ausruhen, etwas essen und trinken oder sich massieren lassen. Die Sieger werden nach den zurückgelegten Runden festgelegt. Im Falle eines Gleichstands entscheidet die benötigte Zeit.

Viel Geld für den guten Zweck gesammelt
Der 50K of Coronet Peak hat in den letzten vier Jahren über 700,000 US-Dollar an Spenden eingenommen. Der Erlös der Veranstaltung geht an den Kinder-Wohlfahrtsverband einer Abteilung des Child Health Research Foundation. Auch in der Event-Woche in Neuseeland wird wieder ein volles Programm für Kinder angeboten. Die Youngsters können unter anderem mit den internationalen Stars Ski fahren und am Wohltätigkeits-Dinner teilnehmen.

Kontakt und Informationen
Josie Fitzgerald
Event Manager
50K of Coronet Peak
Fon: +64 3 441 3377
Fax : + 64 3 442 7043
Mail : 50k@xtra.co.nz